Nico Scholten trifft im Finale per Penalty zum 1:3 aus Krefelder Sicht. Am Ende setzte sich Kaarst mit 4:1 durch und verteidigte den Titel (Foto: ISHD)
Der neue Europapokalsieger ist der alte: die Crash Eagles Kaarst verteidigen den Titel des U19 European Cup. Im Finale setzte sich der amtierende deutsche Meister durch einen 4:1-Erfolg gegen den Ausrichter Crefelder SC durch. Der deutsche Vize-Meister IHC Atting wurde Vierter, im Spiel um Platz 3 unterlagen die Bayern mit 1:6 gegen den SHC Rossemaison. Die Bissendorfer Panther wurden Sechster, die Deggendorf Pflanz erreichten im Gesamtklassement den 10.Platz.
Ein Bericht zum U19 European Cup folgt in den kommenden Tagen.