Das Auto-Abo von Athletic Sport Sponsoring

Seit 1997 liefert Athletic Sport Sponsoring unschlagbare Mobilitätsangebote – exklusiv für den Sport: Immer Neuwagen zu einer festen monatlichen Rate fahren, in der alles drin ist, außer Tanken.

Jetzt informieren www.ichbindeinauto.de und ins einzigartige Auto-Abo einsteigen!
[Quelle: Werbepartner Athletic Sport Sponsoring]

Wichtige Information zu Spielstätten

Gemäß Wettkampfordnung muss jeder Verein über mindestens eine von der ISHD genehmigte Spielstätte verfügen, für die eine schriftliche Nutzungserlaubnis von der ISHD erteilt wurde.
Die Gültigkeit einer Nutzungserlaubnis erlischt u.a. auch dann, wenn an der Spielstätte Änderungen durchgeführt werden. Aus gegebenem Anlass weisen wir daher alle Vereine daraufhin, dass bei baulichen Veränderungen jeglicher Art einer Spielstätte, für die schon eine gültige Nutzungserlaubnis ausgestellt wurde, diese umgehend der ISHD schriftlich zu melden sind.
Die ISHD entscheidet dann über die Notwendigkeit einer erneuten Platzabnahme oder Neuausstellung der Nutzungserlaubnis. Versäumnisse und die daraus resultierenden Folgen (Spielausfall) gehen zu Lasten des Heimvereines (Wertung Nichtantreten).
Wir bitten daher alle Vereine, welche mit einer Mannschaft in der Saison 2024 am ISHD-Spielbetrieb teilnehmen, der ISHD-Geschäftsstelle ( E-Mail) bis zum 15.08.2024 schriftlich bestätigen, dass basierend auf der aktuell gültige Nutzungserlaubnis ihrer Spielstätte keine Änderungen vorgenommen wurden und der Zustand unverändert ist.

Aktualisierung des Rahmenspielplan für die Saison 2024

Die Arbeitsgruppe Spielbetrieb veröffentlicht hiermit eine aktualisierte Version des Rahmenspielplan für die Saison 2024, folgende Änderungen / Ergänzungen wurden hier durchgeführt:

/news/icons/pfeil.gifAktualisierung des Saisonverlauf in der Altersklasse Bambini (Spieltage Endrunden)
/news/icons/pfeil.gifAktualisierung des Saisonverlauf in der 2.Schülerliga (Spieltage Endrunden)
/news/icons/pfeil.gifAktualisierung des Saisonverlauf in der 2.Juniorenliga (Spieltage Vorrunde und PlayOff-Verlauf)
/news/icons/pfeil.gifAktualisierung des Saisonverlauf in der Damenbundesliga (Spieltage für 1/2-Runde und PlayOff-Verlauf)
/news/icons/pfeil.gifKorrektur von Rechtschreibfehlern / Bezeichnungen

Der aktuelle Rahmenspielplan kann mit dem u.a. Link direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden.


/news/icons/pfeil.gifDownload

/news/icons/xls.gifRahmenspielplan Saison 2024 vom 10.07.2024

Spielplan der 1/2-Runde Damenbundesliga online

Mit Datum vom 10.07.2024 wurde der Spielplan für ½-Runde der Damenbundesliga herausgegeben. Dieser kann mit dem u.a. Link direkt von der ISHD-Homepage heruntergeladen werden.

Aufgrund technischer Vorgaben werden alle Spiele der DBLN und DBLS in die DBL verschoben. In der Saisonrubrik der ISHD-Homepage wird somit nur noch die DBL geführt. Alle Spiele der DBLN und DBLS (sowie deren Spielberichte, angefallene Schiedsrichterkosten, persönliche Statistiken der Spieler) bleiben natürlich bestehen. Im Laufe der kommenden Wochen wird die Tabellenberechnung der DBL (aufgrund der ungeraden Anzahl der Mannschaften) so angepasst, dass die Tabellenplatzierung eines jeden Teams der DBL am Ende nicht nach Punkten, sondern nach dem Punktekoeffizienten berechnet und dargestellt wird.
Alle Vereine der Damenbundesliga werden gebeten, vorsorglich alle Spiele Ihrer Mannschaften sofort zu prüfen und sich bei eventuellen Unstimmigkeiten bzw. einer möglichen Spielterminänderung mit der Staffelleiterin der Damebundesliga Tanja Wittig ( E-Mail) in Verbindung zu setzen!

Eventuelle Änderungen bzw. Spielterminänderungen sind nur möglich, wenn der Antrag auf Spielterminänderung inklusive Einverständniserklärung der Gastmannschaft bis spätestens Mittwoch, 31.07.2024 (12 Uhr) per E-Mail (!) bei der zuständigen Staffelleiterin Tanja Wittig ( E-Mail) eingeht. In der Betreffzeile der E-Mail muss unbedingt die Spielbegegnung aufgeführt sein, damit eine problemlose Zuordnung und Bearbeitung erfolgen kann.

Die nachfolgenden Vorgaben bei einer Spielterminänderung unabdingbar und müssen vollständig eingehalten werden:
-Anträge zu Spielterminänderungen können nur von den Geschäftsstellen der betreffenden Vereine gestellt werden. Anträge von unbefugten oder unbekannten Personen werden nicht bearbeitet.
-Bei einer Spielverlegung müssen die kompletten Daten des betreffenden Spiels angegeben werden (Datum, Uhrzeit, Liga, Heim- & Gastmannschaft, sowie die Spielstätte).
-Für jede Spielterminänderung muss ein neuer Termin angegeben werden, an dem beide Mannschaften spielfrei haben. Mit der Angabe des neuen Termins bestätigt der Heimverein nachweislich die Verfügbarkeit der angegebenen Spielstätte.
-Für jede Spielterminänderung muss das schriftliche Einverständnis der anderen Mannschaft beigefügt werden (Ausnahme nur mit beigefügtem Nachweis von Höherer Gewalt).

Bei Einhaltung der o.a. Punkte ist jede Spielterminänderung bis einschließlich 31.07.2024 (12 Uhr) gebührenfrei.

Die AG Spielbetrieb bedankt sich schon jetzt bei allen Vereinen für die kooperative Zusammenarbeit bei den Spielterminfestsetzungen und wünscht allen Mannschaften der Damenbundesliga erfolgreiche Spiele.


/news/icons/xls.gifvorläufiger Spielplan der Damenbundesliga (1/2-Runde)

Einteilung Endrunden 2.Schülerliga

Nach Abschluss der Vorrunde der 2.SLA, 2.SLB, 2.SLC und 2.SLD veröffentlicht die ISHD die nachfolgende Einteilung der Endrunden der 2. Schülerliga. Diese erfolgt auf Grundlage der Platzierung der Vorrunde und der nachgemeldeten Mannschaften.

2.SLE1
SG Langenfeld Devils I
Samurai Iserlohn I
Münster Mottek I
Monheim Skunks I
Düsseldorf Rams II

2.SLE2
CSL Detmold I
Highlander Lüdenscheid I
Pulheim Vipers I
Duisburg Ducks II
ESC Moskitos Essen II

2.SLE3
Miners Oberhausen I
Crash Eagles Kaarst II
Bockumer Bulldogs I
HC Köln-West Rheinos I
Crefelder SC II

2.SLE4
Hilden Flames I
Brakel Blitz I
Ahauser Maidy Dogs I
Crefelder SC III
Münster Mottek II

2.SLE5
TV Paderborn Rogues I
Bockumer Bulldogs II
Commanders Velbert II
Düsseldorf Rams III
Miners Oberhausen II (neu)


Der vorläufige Spielplan der Endrunden in der 2. Schülerliga wird bis zum 22.07.2024 als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.

Einteilung Endrunden Bambini

Nach Abschluss der Vorrunde der BAMA, BAMB, BAMC und BAMD veröffentlicht die ISHD die nachfolgende Einteilung der Endrunden der Altersklasse Bambini. Diese erfolgt auf Grundlage der Platzierung der Vorrunde und der nachgemeldeten Mannschaften.

BAME1
ESC Moskitos Essen I
Mendener Mambas I
Pulheim Vipers I
Düsseldorf Rams I
Duisburg Ducks I
Crash Eagles Kaarst I

BAME2
Miners Oberhausen I
Düsseldorf Rams II
Monheim Skunks I
TV Paderborn Rogues I
Commanders Velbert I

BAME3
Crash Eagles Kaarst II
Duisburg Ducks II
Crefelder SC I
Münster Mottek I
Brakel Blitz I

BAME4
Bockumer Bulldogs I
SG Langenfeld Devils I
Ahauser Maidy Dogs I (neu)
Brakel Blitz II (neu)
Highlander Lüdenscheid I (neu)


Der vorläufige Spielplan der Endrunden in der Altersklasse Bambini wird bis zum 22.07.2024 als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.

Nichterreichbarkeit Staffelleiter Schülerligen

Der Staffelleiter der 1. und 2. Schülerliga Steffen Klebsch ( E-Mail) ist vom 06.07.2024 bis einschließlich 21.07.2024 nicht erreichbar. Die Vertretung in dieser Zeit übernimmt Carsten Arndt ( E-Mail). Die betreffenden Vereine wurden bereits gesondert hierüber informiert.

Weiterbildungen für Trainer und Interessierte 2024

Das ISHD-Trainerwesen veröffentlicht untenstehend für die Monate September – November 2024 die Weiterbildungstermine für Trainer aller Lizenzstufen (Instruktor, C-Lizenz, B-Lizenz). Auch Interessierte ohne Trainerschein haben die Möglichkeit an diesen Weiterbildungen teilzunehmen. Alle Fortbildungen finden in Form von Online-Schulungen statt und können von Zuhause aus absolviert werden.

Jede Veranstaltung wird an zwei unterschiedlichen Terminen angeboten. Jedes Thema kann aber nur einmal zur Verlängerung der Trainerlizenz angerechnet werden.

Anmeldungen erfolgen in diesem Jahr erstmalig und ausschließlich über den ISHD Ticket-Shop für Lehrgänge, Weiterbildungen und Seminare auf Vereinsticket.de. Die Links zu den Tickets sind unten bei den einzelnen angebotenen Veranstaltungen verlinkt. Wer bereits Vereinsticket.de Nutzer ist, kann die Anmeldung auch über die Vereinsticket.de App ausführen. Die Kursgebühr von 25 EUR pro Weiterbildung muss online über den Ticket-Shop bezahlt werden. Eine Anmeldung per E-Mail oder sonstigen Nachrichten (Social Media, Telefon, WhatsApp, etc.) ist nicht möglich.

Mit der Anmeldung erklärt sich der Lehrgangsteilnehmer (bzw. der Erziehungsberechtigte) mit der elektronischen Speicherung personenbezogener Daten einverstanden und bestätigt die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung der DRIV-Sportkommission Inline-Skaterhockey (Informationspflichten nach Art. 13 und 14 EU-Datenschutzgrundverordnung). Zwei Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung erhalten die Teilnehmer per E-Mail ihre Zugangsdaten zum Zoom Online-Meetingraum.

Bei Rückfragen steht der Leiter des ISHD-Trainerwesens, Harry Knott ( E-Mail), gerne zur Verfügung.

Weiterbildungsprogramm ISHD 2024
Zeitraum: September – November 2024
Zeiten: 19:00 – 20:30 Uhr (jeweils 2 LE werden anerkannt)
Wo: Online über Zoom
Kosten: 25 EUR pro Weiterbildung
Anmeldeschluss: 3 Tage vor der jeweiligen Weiterbildung

September:
Mittwoch, 4. September 2024 PSG - Prävention sexualisierter Gewalt (Ramona Rössel)
Dienstag, 10. September 2024 Offensivspiel: Keypoints im Training (Harald Knott)
Donnerstag, 12. September 2024 Bausteine erfolgreicher Teamführung im Nachwuchsbereich (Philipp Heiler)
Dienstag, 17. September 2024 Kriterien effektiven Kinder- und Nachwuchstrainings (Tim Greifzu)
Donnerstag, 19. September 2024 So viel Taktik wie nötig - so wenig wie möglich? (Philipp Heiler)
Mittwoch, 25. September 2024 Von Pfosten zu Pfosten - modernes Torwartspiel (Michel Uhlig)
Freitag, 27. September 2024 Ziele festlegen und nutzen, Team und Einzelspieler (Christian Keller)
Montag, 30. September 2024 Man kann nicht nicht kommunizieren - erfolgreicher Beziehungsaufbau mithilfe altersgerechter Kommunikation (Ramona Rössel)

Oktober:
Montag, 7. Oktober 2024 PSG - Prävention sexualisierter Gewalt (Ramona Rössel)
Mittwoch, 9. Oktober 2024 Trainingsplanung: Methodischer Ablauf unter Berücksichtigung der Altersklasse (Harald Knott)
Montag, 14. Oktober 2024 Kriterien effektiven Kinder- und Nachwuchstrainings (Tim Greifzu)
Donnerstag, 17. Oktober 2024 Offensivspiel: Keypoints im Training (Harald Knott)
Montag, 21. Oktober 2024 Ziele festlegen und nutzen, Team und Einzelspieler (Christian Keller)
Mittwoch, 23. Oktober 2024 Man kann nicht nicht kommunizieren - erfolgreicher Beziehungsaufbau mithilfe altersgerechter Kommunikation (Ramona Rössel)
Montag, 28. Oktober 2024 Bausteine erfolgreicher Teamführung im Nachwuchsbereich (Philipp Heiler)
Mittwoch, 30. Oktober 2024 Von Pfosten zu Pfosten - modernes Torwartspiel (Michel Uhlig)

November:
Montag, 4. November 2024 So viel Taktik wie nötig - so wenig wie möglich? (Philipp Heiler)
Dienstag, 12. November 2024 Trainingsplanung: Methodischer Ablauf unter Berücksichtigung der Altersklasse (Harald Knott)

Moskitos Sommercamp

Unser berühmtes Sommercamp findet dieses Jahr vom 05.08.-09.08. statt und noch sind einige Plätze frei! Also schnell noch anmelden unter:

https://sommercamp.young-moskitos.de

#summerhockey #skaterhockey #skaterhockeycamp #moskitosskaterhockey #youngmoskitosskaterhockey

Moskitos Sommercamp
[Quelle: Pressemitteilung ESC Moskitos Essen]

SHC Rossemaison gewinnt den Men European Cup

Der SHC Rossemaison ist Sieger des Men European Cup (Foto: IISHF).
Der SHC Rossemaison ist neuer Gewinner des Men European Cup. Im Finale besiegte der Ausrichter Titelverteidiger Crash Eagles Kaarst mit 5:0. Dritter wurde der amtierende deutsche Vizemeister Crefelder SC durch einen 7:2-Erfolg gegen den SHC Buix. Die Moskitos Essen wurden Sechster.

6 Spiele, 6 Siege, 40:9 Tore; so die imponierende Bilanz des SHC Rossemaison auf dem Weg zum Titelgewinn. Durch den ersten Platz der Vorrundengruppe B qualifizierten sich die Schweizer direkt für das Halbfinale. Dort kam es zum Duell gegen den SHC Buix, welchen man mit 4:1 besiegte. Im Finale traf man auf die Crash Eagles Kaarst, der deutsche Meister setzte sich in deren Halbfinalspiel knapp mit 3:2 gegen den Crefelder SC durch. Die Skatingbears erreichten das Halbfinale wiederrum durch einen 4:2-Sieg im Qualifikationsspiel gegen die Gentofte Starz aus Dänemark.

Die ESC Moskitos Essen unterlagen im Qualifikationsspiel zum Halbfinale dem SHC Buix mit 3:1 und beendeten das Turnier durch eine 4:9-Niederlage im abschließenden Platzierungsspiel auf dem 6. Platz.


Ergebnisse Men European Cup (dritter Tag):
Spiel Nr. 21 um 08:00 Uhr: Rødovre Red Devils - Havering Hawks (5. Gruppe A gegen 4. Gruppe B / Platzierungsspiel) 4:6
Spiel Nr. 22 um 09:00 Uhr: IHC Rothrist - Red Dragons Altenberg (4. Gruppe A gegen 5. Gruppe B / Platzierungsspiel) 4:2
Spiel Nr. 23 um 10:00 Uhr: SHC Buix - ESC Moskitos Essen (2. Gruppe A gegen 3. Gruppe B / 1. Qualifikationsspiel fürs Halbfinale) 3:1
Spiel Nr. 24 um 11:15 Uhr: Crefelder SC - Gentofte Starz (3. Gruppe A gegen 2. Gruppe B / 2. Qualifikationsspiel fürs Halbfinale) 4:2
Spiel Nr. 25 um 12:30 Uhr: Rødovre Red Devils - Red Dragons Altenberg (Spiel um Platz 9) 4:2
Spiel Nr. 26 um 13:30 Uhr: SHC Buix - SHC Rossemaison (1. Halbfinalspiel) 1:4
Spiel Nr. 27 um 14:45 Uhr: Crefelder SC - Crash Eagles Kaarst (2. Halbfinalspiel) 2:3
Spiel Nr. 28 um 16:00 Uhr: Havering Hawks - IHC Rothrist (Spiel um Platz 7) 2:6
Spiel Nr. 29 um 17:00 Uhr: ESC Moskitos Essen - Gentofte Starz (Spiel um Platz 5) 4:9
Spiel Nr. 30 um 18:00 Uhr: SHC Buix - Crefelder SC (Spiel um Platz 3) 2:7
Spiel Nr. 31 um 19:30 Uhr: SHC Rossemaison - Crash Eagles Kaarst Sieger Spiel 27 (Finale) 5:0

Das Allstar-Team des Men European Cup 2024, mit F. Lenz (Mitte) von den Moskitos Essen schaffte es auch ein deutscher Spieler in das Auswahlteam (Foto: IISHF).
All-Star Team:
Tor:
Theo Courbat (SHC Buix)
Feldspieler:
Arnaud Neukomm (SHC Rossemaison)
Fabian Lenz (ESC Moskitos Essen)
Arthur Pouilly (SHC Buix)
Alexis Neukomm (SHC Rossemaison)


Endplatzierung:
1. SHC Rossemaison (Schweiz)
2. Crash Eagles Kaarst (Deutschland)
3. Crefelder SC (Deutschland)
4. SHC Buix (Schweiz)
5. Gentofte Starz (Dänemark)
6. ESC Moskitos Essen (Deutschland)
7. IHC Rothrist (Schweiz)
8. Havering Hawks (Großbritannien)
9. Rødovre Red Devils (Dänemark)
10. Red Dragons Altenberg (Österreich)


Alle Informationen, Ergebnisse, Spielberichte und Statistiken findet man auf der Homepage der IISHF, sowie auch auf der Facebookseite der IISHF.

Wir gratulieren dem SHC Rossemaison zum Titelgewinn, sowie allen deutschen Teams zu deren Platzierungen beim Turnier und bedanken uns beim Verein SHC Rossemaison für die Ausrichtung des Men European Cup 2024.

Herren-Europapokal Tag 2: Kaarst im Halbfinale, Krefeld und Essen müssen in die Qualifikation

Die Crash Eagles Kaarst haben sich am zweiten Tag des Men European Cup für das Halbfinale qualifiziert. Der deutsche Meister schloss die Vorrundengruppe A durch zwei Siege gegen den Crefelder SC (6:1) und dem IHC Rothrist (4:3, der Siegtreffer fiel 33 Sekunden vor dem Ende) mit 7 Punkten auf dem ersten Platz ab.

Punktgleich mit Kaarst, aber aufgrund des direkten Vergleichs nur auf Rang zwei, ist der SHC Buix. Die Schweizer müssen, ebenfalls wie der Crefelder SC, daher die Qualifikation für das Halbfinale bestreiten. Der deutsche Vizemeister unterlag Kaarst mit 1:6 und dem SHC Buix mit 5:7.

Ebenfalls in die Qualifikation für das Halbfinale muss die dritte deutsche Mannschaft, die Moskitos aus Essen. Nach zwei Niederlagen am ersten Turniertag siegte man an Tag 2 mit 12:3 gegen die Havering Hawks und 10:2 gegen die Red Dragons Altenberg. Auf Platz 1 der Vorrundengruppe B (und damit ebenfalls für das Halbfinale qualifiziert) landete Ausrichter SHC Rossemaison vor den Gentofte Starz aus Dänemark. Die Entscheidung um Platz 1 fiel im letzten Vorrundenspiel beider Mannschaften, hier siegte Rossemaison mit 6:4.

Ergebnisse Men European Cup (zweiter Tag):
Crefelder SC - Crash Eagles Kaarst 1:6
SHC Rossemaison – Havering Hawks 9:1
IHC Rothrist - Rødovre Red Devils 6:3
Gentofte Starz - Red Dragons Altenberg 12:2
SHC Buix – Crefelder SC 7:5
Havering Hawks - ESC Moskitos Essen 3:12
Crash Eagles Kaarst - IHC Rothrist 4:3
Gentofte Starz - SHC Rossemaison 4:6
Rødovre Red Devils – SHC Buix 1:11
Red Dragons Altenberg - ESC Moskitos Essen 2:10


Somit kommt es am dritten Tag des Men European Cup zu folgenden Spielen:

Spiel Nr. 21 um 08:00 Uhr: Rødovre Red Devils - Havering Hawks (5. Gruppe A gegen 4. Gruppe B / Platzierungsspiel)
Spiel Nr. 22 um 09:00 Uhr: IHC Rothrist - Red Dragons Altenberg (4. Gruppe A gegen 5. Gruppe B / Platzierungsspiel)
Spiel Nr. 23 um 10:00 Uhr: SHC Buix - ESC Moskitos Essen (2. Gruppe A gegen 3. Gruppe B / 1. Qualifikationsspiel fürs Halbfinale)
Spiel Nr. 24 um 11:15 Uhr: Crefelder SC - Gentofte Starz (3. Gruppe A gegen 2. Gruppe B / 2. Qualifikationsspiel fürs Halbfinale)
Spiel Nr. 25 um 12:30 Uhr: Verlierer Spiel 21 gegen Verlierer Spiel 22 (Spiel um Platz 9)
Spiel Nr. 26 um 13:30 Uhr: Sieger Spiel 23 - SHC Rossemaison (1. Halbfinalspiel
Spiel Nr. 27 um 14:45 Uhr: Sieger Spiel 24 - Crash Eagles Kaarst (2. Halbfinalspiel)
Spiel Nr. 28 um 16:00 Uhr: Sieger Spiel 21 - Sieger Spiel 22 (Spiel um Platz 7)
Spiel Nr. 29 um 17:00 Uhr: Verlierer Spiel 23 - Verlierer Spiel 24 (Spiel um Platz 5)
Spiel Nr. 30 um 18:00 Uhr: Verlierer Spiel 26 - Verlierer Spiel 27 (Spiel um Platz 3)
Spiel Nr. 31 um 19:30 Uhr: Sieger Spiel 26 - Sieger Spiel 27 (Finale)


Alle Ergebnisse, Spielberichte und Statistiken findet man auf der Homepage der IISHF.

Herren-Europapokal Tag 1: Kaarst und Krefeld starten mit Siegen ins Turnier, Essen noch punktlos

Heute startete der erste Tag des Men European Cup 2024. Während Krefeld mit zwei Siegen optimal ins Turnier gestartet ist, sind die Moskitos Essen noch ohne Punktgewinn. Titelverteidiger Crash Eagles Kaarst gelang ein Sieg und ein Unentschieden.

Der amtierende deutsche Meister durfte das Eröffnungsspiel gegen die Rødovre Red Devils bestreiten und untermauerte mit einem 11:1 seine Titelambitionen. Bereits nach fünf Minuten stand es 2:0 für die Eagles. Der 1:2-Anschlusstreffer in der 10. Minute war nur eine kleine Korrektur, danach spielte nur noch Kaarst. Allein in den letzten 10 Spielminuten erzielte man sechs Tore. J. Matzken (3 Tore, 1 Vorlage), T. Dohmen (1 Tor, 2 Vorlagen) und M. Otten (2 Tore) waren die auffälligsten Akteure.
Deutlicher enger ging das zweite Gruppenspiel aus. Gegen den SHC Buix glich man den 0:1-Rückstand in der 8. Spielminute nach 10 Sekunden wieder aus, ehe die Schweizer innerhalb von zwei Minuten eine 3:1-Führung herausspielten. Bis zur 19. Spielminute holte Kaarst zum 3:3 aus, ehe man bis zur 22. Minute mit 3:6 zurücklag. Die Eagles hatten aber auch hier eine Antwort parat: T. Dohmen (26. Minute) und T.-F. Dietrich (28. Minute) läuteten die Aufholjagd ein. Knapp eine Minute vor Spielende markierte T.-N. Wolff den Ausgleich zum 6:6-Endstand.

Der Crefelder SC besiegte den IHC Rothrist in derem Auftaktspiel mit 4:1. A. Scheuß, M. Schmidt und N. Kleindienst schossen die 3:0-Pausenführung heraus. In der 17. Minute verkürzte Rothrist auf 1:3. Bis zwei Minuten vor dem Ende blieb es bei diesem Zwischenstand, ehe N.-P. Böckels den vierten Treffer der Skatingbears erzielte. Deutlicher wurde es in Spiel 2: gegen das dänische Team aus Rødovre gewann man mit 10:1. Besonders P. Rüwald (3 Tore), D. Schopp (3 Tore, 1 Vorlage) und M. Meyer (1 Tor, 3 Vorlagen) taten sich in diesem Spiel hervor.

Ohne Punkte starteten die Moskitos aus Essen in den Men European Cup. Gegen Ausrichter SHC Rossemaison setzte es eine 3:6-Niederlage. Zwar gelang Essen mit dem 1:0 durch D. Breves in der 2. Minute ein Auftakt nach Maß, es dauerte aber nur drei Minuten bis zur 2:1-Führung der Schweizer. F. Frick glich in der fünften Minute aus, ehe Rossemaison in der 8. Minute erneut die Führung erzielte. Diese hielt bis zur 10. Spielminute, ehe S. Schneider erneut den Ausgleich erzielte. Danach traf nur noch Rossemaison. Die Tore in der 11. und 16. Spielminute brachten den Hausherren eine 5:3-Führung, in der letzten Spielminute erzielte man per Empty-Net den 6:3-Endstand. Das zweite Spiel gegen Gentofte Starz aus Dänemark ging mit 1:6 verloren. Nach der ersten Hälfte lag man mit 0:5 zurück. F. Frick gelang in der 22. Minute der einzige Treffer zum 1:5, ehe Gentofte in der 26. das 6:1 markierte.

Ergebnisse Men European Cup (erster Tag):
Crash Eagles Kaarst – Rødovre Red Devils 11:1
SHC Rossemaison – Red Dragons Altenberg 10:0
Crefelder SC – IHC Rothrist 4:1
Havering Hawks – Gentofte Starz 4:12
SHC Buix – Crash Eagles Kaarst 6:6
ESC Moskitos Essen – SHC Rossemaison 3:6
Rødovre Red Devils – Crefelder SC 1:10
Red Dragons Altenberg – Havering Hawks 2:10
IHC Rothrist – SHC Buix 4:5
ESC Moskitos Essen – Gentofte Starz 1:6

Alle Ergebnisse, Spielberichte und Statistiken findet man auf der Homepage der IISHF.

IISHF Men European Cup 2024 in Rossemaison

Das letzte Title Event auf Vereinsebene findet am kommenden Wochenende statt. Nach dem U13 European Cup letztes Wochenende richtet der Verein SHC Rossemaison nun den Men European Cup 2024 aus.

Mit dem deutschen Meister Crash Eagles Kaarst, welche zugleich Titelverteidiger sind, Vizemeister Crefelder SC und den ESC Moskitos Essen nehmen drei deutsche Teams teil. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die Rødovre Red Devils und Gentofte Starz (beide aus Dänemark), den Red Dragons Altenberg (Österreich) und Havering Hawks (Großbritannien), sowie dem IHC Rothrist, SHC Buix und Ausrichter SHC Rossemaison (alle aus der Schweiz).

Los geht es bereits am Donnerstag um 18:30 Uhr mit der offiziellen Eröffnungsfeier. Das Eröffnungsspiel am Freitag um 09:00 Uhr bestreiten die Crash Eagles Kaarst gegen die Rødovre Red Devils. Der Crefelder SC bekommt es um 11:20 Uhr in deren erstem Spiel mit dem IHC Rothrist zu tun, die Moskitos Essen greifen gegen den SHC Rossemaison zum ersten Mal um 14:50 Uhr ins Turniergeschehen ein.
Nach insgesamt 31 Spielen wird der neue Men European Cup - Sieger 2024 am Sonntag gegen 21:00 Uhr feststehen.

Das gesamte Wochenende wird es einen Liveticker auf der Turnierseite der IISHF, unter dem Menüpunkt „Media“, geben; zusätzliche Informationen zum Men European Cup findet man auch auf Facebook (International Inline Skater Hockey Federation – IISHF) und Instagram (inlineskaterhockey).

/news/icons/pdf.gifOffizieller Spielplan des Men European Cup 2024 der IISHF

IVA Rhein Main Patriots gewinnen den U13 European Cup

Die IVA Rhein Main Patriots sind Sieger des U13 European Cup (Foto: ISHD).
Der neue Sieger des U13 European Cup kommt aus Deutschland: durch einen 6:5-Erfolg gegen die Copenhagen Vikings gewinnt der amtierende deutsche Schülermeister IVA Rhein Main Patriots den Titel. Vizemeister Berlin Buffalos setzte sich im Spiel um Platz 3 mit 6:0 gegen Ausrichter SHC Rossemaison durch. Das dritte deutsche Team, der Crefelder SC, erreichte den 10.Platz.

Insbesondere Assenheim und Berlin zeigten in der Vorrunde ihre individuelle Klasse. Am Ende standen sowohl die Rhein Main Patriots (4 Siege aus 4 Spielen mit einer Tordifferenz von 26:3), wie auch Berlin (4 Siege aus 4 Spielen mit einer Tordifferenz von 18:0) als Sieger ihrer jeweiligen Gruppen fest und qualifizierten sich damit direkt für das Halbfinale.

Der Crefelder SC hingehen verpasste die Qualifikation für das Halbfinale und setzte das Turnier in der Platzierungsrunde fort. Hier fehlte den Krefeldern in den entscheidenden Augenblicken das nötige Glück. Trotz guter Leistung unterlag man den Red Dragons Altenberg aus Österreich im ersten Platzierungsspiel mit 3:5 und auch im abschließenden Platzierungsspiel um Platz 9 verlor man gegen die Rockets aus Großbritannien mit 3:4.

Im Halbfinale setzten die Rhein Main Patriots ihren Lauf fort und schlugen Ausrichter Rossemaison mit 5:2. Berlin unterlag, trotz früher Führung den Copenhagen Vikings, knapp mit 1:2. Im Spiel um Platz 3 sichterte Berlin sich durch ein 6:0 gegen Rossemaison die Brnzemedaille. Das Finale war eine knappe Angelegenheit, die Führung von Assenheim egalisierte Copenhagen und ging seinerseits mit 2:1 in Führung. Auf den Ausgleich und die erneute Führung der Rhein Main Patriots folgte wiederrum der Copenhagener Ausgleich. Am Ende setzten sich die Rhein Main Patriots mit 6:5 durch.


All-Star Team:
Tor:
Samantha Neubert (Berlin Buffalos)
Feldspieler:
Jamie Lantz (Gekkos Gerlafingen)
Valdemar Carit (Copenhagen Vikings)
Philipp Helm (Berlin Buffalos)
Henry Szymanski (IVA Rhein Main Patriots)


Endplatzierung:
1. IVA Rhein Main Patriots (Deutschland)
2. Copenhagen Vikings (Dänemark)
3. Berlin Buffalos (Deutschland)
4. SHC Rossemaison (Schweiz)
5. IHC La Broye (Schweiz)
6. Gekkos Gerlafingen (Schweiz)
7. Shadows Amstetten (Österreich)
8. Red Dragons Altenberg (Österreich)
9. Rockets (Großbritannien)
10. Crefelder SC (Deutschland)


Alle Informationen, Ergebnisse, Spielberichte und Statistiken findet man auf der Homepage der IISHF, sowie auch auf der Facebookseite der IISHF.

Wir gratulieren den IVA Rhein Main Patriots zum Titelgewinn, sowie allen deutschen Teams zu deren Platzierungen beim Turnier und bedanken uns beim Verein SHC Rossemaison für die Ausrichtung des U13 European Cup 2024.

IISHF U13 European Cup 2023 in Rossemaison

Europapokal, der Fünfte: nach dem Men Challenge Cup letztes Wochenende steht kommendes Wochenende der U13 European Cup an. Das Event findet in der Schweiz statt, ausgerichtet vom SHC Rossemaison. Wie bei internationalen Title Events im Nachwuchsbereich üblich, besteht das Teilnehmerfeld auch hier aus 10 Teams. Mit dem U13-Meister IVA Rhein Main Patriots, Vizemeister Buffalos Berlin und dem Drittplatzierten Crefelder SC nehmen drei deutsche Teams teil. Die Red Dragons Altenberg und Shadows Amstetten (beide Österreich), die Rockets (Großbritannien) und Copenhagen Vikings Rødovre (Dänemark), sowie die Gekkos Gerlafingen, IHC La Broye und Ausrichter SHC Rossemaison (alle aus der Schweiz) komplettieren das Teilnehmerfeld.

Los geht es am Freitag um 18:00 Uhr mit der offiziellen Eröffnungsfeier, das Eröffnungsspiel am Freitagabend um 19:00 Uhr bestreiten die Rockets gegen Gekkos Gerlafingen. Nach insgesamt 31 Spielen wird der neue U13 European Cup - Sieger und Nachfolger des SHC Givisiez, welcher 2023 den Titel gewonnen hat, am Sonntag gegen 19:30 Uhr feststehen.

Das gesamte Wochenende wird es einen Liveticker auf der Turnierseite der IISHF, unter dem Menüpunkt „Media“, geben; zusätzliche Informationen zum U13 European Cup findet man auch auf Facebook (International Inline Skater Hockey Federation – IISHF) und Instagram (inlineskaterhockey).

/news/icons/pdf.gifOffizieller Spielplan des U13 European Cup 2024 der IISHF

Nichterreichbarkeit Staffelleiter Landesliga Westfalen

Der Staffelleiter der Landesliga Westfalen Thomas Hebel ( E-Mail) ist vom 22.06.2024 bis einschließlich 07.07.2024 nicht erreichbar. Die Vertretung in dieser Zeit übernimmt Carsten Arndt ( E-Mail).
An ihn sind auch die Spielberichte von den Wochenenden 22.06./23.06.2024 und 29.06./30.06.2024 zu senden.
Die betreffenden Vereine wurden bereits gesondert hierüber informiert.

Urlaub ISHD-Geschäfts- und Passstelle und ISHD-Jugendwart

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass die ISHD Geschäfts- und Passstelle urlaubsdingt vom 22. Juni 2024 bis einschließlich 13. Juli 2024 geschlossen und telefonisch nicht erreichbar ist.
Anfragen an die Geschäftsstelle können lediglich per Mail ( E-Mail) gestellt werden. E-Mails werden regelmäßig gelesen und soweit möglich beantwortet.
Vollständige Passanträge können während der Abwesenheit normal an die Adresse der Passstelle (Dionysstr. 16, 50739 Köln) geschickt werden. Diese werden einmal pro Woche am Dienstag bearbeitet und werden dann noch rechtzeitig zum Wochenende verschickt. Danach eingehende Anträge werden in der entsprechenden Woche nicht mehr bearbeitet und es kann keine Spielberechtigung für das Wochenende erlangt werden.
Vollständige Passanträge die bis einschließlich kommenden Freitag, dem 21. Juni 2024 bei der Passstelle eingehen, werden noch vor der Schließung der Passstelle bearbeitet.
Außerdem ist der Jugendwart Werner Hoffmann während dieser Zeit urlaubsbedingt nicht erreichbar. Hier steht in dringenden Fällen der stellvertretende Jugendwart Gernot Fürst (e-Mail: E-Mail) zur Verfügung.

wichtige Informationen zum Versand der Spielberichte

Aus gegebenem Anlass weisen wir nochmal daraufhin, dass die Spielberichte per Post an den jeweiligen Staffelleiter (und nicht an die ISHD-Geschäftsstelle) zu verschicken sind. Leider kam es in den letzten Wochen aufgrund fehlender, falscher oder nicht vollständiger Adressierung, sowie nicht ausreichend frankierten Briefumschlägen zu Fehl- bzw. Nichtzustellungen mehrerer Spielberichte.

Für die Versendung des vollständigen Spielberichtes muss den Schiedsrichtern vom jeweiligen Heimverein ein ausreichend frankierter (mind. 1,60 € Porto) und adressierter Briefumschlag mit einer Mindestgröße von DIN A 5 zur Verfügung gestellt werden. Der Umschlag muss an den zuständigen Staffelleiter als Empfänger adressiert sein, als Absender ist die Adresse der ISHD-Geschäftsstelle (Dionysstr. 16, 50739 Köln) anzugeben.
Sollte ein Staffelleiter für einen bestimmten Zeitraum abwesend sein, so wird dies per News auf der ISHD-Homepage bekanntgegeben und eine Vertretung benannt. Die betreffenden Vereine werden darüber zusätzlich per E-Mail informiert.

Für den Versand der Spielberichtsunterlagen (d.h. diese zur Post zu bringen) sind die Schiedsrichter verantwortlich.

Die aktuelle Adressenliste der ISHD-Staffelleiter kann mit dem u.a. Link heruntergeladen werden.

/news/icons/pdf.gifAdressenliste ISHD-Staffelleiter Saison 2024

ISHD-Schiedsrichterfortbildung am 26.05.2024 in Duisburg

Am 26.05.2024 fand in Duisburg für alle Interessierten Schiedsrichter eine kostenfreie Schiedsrichterfortbildung statt, wozu sich alle Schiedsrichter anmelden konnten. In erster Linie war diese Weiterbildung für die neuen Schiedsrichter der Ausbildungsjahrgänge 2023 und 2024 gedacht.

In der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr referierte Dr. Martina Reske (Sportpsychologin) theoretisch wie auch praktisch zum Thema "Persönlichkeit, Verhalten, Körpersprache und kommunikative Fähigkeiten eines Schiedsrichters".
Nach einer Mittagspause übernahm das Schiedsrichterwesen bis 15 Uhr mit den Themen Spielvorbereitung, Spielleitung und Spielnachbereitung. Hier wurden im Bereich der Spielleitung besonders auf die Themen Kommunikation, Körpersprache, Bullys und Strafen eingegangen. Das Feedback zu beiden Vorträgen war durchweg sehr positiv von den Teilnehmern.

Das Schiedsrichterwesen möchte hier nochmals einen Dank an Dr. Martina Reske aussprechen. Außerdem einen Dank an die ISHD, die die Fortbildung ermöglicht hat!

IHC Malcantone gewinnt den Men Challenge Cup

Der IHC Malcantone ist der neue Men Challenge Cup - Gewinner. Im rein Schweizer Finale siegte Malcantone gegen IH Sayaluca Lugano mit 3:1 nach Penaltyschießen, nachdem die reguläre Spielzeit und auch die Verlängerung torlos geblieben sind.
Der amtierende deutsche Pokalsieger Duisburg Ducks erreichte durch einen 4:2 - Erfolg im Penaltyschießen gegen IHC La Tour den dritten Platz. Mit einem 3:2 - Sieg nach Verlängerung gegen Ausrichter SHC Rolling Aventicum wurden die Deggendorf Pflanz Fünfter. Die dritte deutsche Mannschaft, der 2.Herren der HC Köln-West Rheinos, landeten auf Platz 10.

Nordrhein-Westfalen gewinnt U16-Jugend-Länderpokal 2024

/news/2024/plakat_u16_l__nderpokal__1_.pngAm kommenden Wochenende, dem 15. und 16. Juni 2024 findet in der Patriots-Halle in Niddatal-Assenheim, Nieder-Wöllstädter Str. der diesjährige Länderpokal in der Altersklasse U16-Jugend statt.
Insgesamt sechs Mannschaften aus acht Bundesländern nehmen an dem Turnier teil.
Beginn ist am Samstag, dem 15. Juni um 10.00 Uhr. Das Finale ist für Sonntag, dem 16. Juni um 15.30 Uhr geplant.

An beiden Tagen ist ein Livestream über Sportdeutschland.tv geplant.
Der Link für Tag 1 lautet:
https://sportdeutschland.tv/ishd/tag-1-u-16-laenderpokal-2024
Der Link für Tag 2 lautet:
https://sportdeutschland.tv/ishd/tag-2-u-16-laenderpokal-2024

An dieser Stelle werden wir die aktuellen Ergebnisse veröffentlichen.

Der Spielplan:
Samstag, den 15. Juni 2024
1 - 10.00 Uhr Berlin/Brandenburg - Niedersachsen 2:4
2 - 10.45 Uhr Nordrhein-Westfalen - Hessen 5:3
3 - 11.30 Uhr Ba-Wü./Rhl.Pfalz - Bayern 1:1
4 - 12.15 Uhr Hessen - Berlin/Brandenburg 3:1
5 - 13.00 Uhr Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen 3:6
6 - 13.45 Uhr Ba-Wü./Rhl.Pfalz - Berlin/Brandenburg 4:2
7 - 14.30 Uhr Bayern - Hessen 3:4
8 - 15.15 Uhr Nordrhein-Westfalen - Ba-Wü./Rhl.Pfalz 3:1
9 - 16.00 Uhr Berlin/Brandenburg - Bayern 4:3
10 - 16.45 Uhr Niedersachsen - Hessen 3:3
11 - 17.30 Uhr Bayern - Nordrhein-Westfalen 0:5

aktueller Stand :
1. NRW - 5 Spiele - 10 Punkte
2. Hessen - 5 Spiele - 7 Punkte
3. Niedersachsen - 5 Spiele - 5 Punkte
4. Ba.-Wü./Rhl.-Pf. - 5 Spiele - 3 Punkte* (bessere Tordifferenz)
5. Bayern - 5 Spiele - 3 Punkte*
6. Berlin/Brandenburg - 5 Spiele - 2 Punkte

Sonntag, den 16. Juni 2024
12 - 09.30 Niedersachsen - Bayern 1:3
13 - 10.15 Hessen - Ba-Wü./Rhl.Pfalz 4:2
14 - 11.00 Berlin/Brandenburg - Nordrhein-Westfalen 1:5
15 - 11.45 Ba-Wü./Rhl.Pfalz - Niedersachsen 1:2
16 - 12.30 NRW - Ba-Wü/Rhl.Pfalz 6:1[Halbfinale 1 (1. gegen 4. der Vorrunde)]
17 - 13.15 Hessen - Niedersachen 3:4 [Halbfinale 2 (2. gegen 3. der Vorrunde)]
18 - 14.00 Bayern - Berlin/Brandenburg 1:2[(Spiel um Platz 5 (5. und 6. der Vorrunde)]
19 - 14.45 Ba-Wü/Rhl.Pfalz - Hessen 1:5 [Spiel um Platz 3 (Verlierer Spiele 16 und 17)]
20 - 15.30 NRW - Niedersachsen 5:2[(Finale (Gewinner Spiele 16 und 17)]

Nordrhein-Westfalen damit U16 Länderpokal-Sieger 2024.
Wir gratulieren.