Home / News / Archiv / ISHD News 2446: "Personelle Änderungen in der ISHD-Trainerausbildung"

Personelle Änderungen in der ISHD-Trainerausbildung
10.09.12 - 09:45 Uhr
Christian Keller aus Augsburg (Bayern) hat mit Wirkung zum 01.09.2012 die Leitung der gesamten ISHD-Trainerausbildung übernommen. C. Keller ist seit 2002 als Vereinstrainer und daneben seit 2006 im Trainerstab der deutschen U19-Nationalmannschaft aktiv. In den vergangenen drei Jahren wirkte er bereits als Referent an verschiedenen Instruktor- und C-Lizenz-Ausbildungen der ISHD mit.

Die gesamte Trainerausbildung (Instruktor, Trainer C, Trainer B) im Inline-Skaterhockey steht in den nächsten Jahren vor großen Aufgaben und vor einer großen Verantwortung. Bedingt durch die breitflächige Einführung der Trainerpflicht in allen Altersklassen und Ligen werden mehr Trainerausbildungen und –weiterbildungen stattfinden. Um diesen Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden, hat der ISHD-Vorstand im Verlaufe dieses Jahres die gesamte Struktur in der Trainerausbildung sowohl inhaltlich als auch personell angepasst und neu konzipiert.

Bekannterweise hat Hansy Dreher seit 2002 die Trainerausbildung geleitet – für diese großen Verdienste gebührt ihm höchste Anerkennung und ein ganz besonderer, herzlicher Dank. Erfreulicherweise wird H. Dreher auch gerne beratend weiter zur Verfügung stehen.
Wir denken, mit dieser Weichenstellung eine sehr großen Schritt zur positiven und nachhaltigen Weiterentwicklung des Inline-Skaterhockeys gemacht zu haben.
StumbleUpon Toolbar ( Artikel ausdrucken | Artikel per E-Mail versenden )

Zurück

Copyright 2001 by ISHD - Inline-Skaterhockey Deutschland
Erstellt von ISHD - Inline-Skaterhockey Deutschland