Geschäftsstelle der Ahauser Maidy Dogs geschlossen

Die Geschäftsstelle der Ahauser Maidy Dogs ist bis einschließlich Aschermittwoch wegen eines Trauerfalls geschlossen. In dringenden Fällen steht der 2. Vorsitzende Uwe Fleischhauer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Uwe Fleischhauer, Tel.: 0151 43237331, E-Mail

Ausschreibung Athletiktrainerausbildung des DOSB

Beigefügt veröffentlicht die ISHD Informationen des DOSB zur Athletiktrainerausbildung im Jahr 2018. Interessenten an dieser Trainerausbildung wenden sich bitte direkt an die Trainerakademie Köln. Ansprechpartner und genaue Informationen sind der Ausschreibung zu entnehmen. Die als Teilnahmevoraussetzung benötigte Befürwortung des Fachverbands erhalten Interessenten beim Leiter der ISHD-Trainerausbildung ( E-Mail).

Desweiteren veröffentlichen wir für alle Trainer, die bereits in Besitz einer Athletiktrainer-Lizenz sind, das Fortbilungsprogramm der Trainerakademie Köln für Athletiktrainer. Alle genannten Veranstaltungen können auch zur Verlängerung von Inline-Skaterhockey-Lizenzen anerkannt werden, Teilnahmevoraussetzung für alle Veranstaltungen ist aber der Besitz einer gültigen Athletiktrainer-Lizenz.

/news/icons/pdf.gifAusschreibung zum 8. Ausbildungsgang zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB in 2018

/news/icons/pdf.gifFortbildunsgprogramm 2017 für Athletiktrainer/innen der Trainerakademie Köln des DOSB

19.02.17 3 Spiele

19.02. 13:00
PJug
PUL I 6
RAMS II 3
19.02. 14:00
PS
DEVILS II 3
COMM II 1
19.02. 16:00
PS
DEVILS I 5
HILDF I 3

20.02.17 Keine Spiele

Gestern Keine Spiele

1. Bundesliga 2017: Teamcheck Teil 5: Vizemeister und Meister

Crash Eagles Kaarst:
Nach einer sensationellen Saison 2016 haben einige Leistungsträger das Team verlassen und man muss abwarten, ob es dem Trainerteam der Adler, gelingt, diese Lücken wieder zu schließen. Als Neuverpflichtung werden zwei Nachwuchsspieler aus Köln und ein erstligaerfahrener Stürmer aus Uedesheim gemeldet. Sicherlich werden wieder einige eigene Youngster in das Team intergiert.

SHC Rockets Essen:
In der grünen Hauptstadt Europas gab es ebenfalls einige Abgänge zu vermelden. Beim deutschen Meister wurden dafür fast ausschließlich junge talentierte Spieler verpflichtet, die größtenteils schon im Nachwuchs der Raketen aktiv waren. Auf Grund dieser Verjüngungskur lautet das Saisonziel in Essen dass erreichen der Play Off Runde. International starten die Raketen in beiden Wettbewerben.


Zum Abschluß dieser Teamcheckreihe möchten wir noch mitteilen, dass die Berichte (zum grössten) Teil aus der subjektiven Meinung des Verfassers, erhaltenen Informationen und veröffentlichten Pressemeldungen der Vereine entstanden sind. Die Artikel sind bewusst kurz gehalten, um der Saisonvorschau der einzelnen Bundesligateams nicht vorzugreifen.

Wir freuen uns auf eine spannende und faire Saison 2017.

1. Bundesliga 2017: Teamcheck Teil 4: die Bayern und die AnRheiner

TV Augsburg:
Bereits in der letzten Spielzeit fand in Schwaben ein kleiner Umbruch statt. Ob es noch einige Neuzugänge gibt, ist noch nicht bekannt. Der TVA sucht zur Zeit mit einer “Stellenanzeige“, in den sozialen Medien, nach neuen Spielern.
HC Köln West Rheinos:
Die Rheinos konnten ihren Kader mit zwei Torhütern und zwei Feldspielern verstärken. Nur zwei Spieler verließen das Team, wobei einer als neuer Trainer bei der Mannschaft bleibt. Nach einer Saison 2016 mit einigen Langzeitverletzten wünschen sich die Domstädter in der neuen Spielzeit vom Verletzungspech verschont zu bleiben, um von Beginn an oben mitspielen zu können.
Duisburg Ducks:
Einige Neuigkeiten meldet der Entenstall; ein neues Trainerteam, einige neue Spieler und ein neues Nachwuchskonzept. In Duisburg möchte man damit wieder an die erfolgreiche Zeit der Ducks anknüpfen. Um dieses Ziel zu erreichen, startete man so ziemlich als erstes Team in die Vorbereitung. Ein Platz unter den ersten sechs, so lautet der Wunsch in Duisburg.

SHC Rockets Essen Ostercamp

Bald ist es wieder soweit! Unser seit Jahren beliebtes Skaterhockey-Camp in den Osterferien rückt näher.

Das Camp findet statt vom 18.04.-21.04.2017 (täglich ca. 8.30 bis 16.00 Uhr)! In intensiven Trainingseinheiten werden wir Euch in allen Altersklassen noch fitter für die Saison machen. Wir bieten Euch ein starkes Team aus lizensierten Trainern und Spielern unseres Bundesliga-Teams. Jede Altersklasse erhält täglich 2 Trainingseinheiten auf Inlinern sowie 2 Trainingseinheiten zu Kondition und Koordination neben der Spielfläche sowie auf dem angrenzenden Sportplatz. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 5-18 Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 80,- Euro.

Folgende Leistungen sind enthalten:
- insgesamt 4 Trainingseinheiten pro Tag
- täglich warmes Mittagessen
- Getränke, kleine Snacks (Obst, Müsliriegel, etc.)
- Gemeinsames Abschlussessen mit Eltern am Freitag
- Erinnerung an das Camp
- jede Menge Spaß

Anmeldungen werden unter folgender Mailadresse entgegen genommen: E-Mail. Ihr erhaltet dann umgehend das Teilnahmeformular. Anmeldeschluss ist der 07.04.2017.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Kids!
[Quelle: Pressemitteilung SHC Rockets Essen]

1. Bundesliga 2017: Teamcheck Teil 3; die etablierten Sauerländer

Highlander Lüdenscheid:
Nach dem Trainerwechsel zur Mitte der letzten Saison steht den Bergstädtern nun ein mittlerer Umbruch im Spielerkader bevor. Gleich sechs neue und einige „alte“ Spieler die pausiert haben, wollen die Highlander in die Play Offs schießen. Auch eine Hälfte des Trainerduos ist neu an der Bande. Nach der geplatzten Fusion mit Menden, herrscht in Lüdenscheid eine gewisse Aufbruch Stimmung.

Samurai Iserlohn:
Die Schwertkämpfer melden zwei Neuzugänge und einen Abgang. Das seit Jahren eingespielte Team möchte, nach dem letztjährigen Ausscheiden im Halbfinale, in der neuen Saison eine Runde weiterkommen. In der Waldstadt freut man sich besonders auf die Spiele gegen “Nachbarn“ aus dem märkischen Kreis. Gleich am ersten Spieltag gastiert man bei den Highlandern.

ISHD-Rundschreiben 01/2017 (Informationen zur Saison 2017)

Mit Datum vom 13.02.2017 wurde das ISHD-Rundschreiben 01/2017 mit folgendem Inhalt veröffentlicht:

1. Spielbetrieb 2017
1.1. Veröffentlichung endgültiger Spielplan 2017
1.2. Veröffentlichung Rahmenspielplan 2017
1.3. Informationsschreiben zum Pokalwettbewerb der Saison 2017
1.4. ISHD-Formblätter für den ISHD-Spielbetrieb 2017
1.5. weitere Formblätter (für Heimverein) ISHD-Spielbetrieb 2017
1.6. Dokumente für den ISHD-Spielbetrieb 2017
1.7. weitere Hinweise zum ISHD-Spielbetrieb 2017
1.8. Informationen zu Turnieren 2017
2. Schiedsrichterwesen 2017
2.1. Verfügbarkeit Schiedsrichter
2.2. Mitarbeiter im ISHD-Schiedsrichterwesen 2017
2.3. Termine für Schiedsrichteraus- & weiterbildungen 2017
2.4. Zeitnehmerausbildungen 2017
3. Sonstiges
3.1. ISHD-Arbeitstagung 2017
3.2. Weitere Termine und Wettbewerbe 2017
3.3. Öffnungszeiten ISHD-Geschäftsstelle und ISHD-Passstelle

Der Text des Rundschreibens und der dazugehörige Anhang kann als PDF-Dokument mit den unten stehenden Links direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden. Dieses Schreiben in Form der ISHD-News inklusive Anhang wird aus Gründen der Zeitersparnis ausschließlich als News veröffentlicht bzw. als Newsletter per E-Mail versendet und NICHT noch zusätzlich per Post verschickt.

/news/icons/pdf.gifISHD Rundschreiben 01/2017

/news/icons/pfeil.gifAnhang (Dokumente)

/news/icons/xls.gifendgültiger Spielplan zur Saison 2017 vom 13.02.2017

/news/icons/xls.gifRahmenspielplan zur Saison 2017 vom 20.01.2017

/news/icons/pdf.gifISHD-Pokalwettbewerb 2017

/news/icons/pdf.gifDurchführungsbestimmungen Altersklasse Bambini 2017

/news/icons/pdf.gifDurchführungsbestimmungen 2.Schülerliga 2017

/news/icons/pdf.gifISHD-Ergebnismeldung Schiedsrichter 2017

/news/icons/pfeil.gifAnhang (Formblätter Spielbetrieb)

/news/icons/pdf.gifMannschaftsaufstellung 2017

/news/icons/xls.gifMannschaftsaufstellung 2017 (EDV-Version im Excel-Format)

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt zum Spielbericht 2017

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt Penaltyschiessen 2017

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt Besondere Vorkommnisse 2017

/news/icons/pdf.gifFormblatt Antrag Spielterminänderung 2017

/news/icons/pdf.gifFormblatt Antrag Spielterminänderung 2017 (E-Form)

/news/icons/pdf.gifFormblatt Einverständnis Spielterminänderung 2017

/news/icons/pdf.gifFormblatt Einverständnis Spielterminänderung 2017 (E-Form)

/news/icons/pfeil.gifAnhang (Formblätter Heimverein)

/news/icons/pdf.gifHinweisblatt Heimspieltage 2017

/news/icons/pdf.gifStrafzeitencodes & Hinweise Eintragungen Strafzeiten 2017

/news/icons/pdf.gifAdressenliste ISHD-Staffelleiter 2017

1. Bundesliga 2017: Teamcheck Teil 2; Hessen und Niedersachsen

Kassel Wizards:
Als Aufsteiger konnte Kassel in der Saison 2016, mit vier Punkten Vorsprung die Klasse halten. Auch in diesem Jahr werden die Zauberer wohl erst wieder richtig konkurrenzfähig, wenn die Sommerpause in einer anderen Sportart, genügend Spieler nach Kassel bringt. Neuverpflichtungen oder Abgänge werden (noch?) nicht aus Hessen gemeldet.

Bissendorfer Panther:
Gewohnt ruhig geht es in der Wedemark zu. Die Panther haben bis jetzt drei Abgänge zu vermelden. Die entstandenen Lücken sollen von Nachwuchsspielern aufgefüllt werden, da noch keine Neuverpflichtung in Sicht ist. Als Saisonziel haben die Bissendorfer dennoch Platz 6 und das Erreichen des Play Off Halbfinales in der Saison 2017 ausgerufen.

1. Bundesliga 2017: Teamcheck Teil 1; die Aufsteiger, alle aus NRW

Miners Oberhausen:
Die Bergarbeiter konnten im zweiten Jahr ihres Neuanfangs (Fusion von Piranhas und Fireballs) in die höchste deutsche Klasse aufsteigen. Bereits in der Saison 2016 konnten die Miners auf etliche Spieler mit Erstliga Erfahrung zurückgreifen. Nach dem Aufstieg schlugen die Verantwortlichen nochmals kräftig zu und konnten u. a. drei amtierende deutsche Meister aus Essen verpflichten. Einen Play-Off Platz geben die Miners als Saisonziel an.

Crefelder SC:
Nach mehreren Versuchen gelang den Seidenstädtern endlich der Wiederaufstieg in die erste Liga. Um diesmal die Klasse langfristig zu sichern angelten sich die Crefelder einige Spieler vom Absteiger Uedesheim. Auch aus Kaarst wechselt ein Trio zum CSC um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Sauerland Steel Bulls:
Bis jetzt stehen 28 Spieler auf der Kaderliste des Aufsteigers. Darunter auch einige Eishockeyprofis. Ob und welchen dieser Spieler wir in der neuen Saison zu sehen bekommen, bleibt wohl ein Geheimnis. Ebenso die Planungen für die Premierensaison in Liga eins. Denn bis auf die Verpflichtung eines Iserlohner Nachwuchsspielers, gibt es nach heutigem Stand keine Neuigkeiten aus dem Sauerland.

Spielerpässe für die Saison 2017

Die Passstelle der ISHD hat die Bearbeitung der vollständig eingereichten Spielerpass-Anträge bis auf wenige offene Fälle für die Saison 2017 für den ISHD-Bereich abgeschlossen. Alle beantragten Spielerpässe befinden sich spätestens bis kommendes Wochenende bei den Vereinen.
Die Vereine werden gebeten, die Spielberechtigungen der einzelnen Mannschaften sorgfältig zu prüfen. Bei Unstimmigkeiten bitten wir um sofortige Kontaktaufnahme mit der Passstelle (Tel. 0221-5992639, E-Mail: E-Mail).
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Spielberechtigung nur dann gegeben ist, wenn der Spieler in der Spielerliste der jeweiligen Mannschaft auf der ISHD-Homepage erscheint.

1. Bundesliga 2017: in knapp vier Wochen geht es wieder los

Am 04. März beginnt die Saison 2017 in der ersten Bundesliga. An diesem Tag bestreiten ALLE Mannschaften ihr erstes Spiel. Ausserdem sind zum ersten Mal drei Aufsteiger aus der 2. Bundesliga dabei. Neben Zweitliga Meister Oberhausen und Vizemeister Crefeld, die sich sportlich qualifizierten, sind auch die Sauerland Steel Bulls, als Nachrücker nun erstklassig.
Bei einigen Mannschaften gab es in der Winterpause reichlich Veränderung im Kader und an der Bande. Dazu werden wir in den nächsten Tagen über jedes Team berichten.

Sichtungslehrgang U-19 am Sonntag, 12. Febraur 2017 in Duisburg

Wie bereits angekündigt findet am Sonntag, dem 12. Februar 2017 in 47259 Duisburg, Mündelheimerstr. 129 (Spielstätte der Duisburg Ducks) der Sichtungslehrgang der U-19 Junioren-Nationalmannschaft statt.
Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen haben sich die beiden Trainer Jens Meinhardt und Tim Bothe entschieden, den Lehrgang in 3 Gruppen abzuhalten. Somit ist gewährleistet, dass jeder Spieler die notwendige Aufmerksamkeit erhält und alle Spieler (auch Kader-Spieler des Vorjahres) gesichtet werden können.
Mitzubringen zum Lehrgang ist natürlich die komplette Ausrüstung einschl. eines Trikots mit Namen

Eingeladen sind folgende Spieler

1. Gruppe: Treffpunkt 8.00 Uhr an der Halle - Ende gegen 10.30 Uhr
Red Devils Berlin: Grundhöfer, Janis - Grundhöfer, Finn - Schwabenthal, Max
Berlin Buffalos: Matthea, Theodor
StraTus Berlin: Jentsch, Lucas
IHC Landau: Hund, Adria
TV Augsburg: Vogt, Felix - Fladerer, Vincent - Matteis, Philipp
Miners Oberhausen: Müller, Henrik - Rustenmeyer, Jannis - Schmitz, Jonah - Muth, Julian - Meis, Lucas
SCB Lüneburg: Scumie, Jonas - Naujoks, Anton
CE Kaarst: Otten, Lennart - Stobbe, Dorian - Schumacher, Falk - Petau, Patrick - Roggendorf, Jan Niklas - Schott, Fabian
Duisburg Ducks: Schrage, Lucas

2. Gruppe: Treffpunkt 10.30 Uhr an der Halle - Ende gegen 13.00 Uhr
Bissendorfer Panther: Schmieta, Caroline - Goebel, Janne - Schmieta, Ole - Strasser, Tim,
Mendener Mambas: Schmitten, Brijaan - Kleinschmidt, Lucas
Sauerland Steelbulls: Dürnhöfer, Jan - Wieczorek, Maximilian
Samurai Iserlohn: Stock, Jan - Bongard, Nico - Thoss, Florian - Giese, Nico - Mango, Ricardo
HC Köln-West Rheinos: Grins, Sebastian - Achenbach, Max - Slesinski, Janik - Werheit, Valentin - Pfotenhauer, Jesko - Stoeßel, Marco - Key, Tim - Slesinski, Nico
Hilden Flames: Stephens, Davis - Stephens, Sheldon

3. Gruppe: Treffpunkt 13.00 Uhr an der Halle - Ende gegen 15.30 Uhr
Ahauser Maidy Dogs: Alfert, Lars - Cremers, Jonas - Wegmann, Philipp - Brunsmann, Lucas - Kuczwalska, Jens
CE Kaarst: Küppers, Tom - Funk, Timo - Köhler, Lennart - Schmitz, Timo
Duisburg Ducks: Nachtwey, Elias - Jänicke, Peter - Werner, Marc
Langenfeld Devils: Bröhl, Lars - Müller , Fabian - Brückmann, Laura
Düsseldorf Rams: Riebe, Maximilian - Sprengnöder, Tom - Sprengnöder, Marc
Rockets Essen: Maczewski, Nico - Kerkhoff, Raphael - Schmidt, Fabian - Busch, Alexander - Ulrich, Phil
Crefelder SC: Kleindienst, Niklas - Scholz, Henri - Hutsch, Lorenzo

Für Fragen steht der Manager Werner Hoffmann (Tel. 0221-5992639, e-Mail: E-Mail) zur Verfügung.
Wir wünschen allen Beteiligten eine gute Anreise und viel Erfolg.

Formblätter Saison 2017

Mit Datum 24.01.2017 wurde der Downloadbereich der ISHD-Homepage (ISHD > Dokumente) mit den aktuellen ISHD-Formblättern für die Saison 2017 aktualisiert. Vernichten Sie bitte alle Formblätter aus den Vorjahren und verwenden ab sofort ausschließlich nur noch die neuen Formulare und Formblätter für die Saison 2017, welche nachfolgend nochmal aufgelistet sind:

/news/icons/pfeil.gifZusatzblätter Spieltag

/news/icons/pdf.gifMannschaftsaufstellung 2017

/news/icons/xls.gifMannschaftsaufstellung 2017

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt zum Spielbericht 2017

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt Besondere Vokommnisse 2017

/news/icons/pdf.gifZusatzblatt Penaltyschiessen 2017

/news/icons/pfeil.gifFormblätter

/news/icons/pdf.gifSpielerpassantrag 2017

/news/icons/pdf.gifSpielerpassantrag 2017 (E-Form)

/news/icons/pdf.gifAntrag auf Spielterminänderung 2017

/news/icons/pdf.gifAntrag auf Spielterminänderung 2017 (E-Form)

/news/icons/pdf.gifEinverständniserklärung zur Spielterminänderung 2017

/news/icons/pdf.gifEinverständniserklärung zur Spielterminänderung 2017 (E-Form)

/news/icons/pdf.gifAntrag Inlandsturnier 2017

/news/icons/pdf.gifAntrag Inlandsturnier 2017 (E-Form)

/news/icons/pdf.gifAntrag Auslandsturnier 2017

/news/icons/pdf.gifAntrag Auslandsturnier 2017 (E-Form)


Gemäß WKO sind bei jeder Inline-Skaterhockey-Veranstaltung vom Heimverein die Formblätter in ausreichender Anzahl (auch Ersatzexemplare) bereitzustellen. Ein doppelseitiges Formblatt ist nur gültig, wenn es auch doppelseitig als ein Blatt genutzt wird. Die Formulare müssen bei Gebrauch vollständig, korrekt und leserlich in Druckbuchstaben ausgefüllt werden.
Die entsprechenden E-Forms wurden ebenfalls im Downloadbereich auf der ISHD-Homepage aktualisiert. Wir bitten alle Vereine auf Grund der besseren Lesbarkeit der Eintragungen auf den elektronischen Formularen möglichst die elektronischen Formulare zu verwenden.