Erste Termine für 2016
10.08.15 20:16

Für 2016 gibt das ISHD-Schiedsrichterwesen folgende Termine für die ISHD-Schiedsrichterausbildung und Schiedsrichterweiterbildung für Bundesligaschiedsrichter 2016 bekannt:

1. Schiedsrichterausbildung*
Dauer: 6 Tage
Termine: Sa. 13.02. bis So. 14.02, Sa. 27.02. bis So. 28.02.2016,
Sa. 05.03. bis So. 06.03.2016
Ort: Sportschule Duisburg-Wedau

Diese Termine für alle Vereine und mögliche Interessenten die eine ISHD-Schiedsrichterausbildung besuchen möchten vorab zur Planung.

2. Schiedsrichterweiterbildung für Bundesligaschiedsrichter 2016*
Dauer: 2 Tage
Termin: Sa. 30.01. bis So. 31.01.2016
Ort: Sportschule Duisburg-Wedau

Dieser Termin für alle aktuellen und zukünftigen Bundesligaschiedsrichter 2016 vorab zur Kenntnis. Termine für die Schiedsrichterweiterbildungen folgen; wie in den Jahren zuvor auch; diese bis Januar 2016.

Für weitere Rückfragen steht der ISHD-Schiedsrichterobmann, Uwe Bührer, unter E-Mail gerne zur Verfügung.

(*Alle Termine können sich ggf. noch ändern, daher ohne Gewähr)

Wie werde ich Bundesligaschiedsrichter (Saison 2016) bei der ISHD?
17.07.15 10:21

Wie bereits schon bei der ein oder anderen Schiedsrichterweiterbildungen 2015 kommuniziert wurde, wird das ISHD-Schiedsrichterwesen die mögliche Zulassung von Bundesligaschiedsrichter (der aktuelle Bundesligapool ist hiervon nicht betroffen) ab der Saison 2016 ändern.

Die ISHD erhofft sich mit diesem neuen Verfahren motivierte und engagierte Schiedsrichter für die Leitung von Bundesligaspielen gewinnen zu können.
Ein weiterer Punkt ist u.a. auch für die Bundesligavereine außerhalb von NRW die Schiedsrichterkosten durch mehr Bundesligaschiedsrichter in der jeweiligen Region/Bundesland senken zu können.

Das ISHD-Schiedsrichterwesen gibt mit dem neuen Verfahren somit allen Schiedsrichtern in ganz Deutschland in den Bundesligapool aufzusteigen, sofern folgende Grundvoraussetzungen hierfür von Dir erfüllt sind:

1.) SchiedsrichterIn seit mindestens 2 Jahren.
2.) Mindestens SchiedsrichterIn der Stufe 3.
3.) Mindestens 50 Schiedsrichterpunkte (aktuelle Saison, bis zum Auswahltermin).
4.) Mindestens 30 Schiedsrichterpunkte (letzte Saison).
5.) Einhaltung der gültigen Bundesligabestimmungen (Anlage kann gerne angefordert werden).

Um jedem Schiedsrichter die Möglichkeit zu geben, im Normalfall nicht mehr Kilometer als auch zu einem möglichen Bundesligaeinsatz zu haben, werden eintägige Auswahllehrgänge wie folgt angeboten:

1. Termin: Sonntag, 15.11.2015 in Freiburg,
2. Termin: Samstag, 28.11.2015 in Bissendorf,
3. Termin: Samstag, 05.12.2015 in Duisburg.
Beginn ist jeweils um 10.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr.

Eine komplette Teilnahme an einem dieser Tage wird vorausgesetzt.

Die Teilnahme an diesem Auswahlehrgang ist kostenlos, Fahrtkosten werden NICHT erstattet.

Folgende Inhalte/Themen werden u. a. bei dem Auswahllehrgang durchgeführt:

1.) Fitnesstest,
2.) schriftlicher Test (Spielregeln und WKO),
3.) persönliches Gespräch,

Hinweis:
Bei einer Nominierung zum Bundesligaschiedsrichter wird die Teilnahme an der Schiedsrichterweiterbildung für Bundesligaschiedsrichter 2016 (30. und 31.01.2016 in Duisburg) vorausgesetzt.

Anmeldungen zu einem der o.a. Termine können ab sofort formlos per E-Mail an E-Mail , in jedem Falle aber bis spätestens zum 01.10.2015, erfolgen

Für weitere Rückfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
gez. Uwe Bührer

Stufe 3 Ausbildung 2015
10.07.15 09:22

In Zusammenarbeit mit dem Verein SHC Rockets Essen führt das ISHD-Schiedsrichterwesen den einzigen 2015 angebotenen Stufe 3 Ausbildung 2015 an deren Spielstätte (Helmut Rahn Sportanlage, Raumstrasse 51, 45144 Essen) durch:
Termin: Samstag, 17.10.2015 (ca. von 09:00 - ca. 20:00 Uhr),
Die Stufe 3 Ausbildung beinhaltet vorwiegend praktische Teile, so werden in Essen Turnierspiele der Altersklassen „Herren“ geleitet.
Auch theoretische Teile und ein schriftlicher Test sind Bestandteil dieser Ausbildung, so dass alle Bewerber sich im Vorfeld gewissenhaft mit den Spielregeln und der Wettkampfordnung vertraut machen müssen.
Teilnehmen können Schiedsrichter der Stufe 4 mit der notwendigen Eignung.
Diese beinhaltet:
- Erreichen von mindestens 30 Schiedsrichterpunkten in der Saison 2014,
(Neulinge mit Ausbildung 2015 wenden sich bitte bei Bedarf direkt an den ISHD-Schiedsrichterobmann),
- Erreichen von mindestens 30 Schiedsrichterpunkten in der aktuellen Saison bis zum Lehrgang.
Wichtige Hinweise:
- 2015 findet nur dieser eine Schiedsrichterlehrgang zur Stufe 3 statt, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
- Es wird dringend den Schiedsrichter geraten, welche an diesem Schiedsrichterlehrgang zur Stufe 3 im Jahr 2015 teilnehmen wollen, sich alsbald mit dem ISHD-Schiedsrichterobmann bezüglich Beobachtung, Spieleinteilungen, etc. in Verbindung zu setzen.
Die endgültige Zulassung zu diesem Lehrgang erteilt der ISHD-Schiedsrichterobmann.
Die Teilnehmergebühr beträgt 90 Euro incl. Verpflegung (ohne Übernachtung) und ist mit dem Anmeldeformular (incl. Nachweis der Überweisung) von dem betreffenden mit der Anmeldung zu bezahlen. Das Anmeldeformular kann beim ISHD-Schiedsrichterobmann uwe Bührer efragt werden.
Eine verbindliche Anmeldung mittels Anmeldeformular zu diesem Lehrgang muss bis 01.09.2015 erfolgen.

Fragenpool der Schiedsrichterweiterbildungen Online für alle Schiedsrichter/innen verfügbar
03.06.15 09:57

Auf mehrfachen Wunsch von SchiedsrichterkollegenInnen hat das ISHD-Schiedsrichterwesen aus den vorhandenen Fragenpool der Schiedsrichterweiterbildungen Fragen zusammengestellt und diese zur Vorbereitung auf alle anstehenden Weiterbildungen aufbereitet.

Diese sind in dem Login Bereich der ISHD-Homepage ab sofort verfügbar.

Jeder Schiedsrichter hat somit ab sofort die Möglichkeit sich permanent mit aktuellen Regelfragen auseinanderzusetzen.

Der Fragenpool wird stetig erweitert um somit jedes mögliche Szenario gemäß der aktuellen Spielregeln und Wettkampfordnung für Lernzwecke nutzen zu können.

Viel Erfolg wünscht das ISHD-Schiedsrichterwesen!

Schiedsrichterlehrgang zur Stufe 3 im Jahr 2015
12.05.15 21:54

Info Info Info Info

Schiedsrichterlehrgang zur Stufe 3 im Jahr 2015

In Zusammenarbeit mit dem Verein SHC Rockets Essen führt das ISHD-Schiedsrichterwesen einen Stufe 3 Lehrgang 2015 an der Spielstätte der SHC Rockets Essen, Spielstätte: Raumerstraße 51, 45144 Essen, Deutschland
durch:

Termin:

1.) Samstag, 17.10.2015 (ca. von 09:00 - ca. 20:00 Uhr),


Die Stufe 3 Ausbildung beinhaltet vorwiegend praktische Teile, so werden in Essen Turnierspiele der Altersklasse Herren geleitet werden.

Auch theoretische Teile und ein schriftlicher Test sind Bestandteil dieser Ausbildung, so dass alle Bewerber sich im Vorfeld gewissenhaft mit den Spielregeln und der Wettkampfordnung vertraut machen müssen.

Teilnehmen können Schiedsrichter der Stufe 4 (keine Nachwuchsschiedsrichter!!) mit folgender notwendiger Eignung.

Diese beinhaltet:
- Erreichen von mindestens 30 Schiedsrichterpunkten in der Saison 2014 (Neulinge mit Ausbildung 20154 wenden sich bitte bei Bedarf direkt an den ISHD-Schiedsrichterobmann),
- Erreichen von mindestens 30 Schiedsrichterpunkten in der aktuellen Saison bis zum Lehrgang.

Wichtige Hinweise:
• 2015 findet nur dieser eine Schiedsrichterlehrgang zur Stufe 3 statt, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
• Es wird dringend den Schiedsrichter geraten, welche an diesem Schiedsrichterlehrgang zur Stufe 3 im Jahr 2015 teilnehmen wollen, sich alsbald mit dem ISHD-Schiedsrichterobmann bezüglich Beobachtung, Spieleinteilungen, etc. in Verbindung zu setzen.
• Ferner wird jedem dieser Schiedsrichter dringend angeraten an der Fortbildung:
Schiedsrichterfortbildung „Ich, Schiedsrichter“ mit Walter Hospelt am Sonntag, 31.05.2015 teilzunehmen,
Eine Anmeldung hierfür ist nur noch bis zum Freitag 15.05.2015 möglich.

Die endgültige Zulassung zu diesem Lehrgang erteilt der ISHD-Schiedsrichterobmann.

Die Teilnehmergebühr beträgt 90 Euro incl. Verpflegung (ohne Übernachtung)
und ist mit dem Anmeldeformular (incl. Nachweis der Überweisung) von dem betreffenden Verein nach der endgültige Zulassung zu bezahlen.

Eine verbindliche Anmeldung mittels Anmeldeformular zu diesem Lehrgang kann ab dem 01.08.2015 erfolgen.

Hierzu ergeht eine erneute News.

Schiedsrichterfortbildung „Ich, Schiedsrichter“ mit Walter Hospelt am Sonntag, 31.05.2015
27.04.15 15:17

„Sicher in dem, was man tut.“ Die Leistung, Wahrnehmung und Akzeptanz eines Schiedsrichters steht und fällt mit sicheren Entscheidungen, verlässlicher Körpersprache und passender Kommunikation. Um sich gewinnbringend mit diesen Aspekten bei sich selbst auseinanderzusetzen, steht eine Videoschulung des eigenen Auftretens im Fokus dieser Fortbildung.

Ziel der Fortbildung ist es, ISHD-SchiedsrichterInnen persönliche, soziale und methodische Kompetenzen zu vermitteln, von denen sie in der Spielleitung und im Umgang mit Spielern oder Spieloffiziellen profitieren können. Hierzu gehören u.a. Inhalte wie Körpersprache, verbale und nonverbale Kommunikation, aggressionshemmendes Verhalten u.s.w. Dafür ist zur Fortbildung die komplette Schiedsrichter-Ausrüstung mitzubringen.

Die Fortbildung wird geleitet von Dipl.-Psych. Walter Hospelt. Der Kölner Psychologe hat sich auf die sogenannten „Soft Skills“ im Sport spezialisiert. Seine Expertise schätzen u.a. auch der DEB und der DHB, für die Hospelt in zahlreichen Workshops Grundlagen für ein akzeptanzförderndes Verhalten im Wettkampf legt.

Die Fortbildung dauert am Sonntag, 31.05.2015 von 09.00 bis 15.00 Uhr und findet an der Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg statt. Es wird ein Unkostenbeitrag von 45 Euro erhoben (das gemeinsame Mittagessen ist in diesem Betrag bereits enthalten). Die Rechnungserstellung erfolgt an den Verein.

Anmeldungen sind ab sofort über folgenden Link möglich:
goo.gl/forms/DBt2Nxcv9n

Nominierung Bundesligapool 2015
25.11.14 20:38

Für die Bundesligasaison 2015 wurden vom ISHD-Schiedsrichterobmann Uwe Bührer die Schiedsrichter des A- und B-Bundesliga-Pools nominiert.
Für die Leitung der Spiele der 1. und 2. Bundesliga werden, wenn technisch und organisatorisch möglich, nur verfügbare Schiedsrichter aus dem A- Pool und/oder B-Pool eingeteilt. Die Leistung dieser u.a. Schiedsrichter und der Schiedsrichter, die als weitere Kandidaten für einen der beiden Pools in Frage kommen, wird während der Saison vom ISHD-Schiedsrichterwesen beobachtet und bewertet, so dass im Laufe der Spielzeit notwendige Korrekturen in der Besetzung der beiden Schiedsrichter-Pools durch den ISHD-Schiedsrichterobmann vorgenommen werden können. Aktuell nicht berücksichtigte Schiedsrichter können sich so durch gute Leistungen für die Aufnahme in einen der Bundesligapools bewerben.

Das ISHD-Schiedsrichterwesen und der ISHD-Vorstand hoffen, dass sich die u.a. nominierten Schiedsrichter ihrer Aufgabe bewusst sind und die Nominierung auch als eine Belohnung ihrer bisherigen Schiedsrichterleistungen sehen.

Die ISHD wünscht allen nominierten Schiedsrichtern viel Erfolg für die Bundesligasaison 2015.

A-Pool:
Norbert Böhmländer (HC Köln-West Rheinos), Sebastian Brütt (Crash Eagles Kaarst), Markus Drücker (GSG Nord), Volker Evertz (Bockumer Bulldogs), Christian Daum (Mayen Vipers), Markus Forster (Bochum Lakers), Mario Gigler (IHC Atting), Michael Hufenstuhl (Düsseldorf Rams), Oliver Kardas (TV Anrath), Dustin Klüting (Samurai Iserlohn), Florian Klytta (Piranhas Oberhausen), Markus Kruppe (TSV Schwabmünchen), Oliver Latocha (TV Anrath), Sebastian Müller (Pumpkins Oldenburg), Chris Otten (Wilhelmshaven Jade-Warriors), Nico Pottgieser (Piranhas Oberhausen), Christian Rust (Bochum Lakers), Thomas Schlüter (Commanders Velbert), Jannek Schubert (Hamburg Hawks), Fabian Stumpf (Hilden Flames), Björn Weiß (IHC Landau), Sascha Westrich (SV Winnenden), Tobias Wichmann (Commanders Velbert), Oliver Winter (Commanders Velbert)

B-Pool:
Florian Amend (Abstatt Vipers), Martin Apperger (Hotdogs Bräunlingen), Carsten Arndt (Commanders Velbert), Markus Bak (Duisburg Ducks), Daniel Barz (Spreewölfe Berlin), Felix Birkholz (Rostocker Nasenbären), Christian Bittner (Berlin Buffalos), Almuth Bolesta (Bochum Lakers), Markus Bothe (Piranhas Oberhausen), Uwe Bührer (HC Merdingen), Dennis Diem (Duisburg Ducks), Jonas Enderlin (Nimburg Crocodiles), Jan-Philip Fiege (SaltCityBoars Lüneburg), Sebastian Grau (EC Höchstadt), Christian Groeters (Duisburg Ducks), Steven Hänel (SaltCityBoars Lüneburg), Nils Himmelmann (SHC Essen), Reinhold Manns (Bissendorfer Panther), Jens Meinhardt (Crefelder SC), Wolfgang Meller (SG Langenfeld Devils), Torben Müller (Monheim Skunks), Simon Nitsch (Düsseldorf Flyers), Thomas Raidl (IHC Atting), Marcel Schaefers (Commanders Velbert), Daniel Schafnitzel (TV Augsburg), Tim Scheuren (Bockumer Bulldogs), Dennis Schewe (Piranhas Oberhausen), Sebastian Steller (Engelbostel Devils), Sascha Strachowitz (Dukes Celle), Maximilian Voß (Commanders Velbert), Peter Wagner (Skaterunion Augsburg), Alexander Weiß (Dragons Heilbronn), Thomas Witt (Badgers Spaichingen), Niels Witt (Spreewölfe Berlin), Philipp Wunsch (GSG Nord).

Die Schiedsrichterweiterbildung für alle Bundesligaschiedsrichter findet von Samstag, 31.01.2015 bis Sonntag, 01.02.2015 in Duisburg-Wedau statt.
StumbleUpon Toolbar

Termin zur Schiedsrichterausbildung 2015 in NRW
09.10.14 19:48

Termin zur Schiedsrichterausbildung 2015 in NRW:

Die ISHD bietet 2015 wieder eine Schiedsrichterausbildung in NRW (Duisburg-Wedau) an.

Die komplette Schiedsrichterausbildung besteht aus 6 (ganztägigen) Unterrichtstagen,
die sich wie folgt aufteilen:
Samstag, 07. Februar bis Sonntag, 08. Februar 2015 (jeweils 09.30 – 17.30 Uhr *)
(Sportschule Duisburg-Wedau, 47055, Duisburg, Friedrich-Alfred-Str.)
Samstag, 21. Februar bis Sonntag, 22. Februar 2015 (jeweils 09.30 – 17.30 Uhr *)
(Sportschule Duisburg-Wedau)
Samstag, 07. März bis Sonntag, 08. März 2015 (jeweils 09.30 – 17.30 *)
(Sportschule Duisburg-Wedau/Rollsporthalle Bochum, Harpener Heide 5, Bochum (Praxis)
*) = sonntags 08.30 – 16.30 Uhr.

Bei Rückfragen zur ISHD-Schiedsrichterausbildung steht der der ISHD-Schiedsrichterobmann
Uwe Bührer ( E-Mail) jederzeit gerne zur Verfügung. Die zur Anmeldung nötigen Unterlagen können gerne per E-Mail angefragt werden.



Hinweis (§ 62.1 WKO):
Sollte ein DRIV-Landesverband in seinem Bundesland einen Lehrgang zur Schiedsrichterausbildung 2015 mit Anerkennung von ISHD-Schiedsrichterlizenzen durchführen wollen, muss dies bis zum 31.10.2014 beim ISHD-Schiedsrichterobmann schriftlich beantragt werden.

Nachdenkliches zum Hobby als Schiedsrichter
24.08.14 20:39

Lieber (junger Anwärter als) Schiedsrichter,
Du stehst vor einer schweren Entscheidung.
Man wird Dir, wenn Du das Schiedsrichtertrikot anziehst, eine Last aufbürden, die nicht jeder tragen kann.
Man wird Dich unter Umständen von außen permanent beleidigen, Dir mit unschönen Gesten unmissverständlich zeigen was diese Leute von Dir halten.
Wenn Du dabei aber normale menschliche Regungen zeigst, wenn Dir aus Furcht und Zorn Dein Temperament durchgeht, wird man nicht die Beleidiger, sondern Dich verurteilen.
Man wird von Dir verlangen, dass Du mit kalter Überlegung gegen Spieler die ein Foul begehen vorgehst, dafür wird Du gescholten werden.
Aber man wird Dich auch schelten, wenn Du nicht gegen diesen vorgehst.
Dann wird man sagen, dass Du ein Feigling bist.
Was immer Du tust, es wird falsch sein und Dir Kritik einbringen.
Man wird Dir eine Besonnenheit und Kaltblütigkeit abfordern, eine menschliche Größe, die Deine Gegenüber selbst nicht haben.
Jene nicht, die Deines Schutzes bedürfen und jene nicht, vor denen Du schützen sollst.
Du sitzt also zwischen den Stühlen.
Deine Verbündeten vom ersten Drittel sind Deine Gegner im zweiten Drittel….. und morgen ist es wieder umgekehrt.
Du wirst deshalb ein Gegenstand des Misstrauens sein.
Was aber Du selbst dabei empfindest, interessiert keinen, Deine Gefühle zählen nicht; Du darfst keine haben.
Mit der Abgabe des Schiedsrichterausweises am Zeitnehmertisch verlierst Du viele Deiner (Menschen)Rechte!!!
In unruhigen Spielen bist Du der Prügelknabe auf dem Feld, in ruhigen Spielen ist es aber nicht anders.
Der Spieler der gerade noch nach Deiner Hilfe rief, weil er aus seiner Sicht gefoult wurde, wird Dich zu einem späteren Zeitpunkt beschimpfen, wenn Du Ihn bei einem Foul erwischt hast.
Mit Deinem Gehorsam sollt Du das Recht auf Ungehorsam schützen.
Du sollst Autorität haben, damit es einen Raum gibt, Autorität anzugreifen. Du musst „JA“ zu Deinem Auftrag sagen, damit andere „NEIN“ sagen können.
Wenn Du glaubst, das alles tragen zu können, dann werde Schiedsrichter, denn dann braucht man Dich.
Auch diejenigen die Dich heute beschimpfen, brauchen Dich morgen wieder, Sie verlangen viel von Dir. Du musst ihnen eine Freiheit bewahren, die auch das Recht einschließt, Dich zu verachten.
Wenn Du begreifst, dass diese scheinbar gegen Dich gerichtete Freiheit auch Deine Freiheit ist, dann wirst Du ein guter Schiedsrichter sein.
Uwe Bührer (ISHD-Schiedsrichterobmann)
(Quelle: Polizeispiegel März 2014, Nachdenkliche Gedanken zum Polizeiberuf, gerichtet an einen Bewerber)

Termine für 2015 (Schiedsrichterausbildung und Weiterbildung für Bundesligaschiedsrichter)
18.08.14 08:43

Für 2015 gibt das ISHD-Schiedsrichterwesen folgende Termine
für die ISHD-Schiedsrichterausbildung und Schiedsrichterweiterbildung für Bundesligaschiedsrichter 2015 bekannt:

1. Schiedsrichterausbildung*
Dauer: 6 Tage
Termine: Sa. 07.02. bis So. 08.02, Sa. 21.02. bis So. 22.02.2015,
Sa. 07.03. bis So. 08.03.2015
Ort: Sportschule Duisburg-Wedau

Diese Termine für alle Vereine und mögliche Interessenten die eine
ISHD-Schiedsrichterausbildung besuchen möchten vorab zur Planung.

2. Schiedsrichterweiterbildung für Bundesligaschiedsrichter 2015*
Dauer: 2 Tage
Termin: Sa. 31.01. bis So. 01.02.2015
Ort: Sportschule Duisburg-Wedau
Dieser Termin für alle aktuellen und zukünftigen Bundesligaschiedsrichter 2015 vorab zur Kenntnis.
Termine für die Schiedsrichterweiterbildungen folgen; wie in den Jahren zuvor auch; diese bis Januar 2015.

Für weitere Rückfragen steht der ISHD-Schiedsrichterobmann, Uwe Bührer, unter
E-Mail gerne zur Verfügung.

(*Alle Termine können sich ggf. noch ändern, daher ohne Gewähr)