Girls-Day Bambini am 4. September 2022 in Hilden

In Abstimmung mit der Damenwartin Elisa Thoms plant die ISHD einen Girls-Day in der Altersklasse Bambini.
Der Girls-Day für die Altersklasse Bambini ist geplant am Sonntag, dem 04. September 2022 in der Sporthalle, Pungshausstr. in Hilden. Teilnehmen können alle Mädchen der Jahrgänge 2013 und jünger.

Treffen ist um 9.30 Uhr, Beginn um 10.00 Uhr. Ende ist gegen 15.00/15.30 Uhr.
Mitzubringen sind neben der kompletten Ausrüstung auch Sportsachen.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Formlose Anmeldungen mit Name, Vorname, Verein, Geburtsdatum und Spielposition erbitten wir per Mail an die ISHD-Geschäftsstelle (e-Mail: E-Mail) bis 21. August 2022.

Für Fragen steht die Damenwartin Elisa Thoms (e-Mail: E-Mail) und der Jugendwart Werner Hoffmann (email: E-Mail) zur Verfügung.

06.08.22 Keine Spiele

07.08.22 Ein Spiel

07.08. 11:00
RLBW
BAS I 2
BEASTS I 12

Gestern Keine Spiele

U8 Mini-Turnier der Blue Arrows Sasbach

Am Samstag den 24. September organisieren die Blue Arrows erstmals ein U8 Mini-Turnier. Spielberechtigt sind alle Kinder ab Jahrgang 2015 und jünger sowie Neuanfänger des Jahrgangs 2014. Spielerpässe sind nicht erforderlich (Reisepass / Passkopie ausreichend).

Das Turnier startet um 11 Uhr und endet je nach Teilnehmerzahl um ca. 15 Uhr. Auf eine Startgebühr wird verzichtet.

Spielmodus:
- 3 gegen 3 auf eine halbe Spielfläche ohne Torhüter
- Spielzeit: 15 min. ohne Zeitstopp
- Wechsel fliegend nach einer Minute
- Tore werden nicht gezählt. Der Schiedsrichter gibt den Ball nach einem Tor wieder frei.
- jeder gegen jeden

Bisher haben die Teilnahme zugesagt: Thunderhawks Gärtringen, IVA Rhein-Main Patriots und natürlich ein Team der Blue Arrows Sasbach.

Wer nicht ausreichend Spieler in diesem Alter hat, kann Teamgemeinschaften bilden. Bitte wendet euch an Daniel Bühler ( E-Mail) sowie für alle weiteren Fragen rund um das Turnier und die Anmeldung. Über weitere Rückmeldungen bis 05. September würden wir uns freuen.
[Quelle: Pressemitteilung Blue Arrows Sasbach]

ABSAGE U8-Turnier am 13. August in Velbert

Trotz einer Verlängerung der Anmeldefrist für das U8-Turnier am 13. August konnte nicht erreicht werden, dass ausreichend Mannschaften für das Turnier zusammengestellt werden konnten.
Aus diesem Grund müssen wir schweren Herzens das Turnier absagen. Wir werden aber versuchen zu einem späteren Zeitpunkt etwas Adäquates anzubieten, damit auch die Kleinsten in unserer Sportart ihr kleines Event bekommen.
Da nunmehr am 13. August keine Bambinispiele stattfinden, ergibt sich vielleicht für einige Mannschaften die Möglichkeit kurzfristig Freundschaftsspiele auszutragen.

Wir hätten gerne eine andere Entscheidung getroffen, aber leider blieb keine andere Wahl als die Absage.
Die ISHD bittet um Verständnis für diese Absage.

1. Bundesliga

24.07. 17:00
SAM I 12
RAMS I 4
23.07. 19:45
SAM I 10
ESCM I 4
23.07. 19:00
RAMS I 7
IVAP I 8
23.07. 18:30
TVA I 22
UNITA I 5
23.07. 16:00
CEK I 13
CSC I 5
17.07. 16:00
IVAP I 8
DUCKS I 6
16.07. 19:00
CSC I 7
SAM I 4
16.07. 19:00
ESCM I 11
RAMS I 1
16.07. 18:30
TVA I 5
CEK I 10
10.07. 19:00
HCK I 5
DUCKS I 0
10.07. 14:00
BISS I 10
TVA I 6
09.07. 19:00
ESCM I 4
CSC I 8

Änderung der Regelung für zusätzliche Trinkpausen

Aufgrund der hohen Temperaturen und der damit einhergehenden körperlichen Belastungen in Inline-Skaterhockeyhallen, hat der ISHD-Vorstand (aufgrund von §5.5 WKO) entschieden die Spielregel 8.25 (zusätzliche Trinkpause, Spielregelzusatz für Deutschland) mit sofortiger Wirkung zu ändern. Leider hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt, dass offensichtlich nicht davon auszugehen ist, dass sich beide Mannschaften immer einvernehmlich auf Trinkpausen einigen können und stattdessen das Verweigern einer Trinkpause als taktisches Mittel gegen numerisch unterlegene Gegner einsetzen. Folgende Spielregel 8.25 (Spielregelzusatz für Deutschland) hat mit sofortiger Wirkung und vorläufig bis zum Ende der Saison Gültigkeit:

Sofern ein Kapitän vor einem Spielabschnitt eine Trinkpause für die Torhüter bei den Schiedsrichtern beantragt, oder die Schiedsrichter nach eigenem Ermessen eine Trinkpause anordnen, wird diese bei der ersten Spielunterbrechung nach der Hälfte des Spielabschnittes durchgeführt. Die Dauer der Trinkpause beträgt zwei Minuten. Die Zeitnehmer signalisieren den Schiedsrichtern das Ende der Trinkpause. Nach Ablauf der Trinkpause wird das Spiel so fortgeführt, wie es ohne die Auszeit fortgeführt worden wäre.

U8-Turnier am 14.08.22 in Velbert

Nach dem Meldeschluss für das U8-Turnier am 13. August in Velbert hat sich leider nur 1 Mannschaft (Crash Eagles Kaarst) als spielfähig gemeldet.
Darüber hinaus haben sich leider nur 3 Mannschaften (Düsseldorf Rams, Commanders Velbert und Duisburg Ducks) gemeldet, die zuwenig Kinder haben um mit der Mindestspielstärke teilnehmen zu können.
Die Mannschaft der Crash Eagles Kaarst könnte eventuell 3 bis 5 Kinder abgeben.
Darum nun die Bitte, mit den Mannschaften aus Düsseldorf ( E-Mail), Velbert (e-Mail: E-Mail) und Duisburg (e-Mail: E-Mail) Kontakt aufzunehmen, falls aus anderen Vereinen noch Kinder ab Jahrgang 2015 an diesem Turnier teilnehmen wollen.
Letzte Möglichkeit zur Anmeldung ist der 31. Juli 2022. Nach diesem Termin muss dann die Entscheidung getroffen werden, ob das Turnier stattfinden kann oder leider abgesagt werden muss.

Für Fragen steht der Jugendwart Werner Hoffmann (e-Mail: E-Mail) zur Verfügung.

Spielplan Endrunden 2. Schülerliga und Bambiniliga online

Mit Datum vom 15.07.2022 wurde der Spielplan für die Endrunden in der Altersklasse Bambini (BAME1 – BAME3) und der 2. Schülerliga (2.SLE1 - 2.SLE4) herausgegeben. Der Spielplan kann über die Spielplanseiten der jeweiligen Ligen heruntergeladen werden. Gleichzeitig wurde der Rahmenspielplan für die Altersklasse Bambini und die 2.Schülerliga aktualisiert. Dieser kann mit dem u.a. Link direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden.

Alle Vereine mit einem Bambiniteam bzw. mit einem Team, welches in der 2. Schülerliga gemeldet ist, werden gebeten, vorsorglich alle Spiele Ihrer Mannschaften sofort zu prüfen und sich bei eventuellen Unstimmigkeiten bzw. einer möglichen Spielterminänderung mit dem stellv. Spielleiter Detlef Heidrich ( E-Mail) in Verbindung zu setzen!

Eventuelle Änderungen bzw. Spielterminänderungen sind nur möglich, wenn der Antrag auf Spielterminänderung inklusive Einverständniserklärung der Gastmannschaft in der Zeit von Freitag, 15.07.2022 bis spätestens Freitag, 22.07.2022 (18 Uhr) per E-Mail (!) beim stellv. Spielleiter Detlef Heidrich ( E-Mail) eingeht.
In der Betreffzeile der E-Mail muss unbedingt die Spielbegegnung und die Liga aufgeführt sein, damit eine problemlose Zuordnung und Bearbeitung erfolgen kann (als Beispiel: "Spielverlegung BAME1 Duisburg Ducks I - Düsseldorf Rams I").

Die nachfolgenden Vorgaben bei einer Spielterminänderung unabdingbar und müssen vollständig eingehalten werden:

-Anträge zu Spielterminänderungen können nur von den Geschäftsstellen der betreffenden Vereine gestellt werden. Anträge von unbefugten oder unbekannten Personen werden nicht bearbeitet.
-Bei einer Spielverlegung müssen die kompletten Daten des betreffenden Spiels angegeben werden (Datum, Uhrzeit, Liga, Heim- & Gastmannschaft, sowie die Spielstätte).
-Für jede Spielterminänderung muss ein neuer Termin angegeben werden, an dem beide Mannschaften spielfrei haben. Mit der Angabe des neuen Termins bestätigt der Heimverein nachweislich die Verfügbarkeit der angegebenen Spielstätte.
-Für jede Spielterminänderung muss das schriftliche Einverständnis der anderen Mannschaft beigefügt werden (Ausnahme nur mit beigefügtem Nachweis von Höherer Gewalt).


Die AG Spielbetrieb bedankt sich schon jetzt bei allen Vereinen für die kooperative Zusammenarbeit bei den Spielterminfestsetzungen und wünscht allen Mannschaften erfolgreiche und schöne Bambini- bzw. Schüler-Spiele.


/news/icons/xls.gifRahmenspielplan 2022 Endrunden U10 & 2.Schülerliga vom 15.07.2022

Pokalauslosung Altersklasse Herren Halbfinale und Festsetzung des Heimrechts bei den Pokalendspielen

Am 14.07.2022 wurde auf der ISHD-Geschäftsstelle in Köln die Auslosung der Halbfinalspiele in der Altersklasse Herren, sowie die Auslosung zur Festsetzung des Heimrecht bei den Finalspiel aller Altersklassen bzw. des Final Four Turnier durchgeführt.
Diese ergab folgende Spielpaarungen:

Schüler
Finale
Duisburg Ducks I - Commanders Velbert I

Spieltermin Finalspiel: 25.09.2022 um 10:30 Uhr

Jugend
Finale
Düsseldorf Rams I - IHC Atting I

Spieltermin Finalspiel: 24.09.2022 um 13:30 Uhr

Junioren
Finale
Crash Eagles Kaarst II - Crash Eagles Kaarst I

Spieltermin Finalspiel: 24.09.2022 um 10:30 Uhr


Damen
Finale
Mendener Mambas I - Bockumer Bulldogs I

Spieltermin Finalspiel: 25.09.2022 um 13:00 Uhr


Herren
Halbfinale
Ahauser Maidy Dogs I - ESC Moskitos Essen I (Spiel 1)
Duisburg Ducks I - Crash Eagles Kaarst I (Spiel 2)
Finale
Sieger Halbfinale Spiel 1 - Sieger Halbfinale Spiel 2
Spiel um Platz 3: Verlierer Halbfinale Spiel 1 – Verlierer Halbfinale Spiel 2

Spieltermin Halbfinale Spiel 1: 24.09.2022 um 16:00 Uhr
Spieltermin Halbfinale Spiel 2: 24.09.2022 um 19:00 Uhr
Spieltermin Spiel um Platz 3: 25.09.2022 um 16:00 Uhr
Spieltermin Finale: 25.09.2022 um 19:00 Uhr

Trainerausbildung zur C-Lizenz Leistungssport neu terminiert

Wegen der Corona-Pandemie musste die C-Lizenz Leistungssport mehrfach verschoben werden. Das ISHD-Trainerwesen gibt hiermit die neuen Termine für die Veranstaltung, die teils als digitaler Unterricht, teils in Präsenz durchgeführt wird, bekannt.

Ausbildung zur C-Lizenz Leistungssport Inline-Skaterhockey 2022:
1. Unterrichtsblock: 8./9.10.22 - Praxis in Iserlohn, Tag 1+2 (Befreiung für Lizenzinhaber Vorstufenqualifikation / Instruktor Inline-Skaterhockey)
2. Unterrichtsblock: 15.10.22 – Theorieunterricht digital via Zoom, Tag 1
3. Unterrichtsblock: 22./23.10.22 - Praxis in Iserlohn, Tag 3+4
4. Unterrichtsblock: 29./30.10.22 – Theorieunterricht digital via Zoom, Tag 2+3 (Befreiung für Lizenzinhaber Vorstufenqualifikation / Instruktor Inline-Skaterhockey)
5. Unterrichtsblock: 12./13.11 - Praxis in Iserlohn, Tag 5+6
6. Unterrichtsblock: 26./27.11.22 - Praxis in Iserlohn, Prüfung

Die bereits für den Kurs angemeldeten Traineranwärter:innen haben die Termine und weitere Informationen zum Lehrgang Anfang dieser Woche erhalten.

Für diese Trainerausbildung sind noch Restplätze verfügbar. Interessenten:innen wenden sich bitte per E-Mail an den Leiter des ISHD-Trainerwesens Harald Knott ( E-Mail).

Vorabankündigung Veröffentlichung Spielplan für die Endrunden Bambini & 2.Schülerliga

Der vorläufige Spielplan für die Endrunde der Bambiniliga und der 2.Schülerliga wird am kommenden Donnerstag, den 14.07.2022, auf der ISHD-Homepage veröffentlicht. Zeitgleich beginnt damit auch der gem. §29 WKO siebentägige Zeitraum, in welcher formlos und gebührenfrei Spielterminänderungen beantragt werden können. Alle hierzu notwendigen Informationen werden mit dem vorläufigen Spielplan als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.
Der endgültige Spielplan für die Endrunde der Bambiniliga und der 2.Schülerliga wird bis spätestens 01.08.2022, ebenfalls als News auf der ISHD-Homepage, veröffentlicht.

U19-Kaderlehrgang am 14. August 2022

Am Sonntag, dem 14. August 2022 findet in der Sporthalle Horkesgath in Krefeld, Horkesgath (Spielstätte des Crefelder SC) der 5. Kaderlehrgang der U-19 Nationalmannschaft statt.

Treffen ist um 9.00 Uhr an der Halle - Ende ist gegen 15.30 Uhr
Folgender Ablaufplan ist vorgesehen:

1. Einheit: 10-00 - 12.00 Uhr
Pause: 12.00 - 13.30 Uhr
2. Einheit: 13.30 - 15.30 Uhr

Eingeladen werden folgende Spieler:
Badgers Spaichingen: Leon Moor, Denis Krebs
Hilden Flames: Nick Pothmann
Mendener Mambas: Marten Dickhäuser / Markus Suchalla
Crash Eagles Kaarst: Nico Scholten / Nick Bachor / Fabian Novacic / Dean Jason Jacobs / Joe Justin Jacobs / Lennox Gerigk / Roman Lienaerts / Max Drücker
Düsseldorf Rams: Luca Wiegand / Malte Saßmannshausen
Bissendorf Panther: Luc Conseil / Maja Dyck / Lasse Michaelsen
Red Devils Berlin: Arne Weinhold / Marrti Pulz
Deggendorf Pflanz: Maxim Bernhardt
RRV Bad Friedrichshall: Nick Staiger
IHC Atting: Maximilian Sauermilch

Aufgrund der vorhandenen Zeit und zeitnaher Veröffentlichung erfolgt die Nominierung dieses Mal per News und E-Mails an die Vereine. Daher bitte die Einladung an die Spieler weitergeben.

Sollte jemand verhindert sein, so bitten wir um unverzügliche Mitteilung an den Manager Werner Hoffmann (e-Mail: E-Mail).

ISHD U-8-Turnier 2022

Wie auf der Nachwuchstagung im Januar 2022 in Velbert besprochen, bieten wir nach einer Corona-Pause am Samstag, dem 13. August 2022 im EMKA-Sportzentrum, Am Sportzentrum 1 in 42551 Velbert ein U-8 Turnier an.
Spielberechtigt sind Spieler und Spielerinnen der Jahrgänge 2015 und jünger, die einen Spielerpass der ISHD besitzen.
UM MÖGLICHST ALLEN KINDERN DIE TEILNAHME ZU ERMÖGLICHEN SIND TEAMGEMEINSCHAFTEN MÖGLICH UND ERWÜNSCHT!!!!!

Als Startgebühr wird pro teilnehmende Mannschaft ein Betrag von EUR 70,-- erhoben. Die Startgebühr ist am Turniertag beim Turnierleiter zu zahlen.
Nach den positiven Ergebnissen bei den ersten U-8 Turnieren sollen bei diesem Turnier wieder neben einem anwesenden ausgebildeten Schiedsrichter auch Personen als Schiedsrichter zum Einsatz kommen, die folgende Kriterien erfüllen, aber noch keine Schiedsrichter-Lizenz besitzen.
Mindestalter: 14 (!!!!) Jahre, für einen Verein als Spieler gemeldet.
Am Turniertag Bekleidung: schwarze Hose und schwarzes T-Shirt

Anmeldungen zum Turnier sind bis zum 24. Juli 2022 an den Jugendwart der ISHD, Werner Hoffmann, per E-Mail ( E-Mail) zu richten. Nach Anmeldeschluss erhalten die teilnehmenden Mannschaften genauere Details zum Ablauf.

Für Fragen steht der Jugendwart der ISHD, Werner Hoffmann (e-Mail: E-Mail] zur Verfügung.

Crash Eagles Kaarst U19-Europapokalsieger, Bronze für die Bissendorfer Panther

Am Sonntagabend ging in Rossemaison (Schweiz) der diesjährige U19-Europapokal der IISHF zu Ende. Europapokalsieger wurde der Deutsche Meister Crash Eagles Kaarst durch einen 5:4-Finalsieg gegen den SHC Rossemaison. Die Bronzemedaille sicherte sich der Deutsche Vizemeister Bissendorfer Panther durch einen 16:2-Erfolg gegen Sayaluca Lugano im kleinen Finale. Die Dragons Heilbronn belegten Rang 7, der Crefelder SC Rang 9.

Die Crash Eagles Kaarst belegten in der Vorrundengruppe B mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage Platz drei und bekamen es in der Qualifikationsrunde zum Halbfinale mit dem Team aus Ajoie in der Schweiz zu tun. In einer hart umkämpften Partie behielten die Eagles auch dank eines bestens aufgelegten Max Drücker im Tor knapp mit 3:2 die Oberhand. Nicht weniger spannend ging es für die Kaarster im Halbfinalduell mit Sayaluca Lugano zu. Die Eagles setzen sich hier nach jeweils zwei Toren von Fabian Novacic und Bennet Otten sowie einem weiteren Treffer durch Nico Scholten mit 5.4 durch. Im Finale kam der Kaarster Gegner wieder aus der Schweiz. Gegen das gastgebende Team des SHC Rossemaison, welches ungeschlagen ins Endspiel einzog, lag der Deutsche Meister bis 3 Minuten und 51 Sekunden vor Ende mit 2:4 in Rückstand. Doch dann drehten Bennet Otten, Dean-Jason Jacobs und Nico Scholten mit drei Treffern binnen 172 Sekunden den Spieß um. Was folgte war grenzenloser Jubel auf Seiten der Schwarz-Gelben über einen weiteren Europapokal-Triumph für den erfolgreichen Kaarster Nachwuchs, der nach dem Europapokalsieg bei der U13 und dem Vize-Europapokalsieg bei der U16 damit bei allen drei Nachwuchs-Europapokalen dieser Saison auf dem Podium vertreten ist. Bennet Otten wurde wie bereits vor zwei Wochen beim U16-Europapokal erneut ins Allstar-Team des Turniers gewählt.

Der Deutsche Vizemeister aus Bissendorf beendete die Vorrunde ebenfalls auf Platz drei. In der Gruppe A gab es für die Panther zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Genauso wie für Kaarst ging es damit ab in die Halbfinal-Quali gegen ein Schweizer Team. Dieses Spiel gegen Rolling Aventicum war für die Niedersachsen eine eindeutige Angelegenheit, nach Toren von Jean-Lennert Reckert (4), Felix Busch (3) und Erik Schöler stand ein überzeugender 8:2-Erfolg und der Einzug ins Halbfinale zu Buche. Hier war der Gegner der Schweizer Meister aus Rossemaison. Die Niedersachsen starteten furios, führten zur Halbzeit durch einen Treffer von Erik Schöler mit 1:0 und boten dem Turnierfavoriten auch danach Paroli. Sieben Minuten vor Spielende gingen die Schweizer mit 3:2 in Führung und entschieden kurz darauf mit einem Powerplay-Treffer die Partie. Am Ende verloren die Panther mit 2:7, eine Niederlage, die um das eine oder andere Tor zu hoch ausfiel. Die Enttäuschung auf Bissendorfer Seite schien aber schnell verflogen, denn im Spiel um Platz drei zeigten sich die Panther in Torlaune. Bereits zur Halbzeit führte man gegen Lugano mit 4:1, am Ende hieß es 16:2 gegen die Tessiner, die sich in der zweiten Spielhälfte ihrem Schicksal ergaben. Unter dem Strich gab es für die Niedersachsen also die Bronzemedaille und damit einen weiteren tollen Erfolg für die seit vielen Jahren hervorragende Nachwuchsarbeit leistenden Bissendorfer Panther. Jean-Lennert Reckert, der dem erweiterten Kader der Deutschen Herren-Nationalmannschaft angehört, wurde ins Allstar-Team gewählt. Mit Erik Schöler (16 Tore, 7 Assists) stellten die Panther zudem den Topscorer des Turniers.

Für die Dragons Heilbronn, bei der letztjährigen Deutschen Meisterschaft Bronzemedaillengewinner, gab es nach vielen Jahren der Abstinenz wieder einmal einen Aufritt auf internationaler Bühne. Zwar war von vornherein klar, dass die Kraichgauer mit dem Turniersieg wenig zu tun haben werden, dennoch gelang es dem Überraschungsteam der letztjährigen Deutschen Meisterschaft auch beim Europapokal, das eine oder andere Ausrufezeichen zu setzen. Blieb man in der Vorrunde noch sieglos, gewann man in der Platzierungsrunde beide Spiele gegen Krefeld sowie die Medway Assasins aus Großbritannien und sicherte sich damit den siebten Platz. Die Dragons betrieben mit ihrem Auftreten beste Werbung für unseren Sport in Baden-Würrtemberg. Bei der Siegerehrung durften man sich dann nochmals extra freuen. Torhüterin Juliana Pasetto wurde ins Allstar-Team des Turniers berufen.

Vierter Deutscher Vertreter waren der Crefelder SC. Die Skating Bears beendeten die Vorrunde mit einem Sieg und drei Niederlagen auf Platz vier der Gruppe A. In der Platzierungsrunde kam es damit zu einem deutsch-deutschen Duell mit den Dragons Heilbronn, das aus Krefelder Sicht allerdings mit 1:4 verloren ging. Somit blieb dem Team vom Niederrhein nur das Spiel um Platz 9. Hier setze man sich nach Toren von Marnos Schmidt (2), Nick Steffenhagen, Jakob Kleutges und Enno Bader mit 5:1 gegen die Schweizer Mannschaft der Léchelles Coyotes durch und sorgte für einen versöhnlichen Turnierabschluss.

Die ISHD gratuliert allen deutschen Teams zu den erreichten Platzierungen und bedankt sich beim SHC Rossemaison für die Ausrichtung des Turnieres.

Die Abschlussplatzierungen:
1. Crash Eagles Kaarst (Deutschland)
2. SHC Rossemaison (Schweiz)
3. Bissendorfer Panther (Deutschland)
4. Sayaluca Lugano (Schweiz)
5. SHC Ajoie (Schweiz)
6. Rolling Aventicum (Schweiz)
7. Dragons Heilbronn (Deutschland)
8. Medway Assasins (Großbritannien)
9. Crefelder SC (Deutschland)
10. Léchelle Coyotes (Schweiz)

Allstar-Team:
Torhüter:
Juliana Pasetto (Dragons Heilbronn)
Feldspieler:
Luca Foglia (Sayaluca Lugano)
Bennet Otten (Crash Eagles Kaarst)
Jean-Lennert Reckert (Bissendorfer Panther)
Axel Simonet (Rolling Aventicum)

Topscorer:
1. Erik Schöler (Bissendorfer Panther) 23 Punkte (16 Tore, 7 Vorlagen)
2. Jean-Lennert Reckert (Bissendorfer Panther) 21 Punkte (10 Tore, 11 Vorlagen)
3. Felix Busch (Bissendorfer Panther) 11 Punkte (8 Tore, 3 Vorlagen)
4. Bennet Otten (Crash Eagles Kaarst) 9 Punkte (5 Tore, 4 Vorlagen)
Luca Foglia (Sayaluca Lugano) 9 Punkte (4 Tore, 5 Vorlagen)

Fair-Play-Pokal: Rolling Aventicum (Schweiz): 10 Strafminuten in 6 Spielen

IISHF U19 European Cup 2022 in Rossemaison

Das offizielle Plakat zum U19 European Cup in Rossemaison (Foto: IISHF).
Am kommenden Wochenende findet der U19 European Cup 2022 statt. Es ist das letzte IISHF Title Event auf Vereinsebene im Nachwuchsbereich in dieser Saison. Ausrichter ist der Verein SHC Rossemaison aus der Schweiz.

Neben Ausrichter Rossemaison kommen aus der Schweiz noch die Teams SHC Ajoie, IH Sayaluca Lugano, der SHC Rolling Aventicum und MJ Léchelles - La Tour dazu. Das letztgenannte Team sprang letzte Woche kurzfristig als Nachrücker ein, nach dem der österreichische Verein HC Mad Dogs Wiener Neustadt seine Teilnahme zurückzog. Die Medway Assassins (Großbritannien) und die deutschen Vereine Bissendorfer Panther, Crefelder SC, Dragons Heilbronn und die Crash Eagles Kaarst komplettieren das Teilnahmerfeld.

Beginnen wird das Event mit der offiziellen Eröffnungsfeier am Freitag um 19:00 Uhr. Das Eröffnungsspiel zwischen SHC Ajoie und dem SHC Rossemaison beginnt am Samstag um 08:00 Uhr. Weitere 19 Vorrundenspiele folgen danach. Am Sonntag geht es ab 08:30 Uhr mit den Platzierungs- und Finalspielen weiter. Nach insgesamt 31 Spielen wird um 19:15 Uhr der neue Titelträger feststehen.

Informationen zum U19 European Cup findet man auf der Homepage der IISHF, sowie auch auf der Facebookseite der IISHF.

/news/icons/pdf.gifOffizieller Spielplan des U19 Europapokal 2022 der IISHF

Einteilung Endrunden 2.Schülerliga

Nach Abschluss der Vorrunde der 2.SLA, 2.SLB, 2.SLC und 2.SLD veröffentlicht die ISHD die nachfolgende Einteilung der Endrunden der 2. Schülerliga. Diese erfolgt auf Grundlage der Platzierung der Vorrunde und der nachgemeldeten Mannschaften.

2.SLE1
Highlander Lüdenscheid I
CSL Detmold I
Mendener Mambas I
Monheim Skunks I
Hilden Flames I
Münster Mottek I

2.SLE2
Duisburg Ducks II
Düsseldorf Rams II
Miners Oberhausen I
Crash Eagles Kaarst II
Bockumer Bulldogs I
Mendener Mambas II

2.SLE3
TV Paderborn I
Crefelder SC II
Pulheim Vipers II
Commanders Velbert II
ESC Moskitos Essen II
Crash Eagles Kaarst III

2.SLE4
Brakel Blitz I
Miners Oberhausen II
Münster Mottek II
SG Langenfeld Devils II
Ahauser Maidy Dogs I

Der vorläufige Spielplan der Endrunden in der 2. Schülerliga wird bis zum 18.07.2022 als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.

Einteilung Endrunden Bambini

Nach Abschluss der Vorrunde der BAMA, BAMB und BAMC veröffentlicht die ISHD die nachfolgende Einteilung der Endrunden der Altersklasse Bambini. Diese erfolgt auf Grundlage der Platzierung der Vorrunde und der nachgemeldeten Mannschaften.

BAME1
Crash Eagles Kaarst I
Crefelder SC I
Düsseldorf Rams I
Duisburg Ducks I
Samurai Iserlohn I
Mendener Mambas I

BAME2
Münster Mottek I
Pulheim Vipers I
ESC Moskitos Essen I
Miners Oberhausen I
Commanders Velbert I
Düsseldorf Rams II

BAME3
Crash Eagles Kaarst II
Crefelder SC II
Duisburg Ducks II
Miners Oberhausen II
Monheim Skunks I
SG Langenfeld Devils I

Der vorläufige Spielplan der Endrunden in der Altersklasse Bambini wird bis zum 18.07.2022 als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.

Pokalendspiele und Final-Four-Turnier 2022

In diesem Jahr werden die Pokalendspiele der Altersklassen Schüler, Jugend, Junioren und Damen sowie erstmals ein Final-Four-Turnier bei den Herren ausgetragen.
Termin ist Samstag, der 24. September und Sonntag, der 25. September 2022. Austragungsort ist die Heidehalle in Iserlohn.

Der Ablauf des Wochenendes ist wie folgt vorgesehen.
Samstag, 24. September 2022
10.30 Uhr Endspiel Junioren
13.30 Uhr Endspiel Jugend
16.00 Uhr Halbfinale 1 - Herren
19.00 Uhr Halbfinale 2 - Herren

Sonntag, 25. September 2022
10.30 Uhr Endspiel Schüler
13.00 Uhr Endspiel Damen
16.00 Uhr Herren - Spiel um Platz 3
19.00 Uhr Herren - Finale

Nähere Informationen werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Die Auslosung der Halbfinale der Herren und die Auslosung des Heimrechts bei den übrigen Paarungen findet am 14. Juli 2022 um 19.30 Uhr in der ISHD-Geschäftsstelle, Dionysstr. 16, 50739 Köln, statt.
Die Auslosung ist öffentlich, bitten aber für eine Teilnahme um formlose Anmeldung per Mail bei der ISHD-Geschäftsstelle.

Befristete Corona-Bestimmungen für den Spielbetrieb werden nicht verlängert

Mit der ISHD News "Verlängerung der Corona-Bestimmungen für den Spielbetrieb" vom 22.04.2022 hat der ISHD Vorstand befristete Maßnahmen zum Umgang mit Problemen rund um den Themenkomplex "Corona" bis zum 30.06.2022 verlängert bzw. neu erlassen. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen und Maßnahmen der Länder und des Bundes, werden die bis zum 30.06.2022 befristeten Bestimmungen nicht verlängert. Die Bestimmungen, die für die gesamte Saison erlassen wurden, bleiben selbstverständlich unverändert bis zum Saisonende bestehen. Konkret bedeutet dies, dass ab dem 01.07.2022 nur noch folgende Änderungen der WKO Gültigkeit haben (die Nummerierung orientiert sich an den zum 20.04.2022 veröffentlichten Bestimmungen):

Alle Ligen:
2.) Für die gesamte Saison 2022: Corona-erkrankte Spieler gelten im Sinne von § 17.3 WKO (Höhere Gewalt) bis 14 Tage nach einem nachgewiesenen positiven PCR-Test als nicht spielfähig.

1. Herrenbundesliga:
5.) Für die gesamte Saison 2022: Aussetzung der maximalen Anzahl von 25 einsetzbaren Spielern (gemäß § 53.6 WKO) für die Saison 2022, d.h. bei Einsatz von mehr als 25 Spielern Verzicht auf das festgelegte Ordnungsgeld.
7.) Für die gesamte Saison 2022: Die Bestimmungen für die 1. Herrenbundesliga nach § 33.1 WKO nach der beim zweiten Nicht-Antreten in einer Saison eine automatische Abmeldung erfolgt, wird gestrichen. Es gilt damit wie in allen anderen Ligen, dass eine automatische Abmeldung erst mit dem dritten Nicht-Antreten in einer Saison erfolgen muss. Pokalspiele bleiben hierbei unberücksichtigt.

Ab dem 01.07.2022 entfallen damit die folgenden zusätzlichen Bestimmungen:

Alle Ligen:
1.) Spielverlegungen sind bis 24 Stunden vor Spielbeginn kostenlos (Voraussetzung ist aber weiterhin die Bestätigung beider Vereine sich auf einen Nachholtermin zu einigen). Gleichzeitig appellieren wir an die Vereine sich hier kooperativ zu zeigen. Sollten beide beteiligten Vereine sich nicht auf einen neuen Spieltermin einigen können, erfolgt gemäß § 30.7 WKO die Spielterminfestsetzung durch den Staffelleiter.
3.) Bei Nicht-Antreten zu einem Pflichtspiel mit mindestens 3 aktuellen (mit PCR-Test nachgewiesenen) Corona-Fällen 50% Nachlass auf das Ordnungsgeld für Nicht-Antreten (sofern keine höhere Gewalt).
4.) Bei Spielen mit Trainerpflicht (gemäß §54.7 WKO) wird im Falle eines aktuellen (nachgewiesenen) Corona-Falles des Trainers keine Ahndung gemäß § 54.7 WKO ausgesprochen.

1. Herrenbundesliga:
6.) Gemäß § 53.4 a) WKO muss eine Mannschaft in der 1.Herrenbundesliga zu jedem Spiel mit mindestens zehn Feldspielern und zwei Torhütern antreten (bei Verstoß wird ein Ordnungsgeld fällig) -> Verzicht auf das Ordnungsgeld bei weniger eingesetzten Spielern.

2. Herrenbundesliga:
8.) Gemäß § 53.4 a) WKO muss eine Mannschaft in der 2.Herrenbundesliga zu jedem Spiel mit mindestens acht Feldspielern und einem Torhütern antreten (bei Verstoß wird ein Ordnungsgeld fällig) -> Verzicht auf das Ordnungsgeld bei weniger eingesetzten Spielern.

Je nach Pandemie-Situation in der zweiten Jahreshälfte und den dann geltenden gesetzlichen Bestimmungen behält sich die ISHD vor, eventuell weitere Bestimmungen zu erlassen oder o.a. Bestimmungen wieder in Kraft zu setzen.

Lehrgang Herrennationalmannschaft am 02.07.2022

Am Samstag, den 02. Juli 2022 findet in Kaarst der erste Lehrgang der Herrennationalmannschaft in diesem Jahr statt. Die Bundestrainer Christian Keller und Carsten Lang möchten sich auf diesem Lehrgang ein Bild des Leistungsniveaus der Sportler in Vorbereitung auf die diesjährige Europameisterschaft in Duisburg machen. Anders als in den Vorjahren wird auf diesem Lehrgang nur eintägig am Samstag stattfinden.

Bissendorfer Panther: Caroline Schmieta, Tim Strasser
Crash Eagles Kaarst: Thimo Dietrich, Tim Dohmen, Nils Lingscheid, Moritz Otten
Crefelder SC: Dustin Diem, Jannik Kleindienst, Daniel Schopp
Düsseldorf Rams: Colin Dehnke
Duisburg Ducks: Pascal Rüwald, Jakob Theis
Moskitos Essen: Joachim Könning, Sebastian Schneider
HC Köln-West-Rheinos: Max Kreutz, Niklas Werheit
Red Devils Berlin: Janis Grundhöfer, Niklas Pilz
Samurai Iserlohn: Nils Hoffmann, Marius Riepe, Noel Riepe, Sven Rotheuler, Josef Schäfer, Constantin Wichern
TV Augsburg: Valentin Hübl, Nikolai Luther
Unitas Berlin: Luca Weiler

Alle Spieler wurden bereits persönlich zum Lehrgang eingeladen und haben ihre Teilnahme bestätigt. Einige nominierte Spieler mussten verletzungsbedingt oder aus beruflichen Gründen ihre Teilnahme am Lehrgang absagen und fehlen deshalb auf der Liste.

Treffpunkt für die Spieler ist am Samstag, 02. Juli 2022 um 8:30 Uhr vor der Stadtparkhalle (Pestalozzistrasse, 41564 Kaarst, Spielstätte der Crash Eagles Kaarst).

Verlängerung der Gültigkeit von Zeitnehmer-Lizenzen

Seit der Saison 2018 wurden die alten (weißen) Zeitnehmerausweise durch "neue" Zeitnehmerausweise in einer leicht blauen Farbe ersetzt. Diese enthalten ein Gültigkeitsdatum und gelten nur noch bis zum 30.06. des vierten Jahres der Ausstellung.
Wir machen die Vereine darauf aufmerksam, dass die ersten (seinerzeit) ausgestellten blauen Zeitnehmerausweise mit Datum 30.06.2022 ihre Gültigkeit verlieren.
Eine kostenfreie Verlängerung kann formlos bei der ISHD-Geschäftsstelle (Dionysstr. 16, 50739 Köln) beantragt werden.

Folgende Unterlagen sind für die Verlängerung bzw. das Ausstellen eines neuen Zeitnehmerausweises erforderlich:
- Ein aktuelles farbiges Passbild (dabei bitte auf der Rückseite Namen und Verein des Zeitnehmers angeben).
- Ein an den Empfänger adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag.

Gleichzeitig machen wir darauf aufmerksam, dass abgelaufene Ausweise nur bis spätestens ein Jahr nach Ablauf verlängert werden können (d.h. Ausweis ist gültig bis zum 30.06.2022, Einreichung zur Verlängerung ist bis zum 30.06.2023 möglich).
Auf der ISHD-Homepage kann jeder Verein mittels Log-In unter seinem Verein die Zeitnehmer einsehen, die jeweils gemeldet sind, sowie die Gültigkeit der jeweiligen Ausweise.
Jeder Verein ist für die rechtzeitige Verlängerung der jeweiligen Zeitnehmerausweise zuständig und auch verantwortlich, dass am Spieltag zwei Zeitnehmer mit einem gültigen Zeitnehmerausweis zur Zeitnahme bereit stehen.

Vorrundenturnier Pokalwettbewerb Damen

Am kommenden Samstag, den 25.06.2022, findet von 09:00 Uhr bis 19:30 Uhr das Vorrundenturnier im Pokalwettbewerb der Altersklasse Damen in der Sporthalle Sander Tannen (Ladenbeker Weg 13 in 21031 Hamburg) statt.
Ausrichter dieses Turniers ist der Verein TSG Bergedorf.

Die sechs teilnehmenden Vereine Bockumer Bulldogs, Brakel Blitz, Duisburg Ducks, Mendener Mambas, Pulheim Vipers und Spreewölfe Berlin ermitteln die beiden Teams, welche das Pokalfinale am Wochenende 24.09./25.09.2022 in Iserlohn bestreiten.

Spielplan:
Spiel Nr. 1 09.00 Uhr A Pulheim Vipers I - Bockumer Bulldogs I
Spiel Nr. 2 10.00 Uhr B Spreewölfe Berlin I - Mendener Mambas I
Spiel Nr. 3 11.00 Uhr A Bockumer Bulldogs I - Duisburg Ducks I
Spiel Nr. 4 12.00 Uhr B Brakel Blitz I - Spreewölfe Berlin I
Spiel Nr. 5 13.00 Uhr A Pulheim Vipers I - Duisburg Ducks I
Spiel Nr. 6 14.00 Uhr B Mendener Mambas I - Brakel Blitz I
- Eventuell 30 Minuten Pause -
Spiel Nr. 7 15.30 Uhr 2. Gruppe A - 3. Gruppe B
Spiel Nr. 8 16.30 Uhr 2. Gruppe B - 3. Gruppe A
Spiel Nr. 9 17.30 Uhr 1. Gruppe B - Sieger Spiel 7 Halbfinale 1
Spiel Nr. 10 18.30 Uhr 1. Gruppe A - Sieger Spiel 8 Halbfinale 2
Die Sieger der Spiele 9 und 10 stehen im Finale der Deutschen Pokalendspiele 2022.

Der Eintritt ist frei, für Essen und Getränke ist gesorgt.

Rødovre Red Devils gewinnen den U16 European Cup

Der neue Sieger des U16 European Cup kommt aus Dänemark: die Rødovre Red Devils (Foto: E. Sommer)
Die Rødovre Red Devils sind der neue internationale Champion in der Altersklasse U16. Die Dänen gewannen das Finale des diesjährigen U16 European Cup gegen den deutschen Meister und Ausrichter Crash Eagles Kaarst mit 7:3. Vize-Meister Bissendorfer Panther erreichte den 5. Platz, das dritte deutsche Team Commanders Velbert wurde Sechster.

Die Red Devils aus Rødovre sind der neue internationale Titelträger in der Altersklasse U16 und Nachfolger der Zoran Falcons aus Israel, welche 2019 die letzte Auflage des U16 European Cup gewonnen hatten. Gegen die Crash Eagles Kaarst im Finale trafen die beiden domminierenden Teams des U16 European Cup aufeinander. Bis zum 3:3 war es eine enge Begegnung, danach zogen die Dänen auf 7:3 davon. Das Aufeinandertreffen in der Vorrunde gewann Rødovre ebenfalls, am Ende stand es 4:1.
Die Vorrunde beendeten die Red Devils auf Platz 1 und qualifizierten sich somit direkt für das Halbfinale. Kaarst belegte den 2. Platz und musste somit in die Qualifikation für das Halbfinale, welches die Eagles mit 6:4 gegen die Bissendorfer Panther gewannen. Im Halbfinale traf Kaarst auf den SHC Rossemaison, welche die zweite Vorrundengruppe auf Platz 1 abschloss. Mit 9:4 überrollte Kaarst die Schweizer regelrecht. Die Commanders Velbert, Zweiter der Vorrunde, verloren das zweite Halbfinalqualifikationsspiel gegen die Wolfurt Walkers mit 4:7. Im Spiel um Platz 5 unterlag man Bissendorf mit 3:4.

All-Star Team:
Tor:
Philipp Baranyai (Bissendorfer Panther)
Feldspieler:
Anton Linde (Rødovre Red Devils)
Nico Scholten (Crash Eagles Kaarst)
Bennet Otten (Crash Eagles Kaarst)
Anthony Chévre (SHC Rossemaison)

Endplatzierung:
1. Rødovre Red Devils (Dänemark)
2. Crash Eagles Kaarst (Deutsch)
3. SHC Rossemaison (Schweiz)
4. Wolfurt Walkers (Österreich)
5. Bissendorfer Panther (Deutschland)
6. Commanders Velbert (Deutschland)
7. SHC Buix (Schweiz)
8. Tigers Stegersbach (Österreich)
9. Courroux Wolfies (Schweiz)
10. HC Mad Dogs Wiener Neustadt (Österreich)

Alle Informationen zum U16 European Cup (Spiele und Statistiken) findet man auf der Homepage der IISHF, sowie auch auf der Facebookseite der IISHF.

Wir gratulieren allen beteiligten deutschen Teams für das gute Abschneiden beim Turnier.

Der nächste Europapokal findet vom 01.07. - 03.07.2022 in der Schweiz statt, der SHC Rossemaison richtet den U19 European Cup 2022 aus.