ISHD News 2375:
MatchTime.de ist neuer Partner der ISHD
ISHD Inline-Skaterhockey Deutschland

MatchTime.de ist neuer Partner der ISHD
MatchTime.de – die Sportcommunity zum Finden von Gegnern für Test-, Freundschaftsspiele und Turniere – wird neuer Partner der ISHD. Diese Partnerschaft ist zunächst auf das Jahr 2012 zeitlich beschränkt, soll aber in Zukunft weiter auf- und ausgebaut werden.
 
MatchTime ist von den beiden Inline-Skaterhockey-Begeisterten und ehemaligen Inline-Skaterhockey-Spielern Sascha Westrich und Patrick Patschull entwickelt worden, mit dem Ziel den Inline-Skaterhockey-Vereinen die Arbeit erheblich zu erleichtern. Die Idee entstand, als S. Westrich selbst noch als Vereinsverantwortlicher bei dem Verein Zweibrücker Snipers tätig war. Westrich: "Ich habe Jahre lang den Joy's Cup mit nationalen und internationalen Mannschaften in Zweibrücken organisiert. Von daher weiß ich, welchen "Schmerz" die Organisatoren von Turnieren haben".
 
MatchTime bringt Vereinsverantwortliche mit dem gleichen Interessen mit wenigen Maus-Klicks zusammen. So kann der Vereinsverantwortliche mit anderen Mannschaften in Kontakt treten, die auch Spielmöglichkeiten außerhalb des offiziellen ISHD-Spielbetriebes suchen. Somit wird die Erfolgsquote erhöht und dem Vereinsverantwortlichen viel Zeit erspart. Zunächst startet MatchTime nur in Deutschland, aber die Ausweitung auf internationale Ebene ist in naher Zukunft geplant.
 
Allen ISHD-Vereinen, die sich bis zum 30.06.2012 bei MatchTime anmelden, bietet MatchTime im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der ISHD einen 12-monatigen Premium Account KOSTENLOS an. So haben alle Vereine die Möglichkeit, die Eigenschaften und Vorteile ohne irgendeine Verpflichtung auszuprobieren und sich in Ruhe persönlich ein Bild über die neue Plattform zu machen. Am Ende der 12 Monate wird der Account automatisch zu einem kostenlosen Basis Account, wenn der User nicht selbständig den Premium Account verlängert. "Uns ist ein ehrlicher und offener Umgang mit unseren Sportkollegen sehr wichtig und es gibt bei uns keine Abos oder versteckte Kostenfallen“ so Westrich".
 
Der ISHD-Vorsitzende Ingo Goerke zeigte sich erfreut über diese neue Partnerschaft und hofft, dass mit diesem Angebot die Arbeit der Vereine erleichtert und gefördert wird. Sehr begrüßenswert findet I. Goerke, dass Leute aus dem Inline-Skaterhockey ihre Erfahrungen nutzen und eine Weiterentwicklung der Sportart Inline-Skaterhockey unterstützen und fördern. Die ISHD wünscht allen Vereinen und MatchTime viel Freude bei der möglichen Zusammenarbeit.
11.07.2012 - 09:05 Uhr http://www.ishd.de/news/beitrag/2375
Copyright 2001 by ISHD - Inline-Skaterhockey Deutschland
Erstellt von ISHD - Inline-Skaterhockey Deutschland