Christian Keller scheidet als Leiter Trainerausbildung aus dem ISHD-Vorstand aus

Auf der Sitzung der DRIV-Sportkommission Inline-Skaterhockey am Samstag, den 23. März 2019 in Hannover fanden die turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand der Sportkommission Inline-Skaterhockey statt. Der bisherige Leiter der Trainerausbildung Christian Keller ist dabei auf eigenen Wunsch aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten und schied daher aus dem Vorstand der Sportkommission aus.

Christian Keller war seit 2013 Leiter der Trainerausbildung der ISHD und Mitglied im Vorstand der ISHD und der DRIV Sportkommission Inline-Skaterhockey. Davor war Christian Keller von 2007 bis 2013 Trainer der Deutschen U19 Nationalmannschaft und wurde in den sieben Jahren sechsmal U19 Europameister. Im Rahmen seiner Aufgaben hat Christian Keller die Bereiche Traineraus- und -weiterbildung völlig neu strukturiert und ein hochgradig leistungsfähiges System von Mitarbeitern und Referenten installiert, das massgeblichen Anteil an der inzwischen herausragenden Ausbildungsstruktur der Sportkommission Inline-Skaterhockey hat. Neben seinen Fähigkeiten als Manager war Christian Keller auch als Referent und fachlicher Ansprechpartner für die Sportart Inline-Skaterhockey unverzichtbarer Teil der Aus- und Weiterbildung von Inline-Skaterhockey Trainern. Neben seinem eigentlichen Aufgabenfeld war Christian Keller auch stets als kompetentes Vorstandsmitglied in viele Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse auf sportlicher wie auch auf sportpolitischer Ebene eingebunden - zuletzt maßgeblich bei der „Wiederbelebung“ des Damenspielbetriebs im ISHD Vorstand.

Die Sportkommission Inline-Skaterhockey stellvertretend für den Deutschen Rollsport und Inline-Verband und für alle Inline-Skaterhockey Vereine dankt Christian Keller für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen zwölf Jahren und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute für seine Zukunft. Auf Antrag des Vorstandes der Sportkommission Inline-Skaterhockey hat die Sportkommission beschlossen, Christian Keller die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Die persönliche Verleihung der Ehrenmitgliedschaft erfolgt zu gegebener Zeit entsprechend der Ehrenordnung. Zudem wurde Christian Keller auf der DRIV-Mitgliederversammlung am 23.03.2019 in Hannover für seine Verdienste um den deutschen Inline-Skaterhockeysport vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband die EHRENNADEL IN SILBER verliehen.

Zum Nachfolger von Christian Keller in der Position des Leiters der Trainerausbildung hat die Sportkommission Inline-Skaterhockey Marco Bentner aus Baden-Württemberg einstimmig gewählt. Wir gratulieren Marco Bentner zur Wahl in den Vorstand der Sportkommission Inline-Skaterhockey und der ISHD.

Christian Keller, der stets ein zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner für alle Belange der Sportart war, wird dem Inline-Skaterhockey aber nicht ganz verloren gehen. Die Sportkommission Inline-Skaterhockey hat Christian Keller als Beisitzer in den Disziplinarausschuss gewählt, wo er den freigewordenen Posten von Marco Bentner übernehmen wird. Christian Keller hat sich für diesen Posten zur Verfügung gestellt, weil dieser sich mit seinen beruflichen Veränderungen besser ein Einklang bringen lässt als der weitaus aufwändigere Vorstandsposten.

22.03.19 Ein Spiel

22.03. 20:00
2.BLS
BADG I 5
HCM I 6

23.03.19 34 Spiele

23.03. 19:00
1.BL
RAMS I 4
CSC I 20
23.03. 19:30
1.BL
SAM I 3
CEK I 7
23.03. 12:00
1.DBL
BOCK I 2
DEVILS I 5
23.03. 14:15
1.JGW
HILDF I 17
MINO I 10

Gestern 21 Spiele

24.03. 16:00
1.BL
HCK I 6
HIGH I 3
24.03. 19:00
1.BL
CSC I 6
SAM I 1
24.03. 12:30
1.DBL
MAM I 8
HILDF I 2
24.03. 13:00
1.JGW
MINO I 10
CSLD I 5

Uwe Bührer scheidet als Schiedsrichterobmann aus dem ISHD-Vorstand aus

Auf der Sitzung der DRIV-Sportkommission Inline-Skaterhockey am Samstag, den 23. März 2019 in Hannover fanden die turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand der Sportkommission Inline-Skaterhockey statt. Der bisherige Schiedsrichterobmann Uwe Bührer ist dabei auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten und schied somit aus dem Vorstand der Sportkommission und aus dem ISHD-Vorstand aus.

Uwe Bührer war seit 2011 Schiedsrichterobmann der ISHD und Mitglied im Vorstand der ISHD und der DRIV Sportkommission Inline-Skaterhockey und hat in diesen acht Jahres massgeblich zur Weiterentwicklung und zur Professionalisierung nicht nur des Schiedsrichterwesens sondern auch des Spielbetriebs im Allgemeinen beigetragen. Ihm verdankt das Schiedsrichterwesen vor allem wesentliche Neuerungen in der Aus- und Weiterbildung von Schiedsrichtern aller Leistungsstufen und die verstärkte und stark verbesserte Zusammenarbeit mit den Landesverbänden in eben diesen Bereichen. Die Einführung und konsequente Weiterentwicklung insbesondere der Weiterbildung für Bundesligaschiedsrichter unter Einbeziehung von externen Experten aus den Bereichen Psychologie und Menschenführung war sicherlich sein „signature project“.

Die Sportkommission Inline-Skaterhockey stellvertretend für den Deutschen Rollsport und Inline-Verband und für alle Inline-Skaterhockey Vereine dankt Uwe Bührer für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen acht Jahren und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute für seine Zukunft. Auf Antrag des Vorstandes der Sportkommission Inline-Skaterhockey hat die Sportkommission beschlossen, Uwe Bührer die ISHD-Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Die persönliche Verleihung der ISHD-Ehrenmitgliedschaft erfolgt zu gegebener Zeit entsprechend der Ehrenordnung. Zudem wurde Uwe Bührer auf der DRIV-Mitgliederversammlung am 23.03.2019 in Hannover für seine Verdienste um den deutschen Inline-Skaterhockeysport vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband die EHRENNADEL IN SILBER verliehen.

Auf der Sitzung der DRIV-Sportkommission hat sich kein Nachfolger zur Wahl als Schiedsrichterobmann zur Verfügung gestellt. Der stellv. ISHD-Schiedsrichterobmann Nils Himmelmann hat sich daher bereit erklärt, das Amt des Schiedsrichterobmannes vorübergehend kommissarisch auszuüben.

Fünf ISHD-Vorstandsmitglieder wieder gewählt

Marco Bentner - neuer Leiter der Trainerausbildung
Auf der Sitzung der DRIV-Sportkommission Inline-Skaterhockey am Samstag, den 23. März 2019 in Hannover wurden im Rahmen der turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand der Sportkommission Inline-Skaterhockey die Vorstandsmitglieder
- Ingo Goerke (Vorsitzender)
- Stefan Gehrig (Stellv. Vorsitzender)
- Carsten Arndt (Spielleiter)
- Manfred Schmitz (Sportlicher Leiter)
für zwei weitere Jahre einstimmig wieder gewählt.

Bereits im Vorfeld wurde der Jugendwart der Sportkommission Inline-Skaterhockey Werner Hoffmann von der Jugendvollversammlung des Deutschen Rollsport und Inline Verbands (DRIV) ebenfalls für zwei weitere Jahre einstimmig gewählt und im Anschluss von der Sportkommission Inline-Skaterhockey in seinem Amt einstimmig bestätigt.

Zusammen mit dem neu gewählten Vorstandsmitglied Marco Bentner in seiner Position als Leiter der Trainerausbildung und dem kommissarischen Schiedsrichterobmann Nils Himmelmann ist der Vorstand der Sportkommission Inline-Skaterhockey damit wieder vollständig besetzt.

1. Bundesliga

24.03. 19:00
CSC I 6
SAM I 1
24.03. 16:00
HCK I 6
HIGH I 3
23.03. 19:30
SAM I 3
CEK I 7
23.03. 19:00
RAMS I 4
CSC I 20
17.03. 19:00
CSC I 21
COMM I 0
17.03. 16:00
RAMS I 3
HCK I 10
16.03. 19:00
RAMS I 5
CEK I 18
16.03. 18:30
SHCE I 11
SAM I 2
16.03. 18:30
TVA I 12
DUCKS I 11
16.03. 18:00
HIGH I -
BISS I -
10.03. 17:00
HCK I 6
SHCE I 8
09.03. 19:30
SAM I 10
COMM I 4

ISHD-Rechtsausschüsse wieder gewählt

Auf der Sitzung der DRIV-Sportkommission Inline-Skaterhockey am Samstag, den 23. März 2019 in Hannover wurden im Rahmen der turnusgemäßen Wahlen die ISHD-Rechtsausschüsse wie folgt einstimmig für die Dauer von zwei Jahren wiedergewählt:

ISHD-Spielausschuss:
Nils Himmelmann (Vorsitzender), Florian Klytta, Marcus Drücker, Patrick Schmitz

ISHD-Disziplinarausschuss:
Florian Klytta (Vorsitzender), Nils Himmelmann, Michael Hufenstuhl, Christian Keller

ISHD-Berufungskammer:
Ursula Grober (Vorsitzende), Christian Grotenhöfer, Jörg Ogilvie, Dr. Stephan Seuster, Christoph Stock

Offizielles Casebook Inline-Skaterhockey 2019

In Ergänzung zu den Spielregeln veröffentlichen wir hiermit das offizielle Casebook Inline-Skaterhockey 2019. Das offizielle Casebook Inline-Skaterhockey 2019 ist ein Zusatz zu den offiziellen Spielregeln Inline-Skaterhockey 2018/2019. Das Casebook dient als Hilfestellung für alle Akteure, hierzu zählen neben den Spielern und Schiedsrichtern auch Trainer, Medienvertreter und interessierte Zuschauer. Bei Unstimmigkeiten zu den aktuellen Spielregeln oder der aktuellen Wettkampfordnung haben die Bestimmungen dieser Gültigkeit.

Das ISHD-Schiedsrichterwesen bedankt sich bei allen, die bei der Erstellung des Casebook 2019 geholfen haben. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte per Mail an E-Mail

/news/icons/pdf.gifCasebook Inline-Skaterhockey 2019

Mannschaften für U10- & U13-Turnier gesucht

Hallo, liebe Vereine,
nach der großen Sommerpause folgt der Endspurt in den Meisterschaften.
Zur Vorbereitung laden Euch die Samurai Iserlohn recht herzlich zu folgenden Nachwuchsturnieren ein:
Samstag 31.08.2019 Provinzial Freiburg Bambini Cup mit max. 6 Mannschaften (noch 1 Platz frei)
Sonntag 01.09.2019 Bau King Schüler Cup mit max. 6 Mannschaften (noch 4 Plätze frei)
Die Teilnahmegebühr beträgt 100,00 EUR.
Wir bitten Euch die verbindliche Zusage an E-Mail zu schicken.
Wir werden die Mannschaften nach der Reihenfolge in der die E-Mails eingehen auswählen und Euch entsprechend informieren. Es reicht eine rechtsverbindliche Zusage.
(Quelle Pressemitteilung Samurai Iserlohn)

Durchführungsbestimmungen Saison 2019

Für die Saison 2019 gelten für die von der ISHD organisierten Ligen die Meisterschafts-, Auf- und Abstiegsbestimmungen vom 08.03.2019, sowie die Durchführungsbestimmungen der Altersklasse Bambini (U10) und der 2.Schülerliga. Die genannten Dokumente können mit den nachfolgenden Links als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Die entsprechenden Ligen-Seiten auf der ISHD-Homepage werden in den kommenden Tagen aktualisiert.

/news/icons/pdf.gifMeisterschafts-, Auf- & Abstiegsbestimmungen Saison 2019

/news/icons/pdf.gifDurchführungsbestimmungen Altersklasse Bambini (U10) Saison 2019

/news/icons/pdf.gifDurchführungsbestimmungen 2.Schülerliga Saison 2019

Kader für U-16 Länderpokal und Kaderlehrgang

Nach dem Sichtungslehrgang und Turnier in Hilden hat der Trainer der U-16 NRW-Auswahl, Philip Heiler, den Kader für den U-16 Länderpokal, der an Pfingsten (08. und 09.06.2019) in Berlin stattfindet, benannt.

In den Kader berufen werden folgende Spieler:

Torhüter:
Drücker , Max (CE Kaarst), Hauf , Lilly (Crefelder SC)

Verteidiger/Stürmer:
Butsch , Nikita (Crefelder SC), Jacobs , Joe-Justin (CE Kaarst), Nussbaum , Timo (Hilden Flames),
Hoffmann, Aaron (Köln West), Sassmannshausen, Malte (Düsseldorf Rams), Nowak, Moritz (CE Kaarst),
Jewasinski, Jan (CE Kaarst), Kloss, Tim (Miners Oberhausen), Novacic, Fabian (CE Kaarst), Merkel, Pascal (Düsseldorf Rams),
Hauf, Luca (Crefelder SC), Otten, Bennet (CE Kaarst), Vaziri, Miguel (Düsseldorf Rams), Höpken, Nico (Crefelder SC)
Bachor, Nick (Hilden Flames) , Scholten, Nico (Crefelder SC)

Erweiterter Kader (Nachrücker):
Torhüter: Schäfer, Maik (Crefelder SC)
Verteidiger: Meis, Jannik (Miners Oberhausen), Kramer, Max (Pulheim Vipers)
Stürmer: Padolko, Daniel (Commanders Velbert), Timmermann, Noel (Brakel Blitz)

Der Trainer bedankt sich bei allen Spielern, die es in diesem Jahr nicht geschafft haben. Die Spieler der jüngeren Jahrgänge (05/06) werden ab sofort weiterhin für das nächste Jahr in Spielen gesichtet.

Der Kader (außer Nachrücker) trifft sich am Samstag, dem 30. März 2019 um 9.30 Uhr an der Pflugbeil-Arena, Bottroper Str. in Oberhausen zum einem Kaderlehrgang. Ende ist gegen 12.30 Uhr. Mitzubringen ist natürlich die komplette Ausrüstung.

Die Vereine werden gebeten, die Benennung zeitnah an die Spieler weiterzuleiten.

Sollte jemand verhindert sein, so wendet er sich bitte an den Jugendwart der ISHD Werner Hoffmann (e-Mail: E-Mail)

U-8 Turnier am 12. Mai 2019 in Hilden ERGÄNZUNG!!

Wie auf der Nachwuchstagung im November 2018 in Leverkusen besprochen, bieten wir am Sonntag, dem 12. Mai 2019 in der Ellen-Wiederhold-Sporthalle, Pungshausstr. in Hilden ein U-8 Turnier an.
Spielberechtigt sind Spieler und Spielerinnen der Jahrgänge 2012 und jünger, die einen Spielerpass der ISHD besitzen.
Als Startgebühr wird ein Betrag von EUR 50,-- erhoben.
UM MÖGLICHST ALLEN KINDERN DIE TEILNAHME ZU ERMÖGLICHEN SIND TEAMGEMEINSCHAFTEN MÖGLICH!!!!!

Wie auf der angesprochenen Nachwuchstagung ebenfalls besprochen, sollen bei diesem Turnier testweise neben einem anwesenden ausgebildeten Schiedsrichter auch Personen als Schiedsrichter zum Einsatz kommen, die folgende Kriterien erfüllen, aber noch keine Schiedsrichter-Lizenz besitzen.
Mindestalter: 13 (!!!!) Jahre, für einen Verein als Spieler gemeldet.
Am Turniertag Bekleidung: schwarze Hose und schwarzes T-Shirt

Bei der Anmeldung zum Turnier sollte jede teilnehmende Mannschaft eine Person aus seinem Verein benennen, der am Turnier als "Schiedsrichter" teilnimmt.

Anmeldungen zum Turnier sind bis zum 3. März 2019 an den Jugendwart der ISHD, Werner Hoffmann, per E-Mail ( E-Mail) zu richten. Nach Anmeldeschluss erhalten die teilnehmenden Mannschaften genauere Details (einschl. Bezahlung der Startgebühren und Bezahlung der "Schiedsrichter")

Ostercamp bei den Miners Oberhausen

Jugendarbeit ist uns wichtig, deshalb bieten wir in der ersten Osterferienwoche (15.04. -18.04.2019) für die Jahrgänge 2006 und jünger 4 Tage voller Spaß und Spannung. Täglich werdet ihr von 9.00 – 17:00 Uhr (Bambinis bis 15:30 Uhr) von unseren Coaches gefordert und gefördert. Im Preis enthalten sind das tägliche Mittagessen, Snacks und Getränke sowie eine kleine Überraschung. Pro Tag steht ihr an 2 Trainingseinheiten auf Rollen und 2 Trainingseinheiten auf Sportschuhen (Bambinis 1x Trockentraining).

Wir würden uns freuen, euch in der Pflugbeil-Arena begrüßen zu dürfen. Fordert heute noch euer Anmeldeformular unter E-Mail an. Kosten pro Teilnehmer 100 EUR (90 EUR für Miners), je weiteres Geschwisterkind 70 EUR (60 EUR für Miners).
[Quelle: Pressemitteilung Miners Oberhausen]

Rockets Ostercamp 2019

Vom 23. bis 26. April ist es endlich wieder soweit - unser beliebtes Hockey-Ostercamp für alle Altersklassen im Nachwuchs startet. Täglich von 8.30 bis 16 Uhr bieten wir Euch Trainingseinheiten in unserer Wohnbau-Hockeyarena sowie auf dem angrenzenden Sportplatz. Unser starkes Trainerteam aus unseren Lizenz-Trainern, Gast-Trainern und Spielern unseres Bundesligateams garantiert Top-Bedingungen. Alle Altersklassen erhalten täglich zwei Trainingseinheiten auf Inlinern sowie zwei Einheiten Trockentraining! Dazu gibt es zwischendurch ausreichend Pausen mit jeder Menge Spaß.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 5 - 18 Jahren, gerne natürlich auch von anderen Vereinen. Zusätzlich zu Spaß und Training erhaltet Ihr täglich frisch gekochtes Mittagessen. Getränke, Müsliriegel, Snacks und frisches Obst sind ebenfalls inklusive. Ein Geschenk als Erinnerung gehört natürlich auch dazu.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Rockets-Mitglieder 65,- Euro, für alle Teilnehmer anderer Vereine 80,- Euro. Geschwisterkinder erhalten einen Rabatt von 15,- Euro.

Anmeldeformulare für das Camp und Antworten auf alle Eure Fragen erhaltet Ihr bei unserem Jugendleiter Jörn Maritzen: E-Mail, Mobil: 0177-2952099

Da die Teilnehmerzahl auf max. 20 Teilnehmer je Gruppe begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt!
[Quelle: Pressemitteilung SHC Rockets Essen]

Sichtungslehrgang der U-19 Nationalmannschaft am 6. April 2019 in Berlin

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Sichtungslehrgang der U-19 Junioren-Nationalmannschaft im Osten Deutschlands statt. In Absprache mit den beiden Trainern, Jens Meinhardt und Rene Hippler, wird den Vereinen Gelegenheit gegeben, Ihre besten Feldspieler und Torhüter der Jahrgänge 2001-2004 zu benennen. Die gemeldeten Spieler werden dann zu dem Sichtungslehrgang eingeladen.
Kaderspieler des vergangenen Jahres brauchen nicht gemeldet zu werden.


Termin:
Samstag, der 6. April 2019 um 14.00 Uhr
Ort: Carl-Schumann-Sporthalle, Osdorfer Str. 53, 12207 Berlin
Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Spieler-Nennungen der Vereine mit Angabe von Name, Verein, Geburtsdatum und Spielposition sind bis zum 3. März 2019 per e-Mail an an den Manager Werner Hoffmann ( E-Mail) zu richten.
Werner Hoffmann steht auch für weitergehende Fragen gerne zur Verfügung

Informationsschreiben zum ISHD-Pokalwettbewerb der Saison 2019

Am kommenden Wochenende beginnt mit den ersten Pflichtspielen im ISHD-Pokalwettbewerb die Saison 2019. Die ISHD veröffentlicht das beigefügte Informationsschreiben zum Pokalwettbewerb 2019, dieses enthält folgende Punkte:

/news/icons/pfeil.gifdie Aufstellung aller teilnehmenden Teams der jeweiligen Altersklassen
/news/icons/pfeil.gifdie Ergebnisse der Pokalauslosung vom 12.01.2019
/news/icons/pfeil.gifdie Spieltermine der bereits gelosten Spielrunden, sowie der weitere zeitliche Ablauf in der entsprechenden Altersklasse
/news/icons/pfeil.gifdie Bestimmungen zur Festsetzung des Heimrechts

Das Schreiben kann mit dem u.a. Link direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden.

/news/icons/pdf.gifInformationsschreiben zum ISHD-Pokalwettbewerb der Saison 2019

Technisches Komitee der IISHF erlaubt ReasonY Torhüterausrüstung

Das technische Komitee der IISHF hat die Benutzung des ReasonY "premium ball hockey equipment" für Torhüter unter folgenden Bedingungen erlaubt.

-Es ist ausschließlich die original Ausrüstung ReasonY „Premium Ball Hockey“ der Firma ReasonY zugelassen.
-Die Schutzausrüstung des Torwarts muss bestimmungsgemäß getragen und darf nicht verändert werden.
-Die Schutzausrüstung des Torwarts darf die vom offiziellen Regelbuch vorgeschriebenen Außenmaße nicht überschreiten
-Die Genehmigung gilt ausschließlich für Torhüterschienen, Torhüterstockhände und Torhüterfanghände der Linien PRO Aztec, PRO Directio 4.0 und PRO Efficiency

Weitere Informationen sind dem beigefügten Dokument zu entnehmen.

/news/icons/pdf.gif2019-01-IISHF-GK-ReasonY-Equipment des IISHF Technical Committee

ISHD-Rundschreiben 01-2019 (Informationen zur Saison 2019)

Mit Datum vom 12.02.2019 wurde das ISHD-Rundschreiben 01-2019 mit folgendem Inhalt veröffentlicht:

1. Spielbetrieb 2019
1.1. Veröffentlichung endgültiger Spielplan 2019
1.2. Veröffentlichung Rahmenspielplan 2019
1.3. ISHD Pokalwettbewerb 2019
1.4. ISHD-Formblätter für den ISHD-Spielbetrieb 2019
1.5. weitere Formblätter (für Heimverein) ISHD-Spielbetrieb 2019
1.6. Dokumente für den ISHD-Spielbetrieb 2019
1.7. weitere Hinweise zum ISHD-Spielbetrieb 2019
1.8. Informationen zu Turnieren 2019
2. Schiedsrichterwesen 2019
2.1. Verfügbarkeit Schiedsrichter 2019
2.2. Mitarbeiter im ISHD-Schiedsrichterwesen 2019
2.3. Termine für Schiedsrichteraus- & weiterbildungen 2019
2.4. Zeitnehmerausbildungen 2019
3. Sonstiges
3.1. ISHD-Arbeitstagung 2019
3.2. Weitere Termine und Wettbewerbe 2019
3.3. Öffnungszeiten ISHD-Geschäftsstelle und ISHD-Passstelle

Der Text des Rundschreibens und der dazugehörige Anhang kann als PDF-Dokument mit den unten stehenden Links direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden. Dieses Schreiben in Form der ISHD-News inklusive Anhang wird aus Gründen der Zeitersparnis ausschließlich als News veröffentlicht bzw. als Newsletter per E-Mail versendet und NICHT noch zusätzlich per Post verschickt.

/news/icons/pdf.gifISHD Rundschreiben 01-2019

/news/icons/pfeil.gifAnhang (Dokumente)

/news/icons/xls.gifRahmenspielplan Saison 2019 vom 07.02.2019

/news/icons/pdf.gifISHD-Ergebnismeldung Schiedsrichter (aus der Saison 2017)

/news/icons/pdf.gifHinweisblatt Heimspieltage 2019

/news/icons/pdf.gifStrafzeitencodes 2019

/news/icons/pdf.gifAdressenliste ISHD-Staffelleiter 2019

/news/icons/pfeil.gifAnhang (Formblätter für den ISHD-Spielbetrieb 2019)

/news/icons/pdf.gifMannschaftsaufstellung 2019

/news/icons/xls.gifMannschaftsaufstellung 2019 (Excel-Onlineversion)

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt zum Spielbericht 2019

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt Penaltyschiessen 2019

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt Besondere Vorkommnisse 2019

/news/icons/pdf.gifAntrag zu Spielterminänderung 2019

/news/icons/pdf.gifEinverständniserklärung zur Spielterminänderung 2019

Sichtungslehrgang für NRW U-16 Länderauswahl

Wie bereits angekündigt findet am Samstag, dem 23. Februar 2019 in der Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena, Bottroper Str. 303, 46117 Oberhausen (Spielstätte der Miners Oberhausen) ein Sichtungslehrgang für die U-16 NRW-Auswahl statt. Der endgültige Kader spielt dann an Pfingsten beim erstmalig ausgetragenen U-16 Länderpokal in Berlin.
Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen hat sich der Trainer Philip Heiler entschieden, den Lehrgang in 2 Gruppen abzuhalten. Somit ist gewährleistet, dass jeder Spieler die notwendige Aufmerksamkeit erhält und alle Spieler gesichtet werden können.
Mitzubringen zum Lehrgang ist natürlich die komplette Ausrüstung einschl. eines Trikots mit Namen.

Eingeladen werden folgende Spieler: (die Spieler in rot werden von Trainer Heiler zusätzlich zu den gemeldeten Spielern eingeladen)

1. Gruppe - Treffpunkt 9.30 Uhr in der Halle
CE Kaarst - Lienaerts, Roman / Nowak, Moritz / Novacic, Fabian / Otten, Bennet / Jacobs, Joe Justin / Drücker, Max / Jewasinski, Jan
Miners Oberhausen - Kloss, Tim / Lamers, Fynn / Meis, Jannik / Muscheid, Max
Crefelder SC - Hauf, Lilly / Schäfer, Maik / Butsch, Nikita / Scholten, Nico
Rockets Essen - Höpken, Nico / Scholz, Arien Janne / Diel, Robin / Kessmeyer, Ben
Commanders Velbert - Unger, Lara / Linnhoff, Frederik / Padolko, Daniel / Wittig, Joél
Bochum Lakers - Kuhl, Jamie / Arndt, Brandon / Arndt, Jason

2. Gruppe - Treffpunkt um 11.30 Uhr in der Halle
Düsseldorf Rams - Sassmannshausen, Malte / Merkel, Pascal / Vaziri, Miguel / Radocaj, Maya / Klein, Gianluca
Miners Oberhausen - Uphoff, Lilly
Bochum Lakers - Blättgen, Justin
Köln-West - Baumeister, Dominik / Hambüchen, Severin / Hoffmann, Aaron / Emmerich, Marc
Hilden Flames - Bachor, Nick / Fürst, Aaron / Nußbaum, Timo
Mendener Mambas - Hinterberg, Mathis / Kleinschmidt, Max / Jörgens, Aileen
Samurai Iserlohn - Bohm, Maurice / Jordan, Franziska / Stange, Leon / Lotka, Louisa-Sophie
Brakel Blitz - Timmermann, Noel / Reineke, Domenik / Rehermann, Lea
Pulheim Vipers - Thürbach, Janik / Kremer, Felix / Kramer, Max
CSL Detmold - Fries, Rouwen

Ende der Sichtung ist jeweils ca. 2 1/2 Stunden nach dem Treffpunkt.

Wir bitten die Vereine, die Einladung zeitnah an die Spieler weiterzuleiten.
Für Fragen steht der Jugendwart Werner Hoffmann (Tel. 0221-5992639, e-Mail: E-Mail) zur Verfügung.
Wir wünschen allen Beteiligten eine gute Anreise und viel Erfolg.

Endgültiger Spielplan & neuer Rahmenspielplan für die Saison 2019

Am 07.02.2019 wurde der unten zum Herunterladen angebotene endgültige Spielplan (ohne Schiedsrichtereinteilung) für die Saison 2019 herausgegeben.

Prüfen Sie bitte sofort vorsorglich alle Spiele Ihrer Mannschaften und setzen sich bei eventuellen Unstimmigkeiten mit dem zuständigen Staffelleiter in Verbindung. Änderungen des Spielplan sind - außer bei nachgewiesener Höherer Gewalt - nur unter vollständiger Einhaltung der Bestimmungen gemäß § 30 Wettkampfordnung (WKO) möglich.

Schiedsrichtereinteilungen und deren Änderungen werden vom zuständigen Mitarbeiter im ISHD-Schiedsrichterwesen per E-Mail an die Geschäftsstelle der Vereine gesandt. Die Vereine sind verpflichtet, diese Informationen an ihre Schiedsrichterobmänner unverzüglich weiterzuleiten. Die Schiedsrichtereinteilung auf der ISHD-Homepage ist immer die verbindliche Einteilung. Somit ist jetzt der aktuelle Online-Spielplan verbindlich.
Als Service kann, im Saisonverlauf, bei Bedarf von den Vereinen eine aktuelle Excel-Tabelle des Spielplans beim stellv. Spielleiter Detlef Heidrich ( E-Mail) angefordert werden.

Neben dem endgültigen Spielplan wurde der Rahmenspielplan für die Saison 2019 entsprechend aktualisiert, folgende Änderungen wurden vorgenommen:

/news/icons/pfeil.gifAktualisierung des Saisonverlauf in allen Altersklassen.
/news/icons/pfeil.gifKorrektur von Rechtschreibfehlern / Bezeichnungen

Der aktuelle Rahmenspielplan kann mit dem u.a. Link direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden.

Das Rundschreiben 01-2019 mit allen wichtigen Informationen und Bestimmungen wird bis zum 12.02.2019 als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.

/news/icons/pfeil.gifDownloads

/news/icons/xls.gifEndgültiger Spielplan zur Saison 2019 vom 07.02.2019

/news/icons/xls.gifRahmenspielplan Saison 2019 vom 07.02.2019

IISHF Europapokale & teilnehmende Teams 2019

Mit Datum 03.02.2019 (als News auf der IISHF-Homepage und per E-Mail an alle Nationen) hat die IISHF mit dem Communication Letter 04-2019 eine Übersicht aller in 2019 stattfindenden Europapokale inklusive der jeweiligen teilnehmenden Teams veröffentlicht. Diese Datei kann mit dem u.a. Link direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden. Die teilnehmenden Teams wurden hierzu bereits separat informiert.

/news/icons/pfeil.gifDownload

/news/icons/pdf.gifIISHF Communication 04-2019

/news/icons/pdf.gifÜbersicht IISHF-Europapokale 2019 + teilnehmende Teams

Spielerpässe für die Saison 2019

Die Passstelle der ISHD hat die Bearbeitung der vollständig eingereichten Spielerpass-Anträge bis auf wenige offene Fälle für die Saison 2019 für den ISHD-Bereich abgeschlossen. Alle beantragten Spielerpässe befinden sich bis spätestens Mitte nächster Woche bei den Vereinen.
Wir weisen bei dieser Gelegenheit darauf hin, dass Leihpässe nach § 43.2 WKO immer nur bis zum Saisonende gültig sind und für die neue Saison zur Verlängerung an die ISHD-Passstelle eingeschickt werden müssen und bis zu ihrer Verlängerung nicht in der Spielerliste erscheinen.
Die Vereine werden gebeten, die Spielberechtigungen der einzelnen Mannschaften sorgfältig zu prüfen. Bei Unstimmigkeiten bitten wir um sofortige Kontaktaufnahme mit der Passstelle (Tel. 0221-5992639, E-Mail: E-Mail).
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Spielberechtigung nur dann gegeben ist, wenn der Spieler in der Spielerliste der jeweiligen Mannschaft auf der ISHD-Homepage erscheint.

Wettkampfordnung 2019

Wir veröffentlichen hiermit die von der DRIV-Sportkommission Inline-Skaterhockey am 13. Januar 2019 verabschiedete neue Version der Wettkampfordnung (WKO) 2018 für die Saison 2019. Wir führen nachstehend die wesentlichen Änderungen auf:

§ 10.5 Bei einem Freispruch zu einer Rote Karte entfällt in Zukunft eine Bearbeitungsgebühr.
§ 27.2 Das Mindestalter für Mannschaftsoffizielle beläuft sich auf 14 Jahre.
§ 28.4 Ein Zeitnehmer behält künftig seine Lizenz, auch wenn er innerhalb von 24 Monaten keinen Einsatz als Zeitnehmer bei einem Inline-Skaterhockey-Spiel wahrgenommen hat.
§ 29.4 Die späteste Spielbeginnzeit an Sonn-/Feiertags ist künftig 16:00 Uhr bei einer Entfernung von mehr als 250 km sowie bei einer Entfernung von mehr 400 km 15:00 Uhr.
§ 43.3 Komplette Neuregelung der Wechselregel für Leihspieler
§ 53.8 a) Vereinfachung der Nachwuchs-Bestimmungen für Mannschaften der 1. Herrenbundesliga
§ 53.9 Gemäß Anregung auf der Bundesliga-Fachtagung Einführung einer Fahrtkosten-Ausgleichszahlung für die Mannschaften der 2. Herrenbundesliga
§ 54.3 Gemäß letztem Satz Klarstellung zur Anerkennung der Trainerlizenzen
§ 59.3 Nachwuchsschiedsrichter werden ab sofort schon im 1. Jahr bei der Berechnung des Schiedsrichtersolls anerkannt.
§ 68.1 Neuregelung der Spielgebühren (aufgrund Einführung Gestoppte Spielzeit)
§ 71.2 Neufestsetzung der Strafe für Nichtbezahlung von Schiedsrichterkosten

Die neue Wettkampfordnung (WKO) 2019 ersetzt mit sofortiger Wirkung die alte WKO 2018. Bei eventuellen Rückfragen steht der Vorsitzende der Sportkommission Inline-Skaterhockey und ISHD-Vorsitzende Ingo Goerke ( E-Mail) jederzeit gerne zur Verfügung.

/news/icons/pdf.gifWettkampfordnung Inline-Skaterhockey 2019