Abmeldung 1.Bambinimannschaft Monheim Skunks

Der Verein Monheim Skunks hat seine 1.Bambinimannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der BAM Gruppe C der Saison 2022 abgemeldet. Alle Spiele der 1.Bambinimannschaft von Monheim Skunks werden bestimmungsgemäß gelöscht. Die Anpassungen im Spielplan werden zeitnah vorgenommen.

Veröffentlichung vorläufiger Spielplan & aktualisierter Rahmenspielplan der Saison 2022

Am 26.01.2022 wurde der unten zum Herunterladen angebotene vorläufige Spielplan für die Saison 2022 herausgegeben. Zeitgleich wurde auch die Seite "Saison" der ISHD-Homepage freigeschaltet und aktualisiert. Weitere Informationen zum Saisonverlauf einer jeden Liga folgen mit den Meisterschafts-, Auf- & Abstiegsbestimmungen, welche bis Ende Februar 2022 veröffentlicht werden.

Die Vereine haben ab sofort die Möglichkeit (gemäß ISHD-News vom 24.01.2022) Spielterminänderungen nach § 29 WKO unter Berücksichtigung der nachfolgenden Punkte zu beantragen.

Wichtig:
Eine Spielverlegung ist nur möglich, wenn der Antrag auf Spielterminänderung inklusive Einverständniserklärung der Gastmannschaft in der Zeit von Mittwoch, 26.01.2022 bis spätestens Donnerstag, 03.02.2022, (formlos) per E-Mail (!) beim stellv. Spielleiter Detlef Heidrich ( E-Mail) eingeht.
In der Betreffzeile der E-Mail muss unbedingt die Spiel-ID aufgeführt sein, damit eine problemlose Zuordnung und Bearbeitung erfolgen kann (als Beispiel: "Spielverlegung ID-Nr. 167 Hilden Flames I – Crash Eagles Kaarst II").

Die nachfolgenden Vorgaben und Voraussetzungen sind bei einer Spielterminänderung unabdingbar und müssen vollständig eingehalten werden:

/news/icons/pfeil.gifAnträge zur Spielterminänderungen können nur von den Geschäftsstellen der betreffenden Vereine gestellt werden. Anträge von unbefugten oder unbekannten Personen werden nicht bearbeitet.
/news/icons/pfeil.gifBei einer Spielverlegung müssen die kompletten Daten des betreffenden Spiels angegeben werden (Spiel-ID, Datum, Uhrzeit, Liga, Heim- & Gastmannschaft, sowie die Spielstätte).
/news/icons/pfeil.gifZwischen Hin- und Rückspiel beider Mannschaften müssen mehr als 14 Kalendertage liegen.
/news/icons/pfeil.gifPokalspieltage (Ausnahme: die Termine des Pokalhalbfinale und des Pokalfinale) dürfen als Ausweichtermine nur genommen werden, wenn beide Teams nicht am Pokalwettbewerb teilnehmen.
/news/icons/pfeil.gifFür jede Spielterminänderung muss ein neuer Termin angegeben werden, an dem beide Mannschaften spielfrei haben.
/news/icons/pfeil.gifMit der Angabe des neuen Termins bestätigt der Heimverein nachweislich die Verfügbarkeit der angegebenen Spielstätte.
/news/icons/pfeil.gifFür jede Spielterminänderung muss das schriftliche Einverständnis der anderen Mannschaft beigefügt werden (Ausnahme nur mit beigefügtem Nachweis von Höherer Gewalt).

Bei Einhaltung der vorstehenden Voraussetzungen ist jede Spielterminänderung gebührenfrei!

Hiervon ausgenommen sind die Spiele der ersten und zweiten Herrenbundesliga. Spielverlegungen in diesen beiden Ligen sind nur in begründeten Ausnahmefällen und ausschließlich nach Genehmigung durch den ISHD-Vorstand gestattet.
Mögliche Spielterminänderungen der Nachwuchsaltersklassen (U10, U13, U16 und U19) werden auf der Nachwuchstermintagung am kommenden Sonntag, 30.01.2022, bearbeitet.
Wir bitten daher, Spielterminänderungen in den Nachwuchsaltersklassen, auf der Nachwuchstagung zu stellen (siehe hierzu die ISHD-News vom 16.01.20202).


Wir appellieren ausdrücklich an alle Vereine, eventuelle Anfragen von anderen Vereinen sofort zu prüfen und dem anfragenden Verein auf jeden Fall unverzüglich und fristgerecht eine Antwort zukommen zu lassen (auch bei einer Ablehnung). Wenn eine Verlegung für den angefragten Verein irgendwie machbar ist, dann zeigt Euch bitte kollegial und helft!

Verspätet eingehende (nach dem 03.02.2022) und/oder unvollständige Anträge auf Spielterminänderung(en) können nicht berücksichtigt werden!


Wenn ein Verein keine bzw. nicht genug Hallentermine oder diese zu spät gemeldet hat, wird das Fehlen einer Spielstätte nicht als Höhere Gewalt angesehen und geht somit zu Lasten des betreffenden Vereines.
Die vorstehenden Bestimmungen stellen sicher, dass grundsätzlich keine Probleme mit dem Spielplan auftreten und es keine unerwarteten Spielverlegungen gibt. Mit Ausnahme von Höherer Gewalt verfügt jeder Verein damit über eine Planungssicherheit für die gesamte Saison 2022.

Des weiteren konnten noch nicht alle Pokalspiele (Ausnahme: die noch ausstehenden Spielpaarungen aufgrund der noch nicht durchgeführten Qualifikationsspiele) der bisher ausgelosten Runden aufgrund fehlender Hallenzeiten angesetzt werden. Die Heimvereine werden daher nochmals gebeten, die entsprechenden Hallenzeiten (gem. ISHD-News vom 13.01.2022) der zuständigen Pokal-Staffelleiterin Gabriele Kickermann ( E-Mail) schriftlich per E-Mail bis spätestens (!) zum 03.02.2022 (24 Uhr) zu melden.
Pokalspiele, für welche keine Hallenzeit innerhalb der genannten Frist abgegeben wird, werden gem. §29 WKO angesetzt.


Der endgültige und rechtsverbindliche Spielplan wird bis zum 15.02.2022 auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.
Die Schiedsrichtereinteilung für die ersten Saisonpflichtspiele (Pokal & Meisterschaft) im Februar und März werden kurzfristig bzw. in den ersten beiden Februarwochen vorgenommen. Alle Vereine richten sich deshalb bitte vorsorglich (und rechtsverbindlich!) darauf ein, an den Wochenenden 15.02./16.02., sowie an März-Wochenenden einen Schiedsrichtereinsatz zu haben.


Desweiteren erhält jeder Verein zusätzlich den aktuellen Rahmenspielplan (Stand 26.01.2022) der Saison 2022.
Folgende Änderungen / Ergänzungen wurden hier durchgeführt:

/news/icons/pfeil.gifAktualisierung des Saisonverlauf (Meisterschaftsspiele & Pokalwettbewerb) in allen Altersklassen
/news/icons/pfeil.gifKorrektur von Rechtschreibfehlern / Bezeichnungen


Dieses Schreiben in Form der ISHD-News, inklusive vorläufigem Spielplan und Rahmenspielplan, wird aus Gründen der Zeitersparnis ausschließlich als News veröffentlicht & per E-Mail als Newsletter verschickt.


/news/icons/pfeil.gifDownloads

/news/icons/xls.gifVorläufiger Spielplan zur Saison 2022 vom 26.01.2022

/news/icons/xls.gifRahmenspielplan der Saison 2022 vom 26.01.2022

Vorabankündigung Veröffentlichung Spielplan für die Saison 2022

Der vorläufige Spielplan für die Saison 2022 wird bis spätestens kommenden Mittwoch, den 26.01.2022, auf der ISHD-Homepage veröffentlicht. Zeitgleich beginnt damit auch der gem. §29 WKO siebentägige Zeitraum, in welcher formlos und gebührenfrei Spielterminänderungen beantragt werden können. Alle hierzu notwendigen Informationen werden mit dem vorläufigen Spielplan als News auf der ISHD-Homepage veröffentlicht. Spielterminänderungen in den Nachwuchsaltersklassen U10, U13, U16 und U19 werden auf der Nachwuchstermintagung am 30.01.2022 bearbeitet und durchgeführt (siehe hierzu ISHD-News vom 16.01.2022).
Der endgültige Spielplan für die Saison 2022 wird bis spätestens 15.02.2022, zusammen mit dem Rundschreiben 01-2022, ebenfalls als News auf der ISHD-Homepage, veröffentlicht.

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2022

Zur Durchführung der Endrundenturniere um die Nachwuchsmeisterschaften 2022 geben wir den Vereinen die Möglichkeit, sich als Ausrichter für eines der Events zu bewerben.

Folgende Punkte sind Voraussetzung für die Ausrichtung:
- Halle mit einer Zuschauer-Kapazität von mind. 199 Zuschauern
- Ausreichend Umkleideräume und Duschen für maximal 10 Mannschaften
- Geeignete Spielfläche (Vorhandensein einer kompletten Bande ist wünschenswert).

Gespielt wird jeweils an 2 Tagen an folgenden Terminen:

Deutsche Schülermeisterschaft (U13) - 26. November und 27. November 2022
Deutsche Jugendmeisterschaft (U16)- 03. und 04. Dezember 2022
Deutsche Juniorenmeisterschaft (U19) - 10. und 11. Dezember 2022

Interessierte Vereine senden Ihre formlose schriftliche Bewerbung bitte bis zum 31. Januar 2022 an die ISHD-Geschäftsstelle ( E-Mail: E-Mail).
Für Fragen wenden Sie sich an das Vorstandsmitglied Werner Hoffmann, Tel. 0221/5992639, E-Mail: E-Mail.

Nachwuchs-Termintagung 2022

In diesem Jahr wird wieder eine Termintagung für die Altersklasse Nachwuchs durchgeführt. Auf Grundlage des zuvor veröffentlichten Spielplans können bei dieser Tagung gewünschte Spielverlegungen direkt mit dem Gegner besprochen und durchgeführt werden. Außerdem können an diesem Tag Wünsche oder Anregungen im Nachwuchsbereich besprochen werden.

Datum: Sonntag, der 30. Januar 2022, 10.00 Uhr
Ort: EMKA Sportzentrum, Am Sportzentrum 1, Velbert


Wir bitten auf Grund der Erfahrungen der letzten Termintagungen folgende Hinweise unbedingt zu beachten:
1. Diese Termintagung macht nur Sinn, wenn alle Vereine , welche mit einer Nachwuchsmannschaft am ISHD-Spielbetrieb teilnehmen, an dieser Tagung teilnehmen.
2. Die Teilnehmer müssen bis zum Ende der Veranstaltung vor Ort bleiben, damit auch alle Verlegungen durchgeführt werden können.
3. Es muss sichergestellt werden, dass die anwesenden Vereinsvertreter bevollmächtigt sind, alle Verlegungen im Nachwuchs durchführen zu können. Alternativ muss sichergestellt werden, dass durch Telefon etc. noch während der Veranstaltung die nötige Information geholt werden kann.

Aus Platzgründen und wegen der Corona-Pandemie sind maximal 2 Personen pro Verein an der Termintagung zugelassen, Es kann keine Ausnahme gemacht werden.

Wegen der Corona-Pandemie und der Coronaschutzverordnung NRW gelten folgende Bestimmungen:
Teilnahme an der Termintagung ist nur mit 2G (geimpft oder genesen) plus ein Schnelltest nicht älter als 24 Stunden möglich. Geboosterte Teilnehmer benötigen keinen Schnelltest. Es besteht Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung. Wir sind verpflichtet, die Einhaltung der Bestimmungen zu kontrollieren. Personen, die die Vorgaben nicht erfüllen, müssen wir den Zutritt verwehren


Um genauer planen zu können, bitten wir um kurze Teilnahmebestätigung bis zum 23. Januar 2022 an den Jugendwart Werner Hoffmann ( E-Mail).

Ergebnisse der Pokalauslosung in den Altersklassen Nachwuchs und Herren

Am 13.01.2022 wurden auf der ISHD-Geschäftsstelle in Köln die Pokalauslosung der Nachwuchsaltersklassen „Schüler (U13)“, „Jugend (U16)“, „Junioren (U19)“ und der Altersklasse „Herren“ durchgeführt.
Diese ergab folgende Spielpaarungen:

Schüler
1.Runde
Duisburg Ducks II - Samurai Iserlohn I (Spiel 1)
Crash Eagles Kaarst II - Miners Oberhausen I (Spiel 2)
Ahauser Maidy Dogs I - ESC Moskitos Essen I (Spiel 3)
Commanders Velbert II - SG Langenfeld Devils I (Spiel 4)
Mendener Mambas II - Duisburg Ducks I (Spiel 5)
Crash Eagles Kaarst I - Pulheim Vipers I (Spiel 6)

Achtelfinale
Mendener Mambas I - Sieger Spiel 3 (1. Runde)
Crefelder SC I - Sieger Spiel 5 (1. Runde) *
ESC Moskitos Essen II - Düsseldorf Rams I
Sieger Spiel 1 (1. Runde) - Sieger Spiel 2 (1. Runde) *
Düsseldorf Rams II - Commanders Velbert I
Hilden Flames I – Monheim Skunks I
Sieger Spiel 4 (1. Runde) - Crash Eagles Kaarst III*
SG Langenfeld Devils II - Sieger Spiel 6 (1. Runde)

* = Heimrecht kann wechseln (abhängig vom Ausgang des Spiels der 1.Runde)

Spieltermine 1.Runde: 19.02./20.02.2022 (gem. Rahmenspielplan)
Spieltermine Achtelfinale: 19.03./20.03.2022 (gem. Rahmenspielplan)
Nach § 39.2 WKO erfolgt die Festsetzung des Heimspielrechts gemäß den nachfolgend aufgeführten Bestimmungen:
Das Team mit der niedrigeren Ligenzugehörigkeit hat Heimrecht. Ab dem Viertelfinale hat das zuerst gezogene Team Heimrecht.


Jugend
1.Runde
Commanders Velbert I - IHC Atting I (Spiel 1)
Ahauser Maidy Dogs I - Crash Eagles Kaarst II (Spiel 2)

Achtelfinale
Mendener Mambas I - Crash Eagles Kaarst I
Sieger Spiel 2 (1. Runde) - SG Langenfeld Devils I
Duisburg Ducks I - Samurai Iserlohn I
Pulheim Vipers I - Düsseldorf Rams I
Sieger Spiel 1 (1. Runde) - Crefelder SC I
Miners Oberhausen I - Düsseldorf Rams II
HC Köln-West Rheinos I - Monheim Skunks I
ESC Moskitos Essen I - SG Langenfeld Devils II

Spieltermine 1.Runde: 19.02./20.02.2022 (gem. Rahmenspielplan)
Spieltermine Achtelfinale: 23.04./24.04.2022 (gem. Rahmenspielplan)
Nach § 39.2 WKO erfolgt die Festsetzung des Heimspielrechts gemäß den nachfolgend aufgeführten Bestimmungen:
Das Team mit der niedrigeren Ligenzugehörigkeit hat Heimrecht. Teams ohne Teilnahme am ISHD-Meisterschaftsspielbetrieb sind mit Teams der niedrigsten Ligenzugehörigkeit gleichgestellt. Ab dem Viertelfinale hat das zuerst gezogene Team Heimrecht.


Junioren
Achtelfinale
Crash Eagles Kaarst I (Freilos)
Samurai Iserlohn I (Freilos)
SG Langenfeld Devils I - Pulheim Vipers I
Miners Oberhausen I - Crefelder SC I
HC Köln-West Rheinos I - Düsseldorf Rams I
Düsseldorf Rams II - Mendener Mambas I
Duisburg Ducks I - Commanders Velbert I
Crash Eagles Kaarst II - ESC Moskitos Essen I

Spieltermine Achtelfinale: 23.04./24.04.2022 (gem. Rahmenspielplan)
Nach § 39.2 WKO erfolgt die Festsetzung des Heimspielrechts gemäß den nachfolgend aufgeführten Bestimmungen:
Das Team mit der niedrigeren Ligenzugehörigkeit hat Heimrecht. Ab dem Viertelfinale hat das zuerst gezogene Team Heimrecht.


Damen
Nach § 39.2 WKO erfolgt die Durchführung des Pokalwettbewerbs der Altersklasse Damen gemäß den nachfolgend aufgeführten Bestimmungen:
Der Wettbewerb wird (mit Ausnahme des Finalspiels) in Turnierform ausgespielt. Die teilnehmenden Teams sind Bockumer Bulldogs I, Brakel Blitz I, Duisburg Ducks I, Mendener Mambas I, Pulheim Vipers I und Spreewölfe Berlin I. Als Spieltermin gilt das Wochenende 25.06./26.06.2022. Der Austragungsort, sowie der Spielplan und die Durchführungsbestimmungen dieses Turniers werden zeitnah bekanntgegeben.


Herren
Die im Rahmenspielplan (Stand: 30.10.2021) aufgeführten Spieltermine der 1.Runde (hier: 19.02./20.02.2022) entfallen. Die im genannten Rahmenspielplan ausgewiesene 2.Runde (Spieltermine: 19.03./20.03.2022) wird zur 1.Runde; selbiges gilt für die 3.Runde (Spieltermine: 23.04./24.04.2022), diese wird zur 2.Runde.
Die Spielbegegnungen der 1.Runde werden in zwei regionalen Gruppen (Nord+West & Süd) ausgetragen.

1.Runde
Süd
Badgers Spaichingen I (Freilos)
Badgers Spaichingen II - IHC Atting I
TV Augsburg II - Kirrweiler Knights I

Nord+West
Miners Oberhausen II (Freilos)
Bockumer Bulldogs II (Freilos)
Pulheim Vipers I (Freilos)
ESC Moskitos Essen II (Freilos)
Mendener Mambas II (Freilos)
Monheim Skunks I (Freilos)
Crash Eagles Kaarst II (Freilos)
Crefelder SC III (Freilos)
RSC Aachen I (Freilos)
Crash Eagles Kaarst III (Freilos)
Commanders Velbert I (Freilos)
Fortuna Bonn Thunder I (Freilos)
Bockumer Bulldogs III (Freilos)
Duisburg Ducks II (Freilos)
HC Köln-West Rheinos II (Freilos)
Düsseldorf Flyers I - Highlander Lüdenscheid I
Ahauser Maidy Dogs I - SG Langenfeld Devils I
Hilden Flames II - Empelde Maddogs I
ESC Moskitos Essen III - Samurai Iserlohn III
SG Langenfeld Devils II - Crefelder SC II
Bockumer Bulldogs I - Hilden Flames I
Düsseldorf Rams II - Samurai Iserlohn II
Mendener Mambas I - Miners Oberhausen I

Spieltermine 1.Runde: 19.03./20.03.2022
Nach § 39.2 WKO erfolgt die Festsetzung des Heimspielrechts gemäß den nachfolgend aufgeführten Bestimmungen:
Teams aus der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga sind gleichgestellt. Teams aus einer Regionalliga, einer Landesliga und Teams ohne ISHD- bzw. DRIV-Spielbetriebsteilnahme sind gleichgestellt. Sollte es zu einer Begegnung zwischen zwei Teams der genannten Ligen kommen, hat das zuerst gezogene bzw. das Team mit der niedrigeren Ligen-Zugehörigkeit Heimrecht.
Ab dem Viertelfinale hat das zuerst gezogene Team Heimrecht. Die Teams Crash Eagles Kaarst I, Crefelder SC I, Duisburg Ducks I, Düsseldorf Rams I, ESC Moskitos Essen I und Samurai Iserlohn I (alle 1. Bundesliga) nehmen ebenfalls am Pokalwettbewerb teil und steigen bestimmungsgemäß erst in der 2.Runde ein.


Informationen (u.a. die Auflistung aller teilnehmenden Teams, Spielmodus) zu den Pokalwettbewerben aller Altersklassen werden, analog des letzten ausgetragenen Pokalwettbewerbs, noch in einem separaten Dokument zusätzlich veröffentlicht.

Die Heimvereine werden gebeten, sofern durch die Hallenzeitenmeldung noch nicht geschehen, die Hallenzeiten dem zuständigen Pokal-Staffelleiter schriftlich per E-Mail bis spätestens zum 27.01.2022 zu melden. Zuständiger Staffelleiter für die o.a. Altersklassen ist in der Saison 2022 Gabriele Kickermann ( E-Mail).

Pokalspiele, für welche keine Hallenzeit innerhalb der genannten Frist abgegeben werden, werden gem. §29 WKO angesetzt.

Ligeneinteilung aller ISHD-Ligen für die Saison 2022

Für die Saison 2022 gilt die nachfolgend aufgeführte Ligeneinteilung:


Herren
1. Herrenbundesliga (1.BL)
Bissendorfer Panther I, Crash Eagles Kaarst I, Crefelder SC I, Duisburg Ducks I, Düsseldorf Rams I, ESC Moskitos Essen I*, HC Köln-West Rheinos I, IVA Rhein Main Patriots I, Samurai Iserlohn I, TV Augsburg I, Unitas Berlin I

2. Herrenbundesliga Nord (2.BLN)
Bissendorfer Panther II, ESC Moskitos Essen II*, Mendener Mambas I, Miners Oberhausen I, Red Devils Berlin I, Samurai Iserlohn II, TSG Bergedorf Lizards I

2. Herrenbundesliga Süd (2.BLS)
Badgers Spaichingen I, Crash Eagles Kaarst II, Crefelder SC II, Deggendorf Pflanz I, HC Merdingen I, Hilden Flames I, IHC Atting I, SG Langenfeld Devils I

Regionalliga Mitte (RLM)
Ahauser Maidy Dogs I, Commanders Velbert I, Duisburg Ducks II, Empelde Maddogs I, Highlander Lüdenscheid I, Mendener Mambas II, TV Paderborn I

Regionalliga Ost (RLO)
Der Spielbetrieb der Regionalliga Ost wird bestimmungsgemäß vom Berliner Landesverband (IRVB) selbstständig verwaltet und durchgeführt

Regionalliga Süd-Ost (RLSO)
Der Spielbetrieb der Regionalliga Süd-Ost wird bestimmungsgemäß vom bayerischen Landesverband (BRIV) selbstständig verwaltet und durchgeführt

Regionalliga Süd-West (RLSW)
Der Spielbetrieb der Regionalliga Süd-West (RLSW) wird bestimmungsgemäß vom baden-württembergischen Landesverband (ISH-BW) selbstständig verwaltet und durchgeführt

Regionalliga West (RLW)
Bockumer Bulldogs I, Crefelder SC III, Düsseldorf Rams II, GSG Nord I, HC Köln-West Rheinos II, Pulheim Vipers I, SG Langenfeld Devils II

Landesliga Rheinland (LLR)
Bockumer Bulldogs II, Crash Eagles Kaarst III, Düsseldorf Flyers I, Fortuna Bonn Thunder I, Hilden Flames II, Miners Oberhausen II, Monheim Skunks I, RSC Aachen I

Landesliga Westfalen (LLW)
Bockumer Bulldogs III, Brakel Blitz I, Commanders Velbert II, ESC Moskitos Essen III*, Münster Mottek I, Neheim Blackhawks I, Samurai Iserlohn III


Damen
1. Damenbundesliga (1.DBL)
Bissendorfer Panther I, Bockumer Bulldogs I, Duisburg Ducks I, IVA Rhein Main Patriots I, Mendener Mambas I, Miners Oberhausen I**, Pulheim Vipers I, Samurai Iserlohn I**, Spreewölfe Berlin I


Junioren
1. Juniorenliga West (1.JLW)
Bissendorfer Panther I, Commanders Velbert I, Crash Eagles Kaarst I, Crefelder SC I, Düsseldorf Rams I, Mendener Mambas I, Pulheim Vipers I

2. Juniorenliga West A (2.JLWA)
CSL Detmold I, ESC Moskitos Essen I*, Miners Oberhausen I, Münster Mottek I, Samurai Iserlohn I, TV Paderborn I

2. Juniorenliga West B (2.JLWB)
Crash Eagles Kaarst II, Crefelder SC II, Duisburg Ducks I, Düsseldorf Rams II, HC Köln-West Rheinos I, SG Langenfeld Devils I


Jugend
1. Jugendliga West (1.JGW)
Bissendorfer Panther I, Crash Eagles Kaarst I, Crefelder SC I, Düsseldorf Rams I, Monheim Skunks I, Pulheim Vipers I, Samurai Iserlohn I, SG Langenfeld Devils I

2. Jugendliga West A (2.JGWA)
Ahauser Maidy Dogs I, Brakel Blitz I, CSL Detmold I, Duisburg Ducks I, Düsseldorf Rams II, ESC Moskitos Essen I*, Mendener Mambas I, Miners Oberhausen I

2. Jugendliga West B (2.JGWB)
Bockumer Bulldogs I, Commanders Velbert I, Crash Eagles Kaarst II, Crefelder SC II, HC Köln-West Rheinos I, Hilden Flames I, Pulheim Vipers II, SG Langenfeld Devils II


Schüler
1. Schülerliga West (1.SLW)
Bissendorfer Panther I, Commanders Velbert I, Crash Eagles Kaarst I, Crefelder SC I, Duisburg Ducks I, Düsseldorf Rams I, ESC Moskitos Essen I*, HC Köln-West Rheinos I, Pulheim Vipers I, Samurai Iserlohn I, SG Langenfeld Devils I

2. Schülerliga West A (2.SLWA)
Ahauser Maidy Dogs I, CSL Detmold I, Mendener Mambas II, Münster Mottek I, TV Paderborn I

2. Schülerliga West B (2.SLWB)
Commanders Velbert II, Duisburg Ducks II, ESC Moskitos Essen II*, Highlander Lüdenscheid I, Miners Oberhausen I

2. Schülerliga West C (2.SLWC)
Crash Eagles Kaarst III, Düsseldorf Rams II, Hilden Flames I, Monheim Skunks I, Pulheim Vipers II

2. Schülerliga West D (2.SLWD)
Mendener Mambas I, Bockumer Bulldogs I, Crash Eagles Kaarst II, Crefelder SC II, SG Langenfeld Devils II


Bambini
Bambiniliga West A (BAMA)
Crash Eagles Kaarst I, Duisburg Ducks I, Düsseldorf Rams II, ESC Moskitos Essen I*, Miners Oberhausen I

Bambiniliga West B (BAMB)
Commanders Velbert I, Düsseldorf Rams I, Mendener Mambas I, Münster Mottek I, Samurai Iserlohn I

Bambiniliga West C (BAMC)
Crefelder SC I, Crash Eagles Kaarst II, Hilden Flames I, Monheim Skunks I, Pulheim Vipers I


*der Verein SHC Rockets Essen führt zum 01.01.2022 den Skaterhockey-Spielbetrieb unter dem Namen "ESC Moskitos Essen" fort.
**da für die 2.Damenliga nur die Vereine Miners Oberhausen und Samurai Iserlohn gemeldet haben, wurden nach Rücksprache mit beiden Vereine deren Damenteams der 1. Damenbundesliga zugeordnet.




Der vorläufige Spielplan für die o.a. Ligen wird bis Ende Januar auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.

Instruktorausbildung und Trainer C-Ausbildung 2022 werden verschoben

Leider hält uns die Corona-Pandemie weiterhin fest im Griff. Wegen der steigenden Inzidenzen auf Grund der neuen Mutation und damit verbundenen vermehrten Infektionen ist eine sichere Durchführung der mehrtätigen Ausbildungen, auch zum Schutz der Teilnehmer, aktuell nicht gewährleistet. Wir haben uns aus diesem Grund dazu entschieden, die geplante Instruktor-Ausbildung 2022 in Ahaus und die Trainer C-Ausbildung 2022 in Iserlohn zu verschieben.
Die neuen Lehrgangstermine für beide Ausbildungen werden wir bekanntgeben, sobald eine sichere Durchführung der Ausbildungen sichergestellt ist.

Die angemeldeten Teilnehmer werden vom Trainerwesen persönlich über die Verschiebung informiert.
Für eventuelle Fragen steht der Leiter der ISHD-Trainerausbildung, Harald Knott ( E-Mail), zur Verfügung.

Vorläufiger Spielplan Herrenbundesligen 2022

Am 28.12.2021 wurde der unten zum Herunterladen angebotene vorläufige Spielplan für die 1. & 2. Herrenbundesliga 2022 herausgegeben. Die Vereine haben ab dem 29.12.2021 die Möglichkeit Spielverlegungen nach § 29 WKO unter Berücksichtigung der nachfolgenden Punkte zu beantragen:

Eventuelle Änderungen bzw. Spielterminänderungen sind nur möglich, wenn der Antrag auf Spielterminänderung inklusive Einverständniserklärung der Gastmannschaft in der Zeit von Mittwoch, 29.12.2021 bis spätestens Mittwoch, 12.01.2022 (12 Uhr) per E-Mail (!) beim stellv. Spielleiter Detlef Heidrich ( E-Mail) eingeht.
In der Betreffzeile der E-Mail muss unbedingt die Spiel-ID aufgeführt sein, damit eine problemlose Zuordnung und Bearbeitung erfolgen kann (als Beispiel: "Spielverlegung ID 30 Duisburg Ducks I – Crefelder SC I").

Die nachfolgenden Vorgaben bei einer Spielterminänderung sind unabdingbar und müssen vollständig eingehalten werden:

-Anträge zu Spielterminänderungen können nur von den Geschäftsstellen der betreffenden Vereine gestellt werden. Anträge von unbefugten oder unbekannten Personen werden nicht bearbeitet.
-Bei einer Spielverlegung müssen die kompletten Daten des betreffenden Spiels angegeben werden (Spiel-ID, Datum, Uhrzeit, Liga, Heim- & Gastmannschaft, sowie die Spielstätte).
-Für jede Spielterminänderung muss ein neuer Termin angegeben werden, an dem beide Mannschaften spielfrei haben. Zwischen Hin- und Rückspiel der beiden beteiligten Mannschaften müssen mindestens 14 Tage liegen.
-Mit der Angabe des neuen Termins bestätigt der Heimverein nachweislich die Verfügbarkeit der angegebenen Spielstätte.
-Für jede Spielterminänderung muss das schriftliche Einverständnis der anderen Mannschaft beigefügt werden (Ausnahme nur mit beigefügtem Nachweis von Höherer Gewalt).


Wir bitten um Verständnis, dass pro Team maximal eine Spielverlegung möglich ist (mit Ausnahme Höherer Gewalt). Wir appellieren ausdrücklich an alle Vereine, eventuelle Anfragen von anderen Vereinen sofort zu prüfen und dem anfragenden Verein auf jeden Fall unverzüglich und fristgerecht eine Antwort zukommen zu lassen (auch bei Ablehnung). Wenn eine Verlegung für den angefragten Verein irgendwie machbar ist, dann zeigt Euch bitte kollegial und helft.


Ergänzend sind Spielterminänderungen ohne Einschränkungen unter folgenden Voraussetzungen möglich:
-eine Änderung der Uhrzeit, sofern sich die Datumsangabe des betreffenden Spiels nicht ändert.
-die Spielterminänderung einer Spielbegegnung innerhalb eines Wochenendes (Verlegung eines Spiels bspw. von Samstag auf Freitag oder von Samstag auf Sonntag)
-das Heimrecht von Hin- und Rückspiel einer Spielbegegnung wird getauscht, wobei sich das Datum der beiden Spiele nicht ändert.
Verspätet eingehende (nach dem 12.01.2022, 12 Uhr) und/oder unvollständige Anträge auf Spielterminänderung(en) können nicht berücksichtigt werden!

Wenn ein Verein keine bzw. nicht genug Hallentermine oder diese zu spät gemeldet hat, wird das Fehlen einer Spielstätte nicht als Höhere Gewalt angesehen und geht somit zu Lasten des betreffenden Vereines.
Die vorstehenden Bestimmungen stellen sicher, dass grundsätzlich keine Probleme mit dem Spielplan auftreten und es keine unerwarteten Spielverlegungen gibt. Mit Ausnahme von Höherer Gewalt verfügt jeder Verein damit über eine Planungssicherheit für die Saison 2022. Der endgültige Spielplan für die 1. & 2. Herrenbundesliga wird, zusammen mit den Spielplänen der übrigen Ligen, bis zum 10.02.2022 auf der ISHD-Homepage veröffentlicht.


/news/icons/pfeil.gifDownloads

/news/icons/xls.gifVorläufiger Spielplan der 1. & 2. Herrenbundesliga 2022

Crash Eagles Kaarst - Deutscher Juniorenmeister 2021

/news/2021/kaarst_junioren.jpeg
Die Crash Eagles Kaarst sind Deutscher Juniorenmeister 2021. In einem spannenden Spiel besiegte man die Bissendorfer Panther erst in der Verlängerung mit 7:4. Noch 2 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit hatte Bissendorf mit 4:3 geführt bevor der Mannschaft aus Kaarst noch der Ausgleich gelang. Im kleinen Finale überraschten die Dragons Heilbronn mit einem 1:0 Sieg über den Crefelder SC und errangen den dritten Platz.
Die Endplatzierung:
1. Crash Eagles Kaarst
2. Bissendorfer Panther
3. Dragons Heilbronn
4. Crefelder SC
5. Red Devils Berlin
6. IHC Atting
7. Deggendorf Pflanz
8. Unitas Berlin

Ins All-Star-Team wurden gewählt:
Bester Torhüter: Juliana Posetto (Dragons Heilbronn)
Bester Feldspieler: Dean Connor Flemming (Red Devils Berlin)
Bester Feldspieler: Jean Lennert Reckert (Bissendorfer Panther)
Bester Feldspieler: Joe Justin Jacobs (Crash Eagles Kaarst)
Bester Feldspieler: Bennat Otten (Crash Eagles Kaarst)

Wir gratulieren den Crash Eagles Kaarst zur Deutschen Meisterschaft und bedanken uns für die Ausrichtung der Meisterschaft unter den erschwerten Bedingungen.

Schiedsrichterausbildung ANMELDESCHLUSS 15.12.2021

Das ISHD Schiedsrichterwesen möchte erneut auf das neue Schiedsrichtersoll (gem. 59.1 c) WKO) für 2022 aufmerksam machen. Daher möchten wir erneut auf den baldigen Anmeldeschluss für die Schiedsrichterausbildung 2022 erinnern.
Nach dem 15.12.2021 ist eine Anmeldung nur nach vorheriger Rücksprache mit dem stellv. ISHD-Schiedsrichterobmann ( E-Mail) möglich, ferner würde eine Nachmeldegebühr anfallen.
Die Schiedsrichterausbildung findet an den Wochenenden 12./13. März; 19./20. März & 26./27. März 2022 in Iserlohn statt.
Das Anmeldeformular finden Sie in dieser News.
Bei Rückfragen steht Ihnen der stellv. Schiedsrichterobmann Dennis Müller ( E-Mail) gerne zur Verfügung.


/news/icons/pdf.gifAnmeldeformular zur Schiedsrichterausbildung 2022

Crash Eagles Kaarst - Deutscher Jugendmeister 2021

/news/2021/kaarst_jugendmeister.jpeg Die Crash Eagles aus Kaarst sind Deutscher Jugendmeister 2021. Sie besiegten die Mannschaft der Bissendorfer Panther im Sportpark Niederheid in Düsseldorf mit 6:2.
Im kleinen Finale setzten sich die Commanders Velbert gegen den IHC Atting mit 4:2 durch.
In der ausgespielten Runde Platz 5 bis Platz 7 konnten sich die Deggendorf Pflanz vor den Eisbären Juniors aus Berlin und den Rostocker Nasenbären platzieren.

Endplatzierung:
1. Crash Eagles Kaarst
2. Bissendorfer Panther
3. Commanders Velbert
4. IHC Atting
5. Deggendorf Pflanz
6. Eisbären Juniors Berlin
7. Rostocker Nasenbären

Der Fair-Play-Pokal ging an die Mannschaft der Eisbären Juniors Berlin

In das All-Star-Team wurden berufen:
Torhüter: Philipp Baranyi (Bissendorfer Panther)
Feldspieler: Nico Scholten (Crash Eagles Kaarst)
Feldspieler: Felix Busch (Bissendorfer Panther)
Feldspieler: Aaron Fürst (Commanders Velbert)
Feldspieler: Bennett Otten (Crash Eagles Kaarst)

Wir gratulieren den Crash Eagles Kaarst zum Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaft und bedanken uns bei den Düsseldorf Rams für die Ausrichtung dieser Meisterschaft unter den schwierigen Bedingungen.

ISHD-Schiedsrichterwesen sucht nach Videomaterial

In der Schiedsrichteraus- und Schiedsrichterweiterbildung soll der Videoschulung wieder eine zentralere Rolle zukommen. Da das vorhandene Rohmaterial ergänzt werden soll, bittet die ISHD alle Vereine um Mithilfe.

Wer bereit ist, Videomaterial von Spielen in den Altersklassen Herren, Damen, Junioren und Jugend zur Verfügung zu stellen, setzt sich bitte bis 15.12.2021 per E-Mail mit dem 2. Vorsitzenden der ISHD, Stefan Gehrig ( E-Mail), in Verbindung.

Die Videos sollten in HD-Qualität (720p) oder besser noch in Full-HD (1080p) oder UHD (4K) erstellt worden sein. Handy-Videos sollten bitte nur dann zur Verfügung gestellt werden, wenn diese mit einem Stativ oder einer anderen Bildstabilisierungen (z.B. Gimbal) aufgenommen wurden.

Die Videos werden zu internen Schulungszwecken im Rahmen des Schiedsrichterwesens verwendet, eine Veröffentlichung über die ISHD-Homepage, Soziale Medien oder andere Publikationskanäle wird nicht erfolgen. Die Tonspuren der Videos werden vor der Veröffentlichung entfernt.

Wir bitten um Beachtung, dass der ISHD im Falle einer Videoeinsendung Nutzungsrechte am Videomaterial eingeräumt werden müssen. Details dazu werden mit den Einsendern besprochen.

ISHD-Schiedsrichterwesen bittet um Mithilfe bei Sichtung von Videomaterial

In der Schiedsrichteraus- und Schiedsrichterweiterbildung soll der Videoschulung wieder eine zentralere Rolle zukommen. Zur Ergänzung des vorhandenen Videomaterials sollen neue Lehrvideos erstellt werden. In diesem Zusammenhang bittet das ISHD-Schiedsrichterwesen um Mithilfe bei der Sichtung des Rohmaterials.

Der ISHD stehen Videoaufzeichnungen von Spielen verschiedener Leistungs- und Altersklassen zur Verfügung, ferner sucht die ISHD derzeit nach neuem Videomaterial (siehe separate News). Diese Spiele sollen „vorgesichtet“ werden, indem Fouls und andere für die Schiedsrichterschulung relevante Szenen erfasst und dokumentiert werden. Die qualitative Analyse und finale fachliche Beurteilung dieser Spielsituationen erfolgt im zweiten Schritt durch ein Gremium des ISHD-Schiedsrichterwesens.

Wir bitten alle Schiedsrichter, Trainer, Spieler oder andere Skaterhockey-Interessierte, die bereit sind, ehrenamtlich und unentgeltlich bei der Sichtung von Videomaterial und Vorauswahl relevanter Situationen mitzuhelfen, sich bis 15.12.2021 per E-Mail beim stellv. Schiedsrichterobmann der ISHD, Dennis Müller ( E-Mail), zu melden.

Im Rahmen eines Zoom-Meetings erhält jeder freiwillige Helfer eine detaillierte Einweisung. Der für die Sichtung relevante Zeitraum erstreckt sich von Weihnachten bis Mitte Januar 2022. Der für die Sichtung der Spiele zu investierende Zeitaufwand ist individuell nach den Möglichkeiten des jeweiligen Helfers steuerbar. Für Fragen stehen der stellv. ISHD-Schiedsrichterobmann Dennis Müller ( E-Mail) oder der sportliche Leiter der ISHD Christian Keller ( E-Mail) gerne zur Verfügung.

Informationen zum Damen-Europapokal 2022 und Veteranen-Europapokal 2022

Die IISHF hat mit Datum 01.12.2021 den Communication Letter 2021-22 mit folgenden Inhalt veröffentlicht:

• Damen-Europapokal 2022
Der Damen-Europapokal 2022 wird vom 20.05. - 22.05.2022 stattfinden. Ausrichter dieser Veranstaltung ist der Gentofte Rollerskating Club aus Dänemark. Das Event findet mit 8 Mannschaften statt, das endgültige Teilnehmerfeld wird die IISHF nach Eingang der Meldung aller teilnehmenden Nationen bekanntgeben. Neben einer Players Party am Samstagabend plant der Ausrichter bereits am Freitag Spiele auszurichten, hierzu wird es dann zeitnah eine Abfrage zur Bereitschaft von Freitagsspielen für alle teilnehmenden Teams geben.

• Veteranen-Europapokal 2022
Bis zum Ende der offiziellen Bewerbungsfrist 30.11.2021 hat kein Verein eine offizielle Bewerbung zur Ausrichtung des Veteranen-Europapokal 2022 eingereicht. Das IISHF-Präsidium hat daher entschieden, dass dieses Event in 2022 nicht durchgeführt wird und hofft, dass es Vereine gibt, welche Interesse haben, diesen Europapokal in 2023 auszurichten.

Crash Eagles Kaarst - Deutscher Schülermeister 2021

/news/2021/sch__lermeister.jpeg Die Schülermannschaft der Crash Eagles Kaarst ist Deutscher Schülermeister 2021. Beim Endrundenturnier in Rostock setzte sich die Mannschaft nach einem spannenden Finale gegen die Duisburg Ducks mit 3:2 durch. Im kleinen Finale besiegten die Bissendorfer Panther den Gastgeber, die Rostocker Nasenbären, in einem ebenfalls spannenden Spiel mit 3:2 und errangen die Bronzemedaille.
An beiden Tagen wurde von allen 8 teilnehmenden Mannschaften vor vollen Rängen spannendes und faires Hockey gezeigt.
Der Ausrichter, die Rostocker Nasenbären, hatte auf Grund der Corona-Pandemie, alles unternommen, damit diese Endrunde coronaconform stattfinden konnte, sodass der Sport der Spieler im Vordergrund stand.

Ein erstmalig verliehener Fair-Play-Pokal wurde an die Mannschaft der Bissendorfer Panther vergeben.

Die Endplatzierung:
1. Crash Eagles Kaarst
2. Duisburg Ducks
3. Bissendorfer Panther
4. Rostocker Nasenbären
5. Red Devils Berlin
6. IHC Atting
7. TV Augsburg
8. Sputniks Fürstenwalde

Wir gratulieren den Crash Eagles Kaarst zum Gewinn der Meisterschaft und bedanken uns herzlich bei den Rostocker Nasenbären für die Ausrichtung dieser Meisterschaft trotz dieser erschwerten Bedingungen.

Einteilung der 1. Herrenbundesliga 2022

Herren-Bundesligen 2022 offiziell melden. Nach Eingang aller Rückmeldungen ergibt sich für die 1. Herrenbundesliga 2022 die folgende Zusammensetzung:


1. Herrenbundesliga 2022:
1Bissendorfer Panther I
2Crash Eagles Kaarst I
3Crefelder SC I
4Duisburg Ducks I
5Düsseldorf Rams I
6IVA Rhein-Main Patriots I
7HC Köln-West Rheinos I
8Samurai Iserlohn I
9SHC Rockets Essen I
10TV Augsburg I
11Unitas Berlin I


Zu der vorstehenden Zusammensetzung ist Folgendes anzumerken:
- Die 1. Herrenmannschaft der IVA Rhein-Main Patriots (Meister der 2. Bundesliga 2021) wurde neu für die 1. Bundesliga 2022 gemeldet.

Einteilung der 2. Herrenbundesliga 2022

Bestimmungsgemäß mussten alle Bundesliga-Vereine bis spätestens zum 05.11.2021 ihre Teilnahme an den Herren-Bundesligen 2022 offiziell melden. Nach Eingang aller Rückmeldungen ergibt sich für die 2. Herrenbundesliga 2022 die folgende Zusammensetzung:


2. Herrenbundesliga 2022:

2. Bundesliga Nord (2. BLN)2. Bundesliga Süd (2. BLS)
1Bissendorfer Panther II1Badgers Spaichingen I
2Mendener Mambas I2Crash Eagles Kaarst II
3Miners Oberhausen I3Crefelder SC II
4Red Devils Berlin I4Deggendorf Pflanz I
5Samurai Iserlohn II5HC Merdingen I
6SHC Rockets Essen II6Hilden Flames I
7TSG Bergedorf Lizards I7IHC Atting I
8SG Langenfeld Devils I


Zu der vorstehenden Zusammensetzung ist Folgendes anzumerken:
- Die 1. Herrenmannschaft der Freiburg Beasts wurde nicht für die 2. Bundesliga 2022 gemeldet.
- Die 1. Herrenmannschaft der Deggendorf Pflanz (Aufsteiger RLSO) wurde neu für die 2. Bundesliga 2022 gemeldet.
- Die 1. Herrenmannschaft der IVA Rhein-Main Patriots ist als Meister der 2.Bundesliga 2021 in die 1. Bundesliga 2022 aufgestiegen.

Glückwunsch nach Duisburg, Assenheim & Krefeld

Die Duisburg Ducks sind Damenmeister 2022. (Foto: ISHD).
Meister der 2.Herrenbundesliga: Die 1.Herren der IVA Rhein-Main Patriots. (Foto: ISHD).
Erster Meistertitel in der 1.Herrenbundesliga für den Crefelder SC. (Foto: SteMa Fotobox).
Gestern wurden in den Play-Offs der 1.Herrenbundesliga, der 2.Herrenbundesliga und der 1.Damenbundesliga die entscheidenden zweiten Finalspiele zur Ermittlung der jeweiligen Meister ausgetragen.

Neuer Damenmeister sind die Duisburg Ducks. Der Vizemeister aus 2019 gewann das zweite Finalspiel zuhause mit 7:5 gegen die Bockumer Bulldogs. Das Hinspiel endete 3:3, der Ausgleich für Bockum fiel knapp 29 Sekunden vor Schluss. Eng ging es auch im gestrigen Spiel zu: viermal gingen die Hausherren in Führung, viermal glichen die Bulldogs aus. Erst im letzten Drittel setzte sich Duisburg mit zwei Toren Vorsprung ab. Bockum verkürzte mit dem fünften Tor knapp 9 Minuten vor Schluss nochmal und hielt die Partie wieder spannend, die Ducks brachten den Vorsprung über die Zeit.

In der 2.Herrenbundesliga sind die IVA Rhein-Main Patriots Meister und steigen somit in die 1.Herrenbundesliga auf. Gegen die 2.Herrenmannschaft des Crefelder SC setzte man sich mit 9:7 durch. Wie im Hinspiel, welches mit 7:5 an die Rhein-Main Patriots ging, hatten auch diesmal Krefeld den besseren Start und lag mit 2:0 in Front. Die Patriots verkürzten zwar, aber Krefeld antwortete in der 15. Minuten postwendend mit zwei weiteren Tor. Noch in derselben Minute erzielten die Hessen das zweite Tor, im zweiten Drittel konnte man fünf Tore erzielen und drehte so das Spiel. Zwei weitere Tore im Schlussdrittel, bei einem Tor der Krefelder markierten den 9:7-Erfolg.

In der 1.Herrenbundesliga verlor die 1.Herrenmannschaft des Crefelder SC zwar mit 6:8 gegen den HC Köln-West Rheinos, der 11:3-Erfolg auf dem ersten Finalspiel reichte aber aus, um den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte in der 1.Herrenbundesliga zu sichern. Das zweite Spiel begann mit vertauschten Rollen. Während Krefeld in Spiel eins furios startete, ging Köln in Spiel zwei nach dem ersten Drittel mit 3:0 in Führung und setzte die Hausherren so unter Druck. Auch im zweiten Drittel hielt Köln das Tempo weiter hoch und versuchte den Rückstand aus Spiel eins aufzuholen. Nach dem zweiten Drittel führten die Rheinos mit 7:3, nach 48 Minuten stand es 8:4 für Köln. Zwei schnelle Tore seitens Krefeld beendeten die Aufholjagd der Kölner und sicherten den Skatingbears den Titel.

Die ISHD gratuliert den Teams zum Gewinn der Meistertitel bzw. Vize-Meistertitel 2022.

Herren-Nations Cup 2021 in Kiew (Ukraine)

Das Team Berlin Select belegte beim Nations-Cup 2021 in der Ukraine den 2.Platz. (Foto: Berlin Select).
Vom 05.11.2021 – 07.11.2021 fand mit dem Herren-Nations-Cup das erste internationale Inline-Skaterhockey Event in der Ukraine statt. Neben den Herren-Nationalmannschaften aus der Ukraine und Österreich komplettierten die Auswahlteams aus Gentofte (Dänemark) und Berlin das Teilnehmerfeld. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Das Auswahlteam aus Berlin gewann ihr erstes Spiel mit einem 6:1 – Erfolg gegen Österreich. Im zweiten Spiel unterlag Berlin mit 0:2 gegen Gastgeber Ukraine. Im letzten Vorrundenspiel verlor Berlin mit 4:7 gegen Gentofte. Im Halbfinale ging es für die Berliner Auswahl gegen die Ukraine, hier konnte man sich mit 7:4 – Sieg für die Vorrundenniederlage revanchieren. Im zweiten Halbfinale besiegte die Auswahl von Gentofte das Team von Österreich mit 5:1. Das Finale war letztendlich eine deutliche Angelegenheit und mit 1:8 unterlag Berlin der dänische Mannschaft aus Gentofte und schloss den Nations-Cup mit dem 2. Platz ab. Mit nur 22 Strafminuten in fünf Spielen gewann die Berliner Auswahlmannschaft den Fair-Play-Cup und stellte mit Tao Freyer einen Feldspieler, welcher ins All-Star-Team gewählt wurde. Wir gratulieren der Ukraine zur Ausrichtung des ersten internationalen Events.

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat, wie auch die Nationalmannschaften der Schweiz, Großbritanniens und Dänemarks, von einer Teilnahme am Nations-Cup in Kiew abgesehen. Dieser Entscheidung lagen zwei wesentliche Aspekte zu Grunde. Die sportliche Leitung konnte einer Teilnahme zu diesem Zeitpunkt keine sportliche Bedeutung beimessen, die in Relation zum Aufwand der Organisation und den entstehenden Kosten gestanden hätte. Des Weiteren und insbesondere sah die Leitung der Nationalmannschaft in einer Reise zu noch Pandemiezeiten ein zu hohes Risiko.